Am Anfang war die Feder
https://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/

Der Spruch des Tages
https://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/viewtopic.php?f=131&t=72
Seite 1 von 3

Autor: Noneytiri [ 10. Okt 2010, 11:19 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Wie sich Sonne und Mond nicht im trüben Gewässer widerspiegeln können, so kann sich der Allmächtige nicht in einem Herzen widerspiegeln, das von der Idee des Ich und Mein getrübt ist.

(Ramakrishna)

Autor: Noneytiri [ 13. Okt 2010, 17:58 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Traue nicht dem,
was du hörst,
traue nicht dem,
was du siehst,
sondern traue nur dem,
was du fühlst.

(Sri Chinmoy)

Autor: Himmelsfieber [ 22. Okt 2010, 09:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Werde, was Du noch nicht bist,
bleibe,was du jetzt schon bist.
In diesem Bleiben und
diesem Werden
liegt alles Schöne hier auf Erden.

(Franz Grillparzer)

Autor: Himmelsfieber [ 22. Okt 2010, 09:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Träume nicht vom Leben
sondern
Lebe deine Träume.

(????)

Autor: Noneytiri [ 6. Dez 2010, 21:09 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Keine Pflicht wird von uns so unterschätzt wie die,
glücklich und zufrieden zu sein.

(Robert Louis Stevenson)

Autor: traumfänger01 [ 17. Mär 2011, 20:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Auch wenn die Brücke bricht,
bleiben die Ufer bestehen

Stanislav Jerzy Lec

Autor: Himmelsfieber [ 18. Mär 2011, 19:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Was wäre die Wüste ohne Sand,
was wäre das Meer ohne Wasser,
was wäre der Mensch ohne Liebe?


(Reiki Weisheit)

Autor: Alpenwichtl [ 18. Mär 2011, 19:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Willst du mich erobern,
so sei ebe und flut dir nicht erhaben.

(Unbekannt)

Autor: traumfänger01 [ 19. Mär 2011, 17:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Die weibliche Natur ist wie das Meer. Es gibt dem leisesten, schwächsten Drucke nach und trägt doch die schwersten Lasten.

Rasmus Nielsen smilies/blume0011.gif

Autor: Ms. Mistoffelees [ 21. Mär 2011, 13:20 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

"Da wird man dann immer so ein bisschen unterschätzt, aber das ist ja auch gut so, weil, wenn man unterschätzt wird, kann man auch überrasschen."
(Annett Louisan über ihr kindliches Aussehen)

Autor: traumfänger01 [ 21. Mär 2011, 21:18 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie
und jedes Genie, gewissermaßen ein Kind.

Albert Einstein smilies/blume0019.gif

Autor: traumfänger01 [ 22. Mär 2011, 21:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Heim kommt man nie,
aber wo befreundete Wege zusammenführen,
da sieht die ganze Welt für eine Stunde
wie Heimat aus.

Hesse
:streichel2:

Autor: traumfänger01 [ 23. Mär 2011, 19:10 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Die Nacht in der das Fürchten wohnt,
hat auch die Sterne und den Mond.

(Mascha Kaléko)

Autor: Ms. Mistoffelees [ 25. Mär 2011, 14:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

"Du singst mit deiner Seele, mein Kind, und deine Seele ist schön."

Gaston Leroux in "Das Phantom der Oper"

Autor: traumfänger01 [ 1. Apr 2011, 19:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Hände die geben sind heiliger
als Lippen die beten.

Unbekannt

Autor: Noneytiri [ 1. Apr 2011, 21:24 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

THEODOR HEUSS

Autor: wildpferd [ 2. Apr 2011, 22:19 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

nur in der Leere,kann sich die Fülle ausbreiten
---------------------------------------------
unbekannt

Autor: traumfänger01 [ 3. Apr 2011, 17:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Der Gläubige der nie gezweifelt hat,
wird schwerlich einen Zweifler bekehren.

Ebner - Eschenbach
smiley_emoticons.gif

Autor: traumfänger01 [ 14. Apr 2011, 19:48 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Darin besteht die Liebe: Dass sich zwei Einsame beschützen und berühren und miteinander reden.

Rainer Maria Rilke

Autor: traumfänger01 [ 30. Apr 2011, 17:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Leben heißt mehr Täume in meiner Seele zu haben, als die Realität zerstören kann.

unbekannt

Autor: Himmelsfieber [ 1. Mai 2011, 17:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Lieben heißt Leben

A.T.

Autor: Noneytiri [ 3. Mai 2011, 12:11 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Je behutsamer ein Mensch in seinen

Handlungen ist,

desto mehr werden Mitmenschen in

seiner Gegenwart

liebevolle Gefühle empfinden.

PATANJALI, YOGA-SUTRA 2.35

Autor: Ms. Mistoffelees [ 4. Mai 2011, 09:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

"Tell to someone that you love
Just what you are thinking of
If tomorrow never comes."

dt: Sag jemandem, den du liebst, genau was du denkst, falls es kein Morgen mehr gibt.

- Garth Brooks, "If Tomorrow Never Comes"

Autor: traumfänger01 [ 5. Mai 2011, 12:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Nimm dir Zeit für deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.

unbekannt

Autor: Ms. Mistoffelees [ 10. Mai 2011, 13:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

"I like living. I have sometimes been wildly, despairingly, acutely miserable, racked with sorrow, but through it all I still know quite certainly that just to be alive is a grand thing."
Agatha Christie

Genial. smilies/blume0026.gif

Autor: Noneytiri [ 16. Mai 2011, 22:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Ein kindlicher Mensch ist kein Mensch, dessen Entwicklung stehen geblieben ist; ganz im Gegenteil:
Er ist ein Mensch, der sich selbst eine Chance gegeben hat, sich noch weiterzuentwickeln,
lange nachdem die meisten Erwachsenen sich bereits in den Kokon der Gewohnheit und Konventionen für die mittleren Lebensjahre eingehüllt haben.


Aldous Huxley

Autor: traumfänger01 [ 28. Mai 2011, 20:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Mit geballten Fäusten kann man sich nicht die Hände schütteln.


Indira Ghandi

Autor: wildpferd [ 28. Mai 2011, 21:52 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

<<alle kinder,solange sie noch im geheimnis stehen,sind ohne unterlass in der seele mit dem einzig wichtigen beschäftigt,mit sich selbst und dem rätselhaften zusammenhang ihrer eigenen person mit der welt ringsumher
sucher und weise kehren mit den jahren der reife zu diesen beschäftigungen zurück,die meisten menschen aber vergessen und verlassen diese innere welt des wahrhaft wichtigen schon früh für immer und irren lebenslang in den bunten irrsalen von sorgen,wünschen,zielen umher,deren keines in ihrem innersten wohnt,deren keines sie wieder zu ihrem innersten und nach hause führt<<

hermann hesse

Autor: Noneytiri [ 27. Jul 2011, 18:52 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Jeder Mensch hat die Chance,

mindestens einen Teil der Welt zu verbessern,

nämlich sich selbst.

PAUL ANTON DE LAGARDE

Autor: traumfänger01 [ 5. Aug 2011, 18:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Frauen,seid besser schön als klug,
denn Männer können besser sehen als denken.

Autor: Noneytiri [ 16. Aug 2011, 22:12 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

jeden Tag Sonne macht die Wüste

Autor: Bellona [ 7. Sep 2011, 09:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Muse hat geschrieben:
Urteile nicht darüber, ob etwas gut oder schlecht ist,
ohne dein Herz befragt zu haben.
Indianische Weisheit




Wunderschön smilies/herzen-smilies-018102.gif

Autor: Ms. Mistoffelees [ 7. Sep 2011, 13:37 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Und das Herz hat immer recht. Immer. Auch wenn man es manchmal nicht wahrhaben will. smilies/wink.gif Nur leider kann es auch umgekehrt kommen und das Herz wird getrügt... was wir meist auch nicht wahrhaben wollen.

Autor: Ms. Mistoffelees [ 7. Sep 2011, 13:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

@Nashoba: Das ist natürlich auch eine Möglichkeit.

Autor: traumfänger01 [ 7. Sep 2011, 18:39 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Man kann vieles im Leben erreichen
und doch an sich selbst vorbeigehen
smilies/blume0019.gif

Autor: Muse [ 18. Nov 2011, 18:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Religion ohne Wissenschaft ist blind, und Wissenschaft ohne Religion ist lahm.

Albert Einstein

Autor: Muse [ 26. Nov 2011, 12:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Der Tote ist glücklich, er sieht nicht wie er zerfällt
( Merlin Petrus )

Autor: Noneytiri [ 26. Nov 2011, 16:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Wenn man nicht weiß, wohin man will, kommt man am weitesten.

WILLIAM SHAKESPEARE

Autor: Muse [ 16. Dez 2011, 19:24 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.
Voltaire

Autor: Muse [ 23. Dez 2011, 09:37 ]
Betreff des Beitrags: Re: Der Spruch des Tages

Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern.

Konfuzius

Seite 1 von 3Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software