Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 23. Apr 2019, 10:59


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1245 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zauber unserer Tiere..Erlebnisse,die sie uns schenkten...
BeitragVerfasst: 2. Mär 2019, 16:22 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2167
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Treue Tiere...

Das FB ist voll mit Beiträgen von Hunden, die ihr Herrchen/Familie vermissen ohne Ende. An der Stelle waren, wo jemand ums Leben kam, auf den Friedhof verweilen usw. über Jahre... Es ist herzzerreißend, solche Beiträge zu sehen. Manche werden gefüttert von Nachbarn, wenn einer Glück hat, nimmt ihn die verbliebene Familie auf und einige erhalten Denkmäler.

Lange habe ich darüber nachgedacht, was soll uns ein Hund lehren, der das macht.

Bedingungslose Liebe :schilder_hschild:

Liebe über den Tod hinaus, Verbundenheit, Treue alles, was wir in den letzten Jahren, Jahrzehnten verloren haben.

:Hund 3:



Jahrtausenden und länger,liebste Lila....verloren haben

Für mich bleibts dabei,dass es die Pflanzen und Tiere zuerst gab...,wenn man mal weiß,wie ein Medizinrad aufgebaut ist,kann man darin die Geschichte unseres Erdendaseins darin lesen...

Und nicht nur dort,es gibt soviele Bauwerke auch,wenn man weiß,was all diese Inschriften,Zeichnungen bedeuten...all das,wonach Mensch heute sucht ist doch längst in Monumenten verewigt.

Aber,ich wollte ja eigentlich nur unterstreichen,was du geschrieben hast..,ja,diese bedingungslose Liebe,diese unerschütterliche Treue bis über den Tod hinaus,findet man m.Erachtens nur in unseren Tieren.
Schau nur,wie schnell doch ein Mensch beerdigt ist,sie nehmen ihren "Leichenschmaus" ein und sehr bald
ist der liebe Verwandte,Freund,Mann usw.,schon vergessen,nach dem Motto...

das Leben muss doch weitergehen.

Ja sicher doch und wie...,mittlerweile möchte ich gar nicht mehr unter Menschen sein,wohin man auch sich wendet....nur Lug,Betrug,Eifersucht,Neid,Habgier,Hinterlist und das Schlimmste ...dieses Macht ausüben über den Anderen.
Füge dich meinen Willen,gehorche,was ich dir sage,du hast so zu sein,wie ich es will,wehe wenn du aufmuckst....usw.usw....,unterbuttern,mobben und den eigenen Willen regelrecht erzwingen...

Da schau dir unsere Tiere an,sie tragen all das in dich,was der Mensch zu Beginn auch noch in sich trug...
Wie klug sind doch unsere Hunde,man kann sie so gut wie für alles ausbilden...

so klug ist selten ein Mensch,weil ihm die nötigen Sinne fehlen...oder eben die eigenen Dämonen ,Mensch so beherrschen,dass diese feinen Sinne übertüncht werden....

was wären wir nur ohne diese Freude,die sie uns schenken....Hund und Katz....

Das Gute,selbst Hund merkt,wenn des Menschen Dämonen überhand nehmen, aber Mensch bemerkt viel zu spät,wenn Hund selbst eingreifen würde....ja,auch das kann Hund...
Mit all seinen Sinnen wunderbare Beispiele darstellen,so dass Mensch vom Hund lernt,ohne es zu merken natürlich...das Ego verbietet es doch,....Hund weiß mehr wie Mensch?

Oh,öfter als so mancher denkt...

Hier wurde letztes Jahr ein Hund an der Kreuzung ausgesetzt und es bemühten sich viele falsche Menschen um ihn....Hundefänger...doch er war klüger und verschwand immer rechtzeitig.
Es fand sich jemand,der ihn aufnahm,doch bis heute führt er sein Frauchen,hier runter an die Kreuzung

Er schaut immer noch,ob er doch nicht abgeholt wird....dass ist für mich das reine,liebende Fühlen...ohne Worte erzählt dieser Hund seine Geschichte....

Ja,Worte sind oft des Menschens Übel,so möge er lieber schweigen,als sein wahres Gesicht so deutlich zu zeigen....dass einem nur noch schlecht wird...

Lila,du fühlst dich so wundervoll ein...,wir beide können die Welt nicht ändern,aber wenigstens ein bisserl dazu tun...

:l_hug: smilies/hug3.gif smilies/danke.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauber unserer Tiere..Erlebnisse,die sie uns schenkten...
BeitragVerfasst: 4. Mär 2019, 10:48 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1368
Geschlecht: weiblich
Wir kommen ja alle als Rohdiamant auf die Welt.
Erlebnisse, Erziehung, schleifen ihn. Zu wenig liebe, zu wenig Anerkennung usw. alles macht uns zu dem ,was wir eines Tages sind. Beeinflussungen finden auch in der Tierwelt statt. Wenn kleine Hunde zu BEißern groß gezogen werden. Kein Hund und Kein Mensch kommt schon so aggressiv auf die Welt... Unser Umfeld trägt dazu bei.

Hunde sind sehr treue Tiere, für sie ist es normal zu warten, zu dienen, zu beschützen. Hunde haben kein Zeitgefühl, sie wissen nicht, wann Herrchen oder Frauchen sie zurückgelassen haben, sie denken, es wäre gestern gewesen und so freuen sie sich auch so stürmisch, wenn wir nur vom Müll raustragen zurückkommen.

Was mich manchmal nachdenklich macht, ist mein Kater.

Wäre er mir treu? Wenn Nachbarn kommen, läuft er ihnen nach für Streicheleinheiten, dann bin ich abgeschrieben. Nur mein Nein, wird akzeptiert, wenn er dann mitlaufen will.... Ich weiß noch, ich hatte eine enge Beziehung zu einem Hund eines Bekannten aber wenn er mir den Hund gab und schnell was holte, war der Hund total unglücklich, weil er nicht mitdurfte. Meiner Katze wäre das egal, die haben ihren eigenen Kopf.

smilies/smilie_tier_17.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauber unserer Tiere..Erlebnisse,die sie uns schenkten...
BeitragVerfasst: 4. Mär 2019, 19:02 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2167
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Wir kommen ja alle als Rohdiamant auf die Welt.
Erlebnisse, Erziehung, schleifen ihn. Zu wenig liebe, zu wenig Anerkennung usw. alles macht uns zu dem ,was wir eines Tages sind. Beeinflussungen finden auch in der Tierwelt statt. Wenn kleine Hunde zu BEißern groß gezogen werden. Kein Hund und Kein Mensch kommt schon so aggressiv auf die Welt... Unser Umfeld trägt dazu bei.

Hunde sind sehr treue Tiere, für sie ist es normal zu warten, zu dienen, zu beschützen. Hunde haben kein Zeitgefühl, sie wissen nicht, wann Herrchen oder Frauchen sie zurückgelassen haben, sie denken, es wäre gestern gewesen und so freuen sie sich auch so stürmisch, wenn wir nur vom Müll raustragen zurückkommen.

Was mich manchmal nachdenklich macht, ist mein Kater.

Wäre er mir treu? Wenn Nachbarn kommen, läuft er ihnen nach für Streicheleinheiten, dann bin ich abgeschrieben. Nur mein Nein, wird akzeptiert, wenn er dann mitlaufen will.... Ich weiß noch, ich hatte eine enge Beziehung zu einem Hund eines Bekannten aber wenn er mir den Hund gab und schnell was holte, war der Hund total unglücklich, weil er nicht mitdurfte. Meiner Katze wäre das egal, die haben ihren eigenen Kopf.

smilies/smilie_tier_17.gif


Hunde leben nach der Uhr....,es ist exakt immer alles nach Uhrzeit...

Vom Schlafritual bis zum Aufwachritual....dieses Warten,dieses drängeln...ich gucke auf die Uhr

ach schon wieder Gassizeit...,da steht samy schon mit dem Handschuh im Maul vor mir...

er vergißt absulut gar nichts.

Nichtmal,wer ihn mal weh getan hat....,sie haben ein unglaubliches Gedächtnis.

In der Prägezeit,was da passiert,bleibt eh für immer im Gedächtnis...

Also,ich brauche echt keine Uhr,dass erzählt samy mir schon....er weiß ,wann Herrchen heimkommt...
sehe ich das an der Art,wie aufgeregt er aus dem Fenster guckt...keine 2 Minuten später kommt
Herrchen angefahren...

Gestern zum Beispiel,ich wollte mit ihm über die Brücke,links in den Waldweg runter....,gut wir gehen rüber,da setzt er sich hin,macht sofort sein großes Geschäft und dreht wieder um....Richtung Nachhause.

Häää?

Gut,ich gehe zurück und da schaute ich genauer in den Waldweg hoch...überall hingen abgebrochene Äste,sogar geknickte Bäume.
Welch feiner Instinkt..,er wusste es,dort droht Gefahr,weil es sehr stürmig ist zur Zeit.

Nichts mit Nachhause,nein,der Herr wollte buddeln und führte mich über die Wiese am Bach entlang,oh,was für herrliche Buddelmöglichkeiten...
Ich ließ ihn sich austoben,um danach mit ihm kurz in den Bach zu gehen,er sah aus,wie der Lehm selbst...

Aber man staune doch,welch kluger Gedankengang von ihm..,dass sind eben die Dinge,die kann ihm keiner beibringen....
Hunde sind keine Marionetten und ja vieles ist wohl auch Erziehung,dennoch, es gibt so unglaublich vieles,was sie von sich aus machen...,dass finde ich persönlich sehr schön

Deine Birma gehorcht nur dir und gehört nur zu dir,sie würde niemals mit in dessen Wohnung gehen...

Da hab ich schon eine Ähnlichkeit zwischen Hund und Katz entdeckt,sie tun so,als würden sie sich
für das Gegenüber interessieren,aber in Wirklichkeit ist das nur ein Beschützerakt...so lenkt dein
Kater diesen Mann von dir ab...,der Hund macht es ähnlich,er stellt sich quer vor einen Besucher und tut so,als würde er sich streicheln lassen..
Was sind sie dann entzückt,ach was für ein braver Hund...sie würden keinen Schritt weiterkommen...

Also,alles bestens...,dein Kater geht niemals mit dem Mann mit in die Wohnung...

smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/smilie_love_031.gif smilies/smilie_love_031.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauber unserer Tiere..Erlebnisse,die sie uns schenkten...
BeitragVerfasst: 6. Mär 2019, 10:02 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1368
Geschlecht: weiblich
Er war schon drinnen, ich musste ihn gleich rausholen, weil die Freundin allergisch ist. Mein Kater ist die Neugierde in Person, er kennt das Wort Nein aber wenn er darf, ist er drinnen, war auch schon bei anderen Nachbarn so. Alles muss begutachtet werden, beschnüffelt, mit den Lefzen markiert... Ich sags ja, da ist a bisserl Hund drinnen.

Ich weiß nicht, ob er bleiben würde, meistens bin ich ja dann dabei aber die, die er mag, die dürfen ihn auch richtig knuddeln, er schmeißt sich auf die Seite und schnurrt. Er ist ein Goldstück, nie aggressiv, man darf ihn überall anfassen, was viele erst oft zögerlich sich trauen, weil einige Katzen an bestimmten Stellen plötzlich wütend werden und dann kratzen.

Man merkt einfach, ob ein Hund mit viel Liebe aufgezogen worden ist bzw. ein Tier generell.

Gestern war der Mischling einer Kollegin im Büro. Der fühlte sich pudelwohl. Jeder durfte kraulen, Kinder beugten sich über ihn, er war richtig bedrängt aber er blieb so gelassen, wie man es sich nicht vorstellen kann. Seine Leckerlies waren da und jeder wurde freudig begrüßt. Der Hund kam aus Spanien, irgendwie scheinen die Tiere aus dem Ausland gut gechillt zu sein oder sie haben schon so viel erlebt, dass sie nichts mehr stresst.

Tiere sind einfach wundervoll. smilies/smilie_tier_17.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zauber unserer Tiere..Erlebnisse,die sie uns schenkten...
BeitragVerfasst: 19. Apr 2019, 16:04 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2167
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Hier her komme ich immer gerne wieder zurück...,eben ein Ort,des Wohlfühlens

dort,wo der Zauber unserer Tierwelt lebt,sich verewigt auf diesen Seiten seit vielen Jahren....
was hatten wir doch für schöne aber auch traurige Erlebnisse zu berichten...

In der letzten Zeit waren diese Worte,die ich mal schrieb,von großer Bedeutung
[So unschuldig,so rein in der Seele,nur Liebe im Herzen,
mein Freund,mein Kumpel,mein Halt,mein Schutz,
durch dich erfahre ich,mein Leben lang schon,was Liebe ist.
Du bist bei mir,wenn ich krank bin,weichst nicht von mir,
bin ich traurig,liegt deine Schnauze auf meiner Hand,als
wolltest du sie festhalten.
Du hast mich gewärmt,als ich deiner Hütte schlief,mich
beschützt,wenn sie kamen,mir soviel Liebe geschenkt,
dass ich aufgeblüht bin,wie eine Blume...
Du hast dein Leben gegeben,um mich zu behüten,du hast
mich gelehrt,aus deinen Augen zu lesen,nein,es war niemals
ein Mensch,es warst immer nur du,mein treuer Gefährte,
der da war,
du kennst keinen Neid,keinen Hass,all die Dinge,womit sie
einem weh tun...so oft weint das Herz,die Seele,doch niemals
mein Freund,
warst du es...nein,sie wissen nicht was sie tun...so kostbar
du doch bist...soviel es zu erzählen gibt,über dich...
gerade heute wieder,das Herz schmerzt so sehr,doch du bist
bei mir,denn du spürst es,was man nicht sagen kann,
du liest es aus meinen Augen,stumm und doch,wir uns
hören können...
eine Sprache wir doch sprechen und du bist neben mir,nicht unter
mir,
du bist soviel,eben alles...ich danke Gott,hast du ihn mir geschenkt,
als das Leben schon Narben hinterlassen hatte,so klein ich war,doch
in seiner Hütte,war immer ein wärmender Platz für mich..hatte es
doch einen Sinn...Liebe kann auch vier Pfoten haben..


Ja,Liebe kann auch vier Pfoten haben. Es ist einfach unglaublich,wie dieser Hund die letzten Wochen
bei mir lag,keine Sekunde wich er von mir.
Nur,wenn er kurz Gassi ging mit Herrchen,dass war auch ein Debüt,nach über 5 Jahren ,ging mein Samy tatsächlich mit ihm mit....er wusste,ich kann es nicht.

Zuerst machte ich mir Gedanken,der arme Kerl,der liegt ja nur noch,doch er wollte es nicht anderst....
Niemand konnte ihn zum Spielen verleiten....
Niemand konnte ihn von mir weglocken

Doch jeder konnte sehen, [b]wie sehr ein Tier doch lieben kann.... smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1245 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker