Am Anfang war die Feder
https://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/

Interessantes über kluge Pflanzen:
https://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/viewtopic.php?f=52&t=1931
Seite 1 von 1

Autor: marsianer78 [ 22. Sep 2012, 15:10 ]
Betreff des Beitrags: Interessantes über kluge Pflanzen:

wenn wir denken, dass pflanzen keine sinne haben, dann täuschen wir uns da sehr...
schaut euch das hier zum beispiel mal an:


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Autor: Unicorn [ 22. Sep 2012, 16:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: Interessantes über kluge Pflanzen:

Oh,vielen Dank,liebe Marsianer...welch schönes Thema,doch mich nicht
so ganz traue...sag einfach mal,ja sie leben..haben sehr viele Sinne...
du bist einfach wunderbar,bringst ein schönes Thema nach dem Anderen..
danke dir so sehr... smilies/smilie_love_031.gif smilies/blume0011.gif
von Herzen,Unicorn.. smiley_emoticons.gif oh,ich fühle mich,wie
angekommen.. New_Year/fireworks.gif

Autor: Muse [ 22. Sep 2012, 16:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: Interessantes über kluge Pflanzen:

Wenn zum Beispiel widrige Umstände für Pflanzen sind,
kann man beobachten, dass sie mehr Samen produzieren, als bei guten Bedingungen, um ihre Art zu sichern.
Planzen haben sicher mehr Sinne als wir wissen.
Manche Arten wandern in größere Höhen
wenn sie niedrigere Temparaturen benötigen
und durch die globale Ererwärmung ist das zur Zeit bei vielen Arten der Fall.

Autor: lindavida [ 23. Sep 2012, 09:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: Interessantes über kluge Pflanzen:

smilies/smilie-gross_312.gif Oh das Thema ist so spannend, Danke liebe marsianer
Atemberaubende Videos fandest du - ich bin fasziniert - und werde ganz still, bei all der Schönheit, die ich so noch nicht kannte. smiley_emoticons.gif

Es ist schon erstaunlich wie wenig wir Menschen von der Natur wissen. Wir glauben von uns, wir seien die Krönung der Schöpfung.
Doch gehen wir eigentlich achtsam mit unserer Umwelt um?
Sehen wir wieviele kleine eigenständige Welten um uns existieren?
Wir fliegen ins All und suchen außerirdische Leben, doch sehen hier nicht wie alles miteinander verbunden ist.
Ein Mikrokosmos fügt sich in den anderen. Wir sollten nur genau hinsehen.
Bäume z.B. sind durch ein Pilzgeflecht miteinander verwoben und tauschen Informationen miteinander.
Pflanzen schützen sich gegenseitig vor Fressfeinden, durch ausstoßen eines Gases und animieren andere Pflanzen dazu, ihre eigene Immunabwehr auf Verteidigung zu setzen. Wie das genau geschieht, ist uns noch immer ein Rätsel.
Das Wunder der Natur können wir nur erahnen und merken erst bei genaueren Hinsehen, welch ein winziges Rädchen wir doch nur sind, im riesigen Gefüge des Kosmos.
Bei diesen Gedanken werde ich ganz still, demütig erkenne ich und bin dankbar für diesen Moment
smilies/schnecken-24445.gif . . . was sie wohl gerade denkt?. . . huch der musste gerade sein :sonnepak1:

Autor: soKha [ 24. Sep 2012, 15:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Interessantes über kluge Pflanzen:

Wow! Tolle VIdeos...

Ich habe zwar schon als Kind gehört, dass Pflanzen Schmerz spüren können, aber ich weiß nicht, wieso ich dies vergas. Ich habe dennoch weitergemacht. Manchmal hatte ich echte Schuldgefühle, dennoch war es mir manchmal auch egal...

Manchmal hatte ich auch die "Vision", dass unser Garten zuwuchert oder überall Bäume stehen. Ich wollte durch den Garten rennen und überall Pflanzen sehen. Doch habe ich Rasen gemäht. Mit den Eltern die Hecken gestutzt. Bäume gesägt und Brennholz drauß gemacht...

Irgendwann war es mir als Kind egal. Nein. Es machte mir Spaß meine Power und Kraft mit der Axt rauszulassen. Sprich das Brennholz zu spalten. Da steckte ich genausoviel meiner "Begeisterung" rein, wie ich den Teich grub. Mit der Spitzhacke drei Tage lang den Lehmboden aufgewühlt und mit Hilfe weggetragen. Und den Teich vom Anfang und Ende mitgestaltet und geholfen... :) Wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätte ich noch viel mehr gemacht. Den "halben" Garten zu einem Teich gemacht...

Auf jeden Fall bin ich total begeistert von diesen Videos. Da es mir in dieser Richtung noch viel mehr gezeigt hat und ich viele verschiedene Dinge lernen konnte... :)

Danke sehr

Autor: marsianer78 [ 24. Sep 2012, 20:39 ]
Betreff des Beitrags: Re: Interessantes über kluge Pflanzen:

Toby hat geschrieben:
Wow! Tolle VIdeos...

Ich habe zwar schon als Kind gehört, dass Pflanzen Schmerz spüren können, aber ich weiß nicht, wieso ich dies vergas. Ich habe dennoch weitergemacht. Manchmal hatte ich echte Schuldgefühle, dennoch war es mir manchmal auch egal...

so geht es wohl den meisten menschen auf unserer erde, lieber toby...
ich hab da auch oft genug ein sehr zwiespältiges empfinden, je nach dem, worum es sich handelt...
smilies/smilie_love_031.gif

Manchmal hatte ich auch die "Vision", dass unser Garten zuwuchert oder überall Bäume stehen. Ich wollte durch den Garten rennen und überall Pflanzen sehen. Doch habe ich Rasen gemäht. Mit den Eltern die Hecken gestutzt. Bäume gesägt und Brennholz drauß gemacht...

tja...das ist die eine seite...
was wäre aber zb wenn du deinen eltern nicht geholfen hättest, die hecke zurecht zu stutzen, zu sägen oder brennholz zu spalten ? :boys_0222:
wenn zb mücken oder fliegen sich ins haus verirren und von mir gnadenlos mit der klätsche bearbeitet werden...da bitte ich sie auch nicht gnädig nach draussen zu fliegen...
hatte da auch ne weile ein schlechtes gewissen, bis ich dann wieder zu der überzeugung kam, entweder die mücke und fliege oder ich, raus aus dem haus: tja, lieber die mücke und fliege raus, aber weder wollten sie dies freiwillig, noch wollte ich meine zeit damit verbringen sie zu fangen und raus zu lassen, damit sie kurze zeit später wieder rein fliegen...
:kichern:

Irgendwann war es mir als Kind egal. Nein. Es machte mir Spaß meine Power und Kraft mit der Axt rauszulassen. Sprich das Brennholz zu spalten. Da steckte ich genausoviel meiner "Begeisterung" rein, wie ich den Teich grub. Mit der Spitzhacke drei Tage lang den Lehmboden aufgewühlt und mit Hilfe weggetragen. Und den Teich vom Anfang und Ende mitgestaltet und geholfen... :) Wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätte ich noch viel mehr gemacht. Den "halben" Garten zu einem Teich gemacht...

ja, man schiebt unangenehme gedanken und empfindungen gern schnell weg...nicht nur als kind...
und naja, der abgehauene baum lebt nicht mehr, aber an der stelle, wo der stumpen in der erde bleibt, merkt pflanze und tier die veränderung, das konnte ich als kind schon beobachten und hab die gedanken darüber auch später weggewischt...


Auf jeden Fall bin ich total begeistert von diesen Videos. Da es mir in dieser Richtung noch viel mehr gezeigt hat und ich viele verschiedene Dinge lernen konnte... :)

Danke sehr


nicht dafür lieber toby...
bin noch so einiges am suchen, das ich schon seit kind wahr genommen, verworfen und später wieder hervor geholt hatte...
fällt mir leichter ein passendes video zu suchen und rein zu setzen (wenn ich denn ein passendes finde), als alles zu beschreiben, wie ich was erlebte und was ich meine...


smilies/danke.gif smiley_emoticons.gif GroupHug.gif

Autor: marsianer78 [ 25. Sep 2012, 00:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: Interessantes über kluge Pflanzen:

was mich ganz besonders interessiert, ich jedoch nie selbst erleben werde, ist der regenwald...
wie gut, dass es da youtube gibt...


smilies/herzen-smilies-018102.gif :sonnepak1: :0337rainbow:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software