Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 24. Okt 2018, 06:37


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 12. Aug 2011, 21:42 
Käsespätzle auf Tiroler Art

Zutaten für 4 Portionen
500 g Spätzle (aus der Tüte) oder selbstgemacht
ca.3-4 Zwiebeln
ca.80 g Rässkas
ca.80 g Limburger
ca.80 g Graukäse
4 EL Schnittlauchröllchen
Öl zum Braten
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung
Spätzle nach Packungsanweisung kochen und kalt abschrecken.

Zwiebeln schälen. Eine Zwiebeln würfeln. Die anderen Zwiebeln in Ringe schneiden und getrennt zur Seite stellen.


die zwei Käsesorten reiben und den Graukäse in den Händen feinreiben.


Schnittlauch in Röllchen schneiden.


Gewürfelte Zwiebel in Öl glasig dünsten. Die gekochten Spätzle hinzufügen und leicht anbraten. Den Käse über die Spätzle geben, Deckel d‘rauf und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.


Gleichzeitig die in Ringe geschnittenen Zwiebeln in Öl kräftig rösten.


Die fertigen Käsespätzle mit gerösteten Zwiebelringen und Schnittlauchröllchen garnieren.

MAHLZEIT :girlaufklo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 13. Aug 2011, 14:18 
... wenn mir jetzt noch jemand sagt, was Rässkäse und Graukäse ist, dann könnte ich dieses Rezept auch mal in Anspruch nehmen -

... und mit der Pilztorte und den Omeletts - das werde ich auch ganz bald machen - Mischpilze gibt zum Glück bei Aldi (hier bei uns sind zu viele Pilzsucher, da sind die Pilze schon weg - meistens ...)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 13. Aug 2011, 17:36 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
na dann... :kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011, 00:55 
Nashoba hat geschrieben:
... wenn mir jetzt noch jemand sagt, was Rässkäse und Graukäse ist, dann könnte ich dieses Rezept auch mal in Anspruch nehmen -

... und mit der Pilztorte und den Omeletts - das werde ich auch ganz bald machen - Mischpilze gibt zum Glück bei Aldi (hier bei uns sind zu viele Pilzsucher, da sind die Pilze schon weg - meistens ...)


Graukäse sei eine Tiroler Spezialität
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und das sei der Rässkäse
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

für mich wäre ein Käsefondue nicht komplett ohne den Rässkäse !!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011, 06:25 
na den doch lieber das hier aus Eimsbüttel Bild für zwischendurch :girlaufklo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 02:35 
Zillertaler Krapfen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 02:36 
Kartoffelpaunzen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 02:38 
Dinkelsuppe

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 02:41 
Schweizer Aelpler Maccharonen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 02:43 
Räucherlachs - Rolle


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 11. Aug 2012, 17:00 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Blätterteigfruchttaschen.
Du brauchst
Blätterteig. Kann man kaufen. Bin leider ein Dilletant im Teigmachen.
Früchte die man mag und auf die man gerade Lust hat.
Den Teigt ausrollen in kleine Quadrate schneiden und dann in die Mitte die Früchte legen. Die Teigränder mit Wasser bestreichen, aufs Backblech, nach Anweisung backen, lecker Vanilliesauce zu und fertig.
Extrem *jami*!!!

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 11. Aug 2012, 17:01 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Die Klösse nach dem Rezept meiner Oma aus Schlesien.
Klösse:
Du brauchst
1 Haufen Kartoffeln, kochen
1-2 Eier
etwas Mehl
Salz

Wenn die Kartoffeln gekocht sind, matschen. Und zwar reichlich!
Dann kommen die Eier dazu, das Salz und das Mehl. Wieder matschen.
Solange, bis sich alles gut verbunden hat. Dann formt man aus dem Teig eine Rolle. Von dieser werden gleichmässige "Scheiben" abgeschnitten. Die müssen dick sein. Nicht so dünn.
Dann nimmt man die "Scheibenteile" und lässt sie noch mal aufkochen bis sie oben schwimmen im Wasser. Dann sind sie fertig.
Extrem Jami mit leckerer Bratensauce.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 11. Aug 2012, 17:01 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Das Rezept ist von meinem Opa aus Dresden.
Braten:
Du brauchst
Geflügelbrust zum anbraten.
Salz
1 - 2 Äpfel
1 mittelgrosse Zwiebel
ca. 1 l Wasser
Das wars an Zutaten.
Also, anbraten wie gewohnt. Wenn alle Poren verschlossen sind und das ganze eine angenehme Färbung hat, Wasser dazu. Zwiebel und Apfel wirklich ganz klein Schneiden und mitkochen. Keine Bange, der Apfel zerkocht völlig und von der Zwiebel merkt man hinterher auch nicht mehr viel.
Wenn das Fleisch gar ist, alles noch mal mit Salz abschmecken. Kein Pfeffer!
Sauce andicken, fertig!

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 11. Aug 2012, 17:05 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Und das hier hab ich gefunden, ist nicht von mir aber echt lustig! Autor: Master of Desaster
Aus der Geschichte "Der Whiskey-Kuchen"
Link:http://www.fanfiktion.de/s/4cfde9cf00012f400660a029

Ich gebe zu, ich finde die ganze Geschichte toll, aber der Kuchen toppt alles....kann man nachmachen, echt jetzt!

Hey, hier ein "Rezept" für Whiskykuchen
du brauchst:

1 Tasse Wasser
1 Tasse weißen Zucker
1 Tasse braunen Zucker
4 Eier
1 Pfund Butter
2 Tassen getrocknete Früchte
1 Tl. Salz
1 Handvoll Nüsse
1 Zitrone
2 kl. Liter Whiskey

Also:
1. Koste zunächst den Whisky und überprüfe die Qualität
2. Nimm eine große Rührschüssel
3. Probiere nochmals vom Whisky und überzeuge Dich davon,ob er Wirklich von bester Qualität ist.Gieße dazu eine Tasse randvoll und trinke diese aus.Wiederhole den Vorgang mehrmals.
4. Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Budder flaumig weich.
5. Füge 'nen Löffel Zucker hinzu
6. Probiere ob der Whisky noch in Ordnung ist. Probiere dazu nochmals eine Tasse voll.
7. Mixe den Schalter aus.
8. Breche 2 Eier aus und zwar in die Schüssel. Hau die schrumpeligen Früche mit rein.
9. Malte den Schixer an. Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt, löse das mit einem Traubenschier.
10 . Überprüfe den Whisky auf seine Konsistenzzzzz.......
11 . Jetzt die Sitrone in den Hixer und drücke die Nüsse aus. Füge eine Tasse dazu.
Zugger,alles was auch immer.
12 . Schlag den Mixa bis er ausgeht. Wirf die Rührschüssel aus dem Fenster.
13. Überprüfe den Geschmack des restlichen Whiskys.Geh ins Bett, pfeif auf den
Kuchen und versuche es morgen mit den Eierlikörplätzchen von Oma.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kochrezepte
BeitragVerfasst: 22. Okt 2013, 09:31 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2979
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Sauerrahmschmarrn

250 g Sauerrahm
etwas Obers
4 Eier
Vanillezucker
zwei Esslöffel Zucker
zwei Esslöffel Mehl
etwas Butter
Apfelkompott


Die Eier trennen in Dotter und Klar
Eiklar steif schlagen
Eidotter mit Zucker, Vanillezucker, Sauerrahm und Obers schaumig rühren, Mehl einmischen und gut verrühren.
Eiklar unterheben
Backrohr auf 170 Grad vorheizen.
In einer Pfanne Butter zerlassen und die Masse einfüllen und kurz anbraten.
Danach im Rohr 20 Min backen.
Wenn die Oberfläche schön braun ist, aus dem Backrohr nehmen und mit zwei Gabeln den Schmarrn in kleine Stücke zerreißen.
Dazu Apfelkompott servieren.
Es ist ein ganz flaumiger Schmarrn, der noch jedem geschmeckt hat,
besonders Kinder mögen ihn lieber, als den trockenen Kaiserschmarrn.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker