Am Anfang war die Feder
https://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/

Impfen?
https://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/viewtopic.php?f=93&t=2572
Seite 1 von 1

Autor: Noneytiri [ 7. Okt 2015, 13:14 ]
Betreff des Beitrags: Impfen?

Jetzt ist mein "Babyhund" schon 7 Monate, und ich hab ihn noch nicht impfen lassen,
Mein Kopf sagt ja, mein Herz sagt nein.
Er ist bei uns im Rudel geboren, also von meinen eigenen, gesunden Hunden in Liebe erwartet worden.
Nur ein einziger Welpe.
Doch dieser Unterschied seines Wesens...
So lieb und einzigartig:)


Liegt es daran, dass ich seit der ersten Sekunde seines Lebens "dabei" bin, oder an dem "nicht impfen ", dass ich diesen Hund als so einzigartig empfinde?
Oder ist es für den Welpen gefährlich ohne Impfschutz?

Freue mich auf eure Meinung dazu

Danke, noney

Autor: Unicorn [ 7. Okt 2015, 18:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Impfen?

Jetzt ist mein "Babyhund" schon 7 Monate, und ich hab ihn noch nicht impfen lassen,
Mein Kopf sagt ja, mein Herz sagt nein.
Er ist bei uns im Rudel geboren, also von meinen eigenen, gesunden Hunden in Liebe erwartet worden.
Nur ein einziger Welpe.
Doch dieser Unterschied seines Wesens...
So lieb und einzigartig:)


Liegt es daran, dass ich seit der ersten Sekunde seines Lebens "dabei" bin, oder an dem "nicht impfen ", dass ich diesen Hund als so einzigartig empfinde?
Oder ist es für den Welpen gefährlich ohne Impfschutz?

Freue mich auf eure Meinung dazu

Danke, noney



Er lebt gefährlich,wenn du ihn nicht impfen lässt...
Es ist wahrlich seine Einzigartigkeit und dass du dabei warst bei seiner Geburt,dass dir da etwas sagt,er könnte doch auch ohne das Impfen gesund bleiben...,dieses Gefühl kenne ich.

Es war der Vorgänger von Samy,mein Robin,hat ich da auch ein so starkes Gefühl in mir,lass ihn besser nicht impfen.Da kamen mehrere Umstände zusammen,doch als er sich dann ansteckte,indem er
nur mal kurz am Kot eines andren Hundes roch...wurds mir ganz anderst.

Er hatte sich mit dem gefährlichen Zwingerhusten angesteckt und trotz seiner Krankheiten schaffte er das zu überleben...
Danach erübrigte sich dann das Impfen,weil er ein Lebenlang ,Cortison nehmen musste und da wirkt kaum ein Impfstoff...sein Immunsystem war sehr schwach,also musste ich ständig gucken,dass er
nirgends riechen ging.

Ich würds dir raten,denn dein Hundi kann sich auch mit den gefährlichen Katzenkrankheiten anstecken.
Katzenstaupe ect...,es wird alles durch Kot,Urin,Schleim übertragen...

Es ist wie das Entwurmen,bei einem eigenen Wurf,ebenso wichtig,wie das Impfen..

Stells dir so vor....die Kleinen sind voll mit Würmern,vom Muttertier...auch,wenn du dieses entwurmt hast.

Kaufte ich Samy,er war weder entwurmt noch geimpft...es wurde eine sehr teure Angelegenheit,aber der natürliche Schutz,den Welpen eine Weile doch haben,ist im Alter von 8Wochen weg...
Und sie schnuppern doch überall,entdecken die Welt...
Mein Samy war extrem,wie ein Staubsauger,so war ich froh,über das Impfen.

Dazu kam noch,bekommt man den EU-Ausweis nur,wenn der Hund geimpft und gechipt ist,da ist die wichtigste Impfung,gegen Tollwut....und da wir ja öfter nach Luxenburg fahren,war es daher auch
notwendig
Hat man den EU-Ausweis nicht,kann es passieren,dass einem der Hund in den EU-Ländern abgenommen wird..oder die Einreise wird direkt verboten..

Rate ich dir sogar zur 7-Fach-Impfung...plus Tollwut,am Anfang sinds 3 Tollwutspritzen...und dann,alle 2 Jahre...aber die /7fach Impfung findet jährlich statt.

Ich glaub,im Tierthread hat ich das schon geschrieben,natürlich kannst du da auch gerne schreiben

wo immer du magst,ob hier,oder dort...spielt gar keine Rolle

liebe Grüsse,unicorn

Autor: Muse [ 7. Okt 2015, 19:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Impfen?

Ich glaub,im Tierthread hat ich das schon geschrieben,natürlich kannst du da auch gerne schreiben

wo immer du magst,ob hier,oder dort...spielt gar keine Rolle

liebe Grüsse,unicorn

Wie klingt das jetzt, muß mich schon etwas wundern, liebe Unicorn,
dass du Erlaubnis erteilst, wo jemand schreiben darf.
Dies ist eine spezielle Frage, wo man kaum den doch umfangreichen Tierthread durchforsten will.

Autor: Unicorn [ 7. Okt 2015, 19:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Impfen?

Ich glaub,im Tierthread hat ich das schon geschrieben,natürlich kannst du da auch gerne schreiben

wo immer du magst,ob hier,oder dort...spielt gar keine Rolle

liebe Grüsse,unicorn

Wie klingt das jetzt, muß mich schon etwas wundern, liebe Unicorn,
dass du Erlaubnis erteilst, wo jemand schreiben darf.
Dies ist eine spezielle Frage, wo man kaum den doch umfangreichen Tierthread durchforsten will.



Entschuldige,hab ich mir gar nichts bei gedacht...und hab doch keine Erlaubnis erteilt,Noney hat doch schon oft dort mitgeschrieben...

Falls es so rüberkam,entschüldige mich dafür natürlich,aber es war nicht so gemeint....

Entschuldige,liebe Noney.... smilies/smilie_love_031.gif

Autor: Lila [ 7. Okt 2015, 20:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: Impfen?

Impfen, ob Mensch oder Tier, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Züchter gehen da jetzt mehr zurück. Es gibt neue Gesetze von der Langzeitwirkung her, da kann dir ein Tierarzt, die EU-Richtlinien nennen.

Ohne Impfung geht es nicht, ich sage dir auch warum, weil so viel eingeschleppt wird aus dem Ausland. Habt ihr gewusst, dass man einen Hund aus Österreich und Co. (es gibt eine Liste) erst mit 16 Wochen holen darf und dann muss er schon geimpft sein, um überhaupt nach Deutschland eingeführt zu werden.

Ich würde mich bei Züchtern erkundigen, die diese Impfung bei Kleinhunden durchführen. Es gibt die Seite vom Kleinpfotenhaus, ich kenne die Züchterin, sie hat zum Thema Impfen was geschrieben aber am Ende musst du entscheiden, egal, was wir dir empfehlen, es ist dein Hund.

@muse ich empfand es als Hinweis und nicht als Anordnung
mir passiert das oft, dass ich in anderen Threads was frage und dann kommt der Hinweis, das Thema gibt es schon oder du kannst es unter .... finden. Take it easy : big laughing :

mir ist es egal, wo ich antworte. Im Katzenthread habe ich zum Beispiel im Chat einer zum X Mal erklärt, wann eine Katze kastriert werden kann. Wenn wir uns helfen können, dann ist es doch super, egal wo und egal, wie oft.

Autor: Noneytiri [ 9. Okt 2015, 12:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: Impfen?

Danke Euch für die Antworten
Es gibt immer mehr Impfgegner, man hört dies und das, und dass Kinder an Sechsfach-Impfungen sterben...
Ja, muss sicher jeder für sich selbst entscheiden...es streiten Herz und Hirn...
Meine Katze war damals geimpft, ist von daheim weggelaufen... Und als ich sie im Tierschutz Haus wiederfand, ist sie beinahe an Katzenschnupfen gestorben! Sie hat sich dort angesteckt, nicht als Streunerin auf der Straße!!!!

@unicorn
Du hast mich schon sehr oft eingeladen in "Zauber der Tiere, Erlebnisse die sie uns schenkten" mitzuschreiben, danke dafür
Wenn es zum Zauber der Tiere passte, hab ich dort gepostet
IMPFEN ist für mich kein Zauber
Und JA ich kenne deinen Thread
und wenn ich dort schreiben will tu ich das

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software