Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2019, 05:45


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 21. Jan 2014, 18:08 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Seit zehn Jahren ist die Raumsonde Rosetta von der Europäischen Raumfahrtorganisation Esa nun im Weltraum unterwegs.
Die Sonde legte im Weltall eine Distanz von 800 Millionen Kilometern zurück.
Die letzten zweieinhalb Jahre war sie in den Ruhezustand versetzt
und wartete auf ein Treffen mit dem Kometen von Tschurjumow-Gerasimenko den sie voraussichtlich im August 2014 erreichen wird.
Sie wurde heute aus dem energiesparenden "Tiefschlaf" geholt.
Am Abend soll ein Funksignal die Erde erreichen.

Kometensonde "Rosetta"
Zitat:
Erstmals soll "Rosetta" ein Landefahrzeug auf einem Kometen absetzen.
Die spektakuläre Landung ist für den 11. November 2 014 vorgesehen.
"Rosetta" wird dann den mit einem Minilabor ausgestatteten Lander "Philae" auf dem Kometen absetzen.

Er soll die genaue chemische Zusammensetzung der Kometenoberfläche erforschen
und die Messdaten an "Rosetta" funken. Die Forscher erwarten eine Mischung aus Stein,
Eis und Staub.
Was die Wissenschaftler an der Analyse dieser Materie fasziniert, ist ihre "kosmische Jungfräulichkeit".
Es handelt sich gleichsam um Urmaterie um Anfang unseres Sonnensystem.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raumsonde Rosetta
BeitragVerfasst: 22. Jan 2014, 19:34 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2339
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
klingt interessant... Mal sehen. Bin gespannt ^^

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raumsonde Rosetta
BeitragVerfasst: 23. Jan 2014, 18:31 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 09.2013
Beiträge: 115
Geschlecht: nicht angegeben
Ist das gut, dort oben etwas zu suchen? smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raumsonde Rosetta
BeitragVerfasst: 24. Jan 2014, 10:14 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ist das gut, dort oben etwas zu suchen? smilies/blume0019.gif

Ob gut oder schlecht kann ich dir nicht beantworten,
doch die Neugierde mehr zu wissen kann nicht schaden,
sonst säßen wir alle noch in einer Höhle und gehen keinen Schritt nach draußen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Ceres: Asteroid mit Wasserschaden
BeitragVerfasst: 24. Jan 2014, 10:19 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ceres ist der größte Asteroid in unserem Sonnensystem
und nach jahrzehntelangen Vermutungen wollen Forscher nun erstmals
einen direkten Beleg dafür gefunden haben, dass es dort größere Mengen von Wasser gibt.
Wo es Wasser gibt besteht auch die Möglichleit von Leben.
Insofern ist dies sicher interessant zu erforschen.
Eine Raumsonde soll bald endgültige Klarheit schaffen.

Ceres: Asteroid mit Wasserschaden


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 8. Nov 2014, 10:22 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Seit zehn Jahren ist die Raumsonde Rosetta von der Europäischen Raumfahrtorganisation Esa nun im Weltraum unterwegs.
Die Sonde legte im Weltall eine Distanz von 800 Millionen Kilometern zurück.
Die letzten zweieinhalb Jahre war sie in den Ruhezustand versetzt
und wartete auf ein Treffen mit dem Kometen von Tschurjumow-Gerasimenko den sie voraussichtlich im August 2014 erreichen wird.
Sie wurde heute aus dem energiesparenden "Tiefschlaf" geholt.
Am Abend soll ein Funksignal die Erde erreichen.

Kometensonde "Rosetta"
Zitat:
Erstmals soll "Rosetta" ein Landefahrzeug auf einem Kometen absetzen.
Die spektakuläre Landung ist für den 11. November 2 014 vorgesehen.
"Rosetta" wird dann den mit einem Minilabor ausgestatteten Lander "Philae" auf dem Kometen absetzen.

Er soll die genaue chemische Zusammensetzung der Kometenoberfläche erforschen
und die Messdaten an "Rosetta" funken. Die Forscher erwarten eine Mischung aus Stein,
Eis und Staub.
Was die Wissenschaftler an der Analyse dieser Materie fasziniert, ist ihre "kosmische Jungfräulichkeit".
Es handelt sich gleichsam um Urmaterie um Anfang unseres Sonnensystem.

Nächste Woche am 12. November steht nun der heikelste Schritt der Mission bevor.
Denn dann soll die Sonde auf dem Kometen aufsetzen und dort ein Mini-Labor errichten.

Zitat:
Im August 2014 ist Rosetta in eine Umlaufbahn um den Kometen eingeschwenkt und liefert seither atemberaubende Bilder von seiner Oberfläche.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 8. Nov 2014, 13:06 
Offline
Studentin (10)
Studentin (10)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 124
Wohnort:
Geschlecht: weiblich
Ich bin schon neugierig was diese Mission alles an "Neuem" entdeckt!
LG
L&L smilies/blume0019.gif

_________________
Ich bin, wie ich bin
und ich bin froh dass ich so bin,
denn wenn es anders wäre,
wäre es schlimm.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 11. Nov 2014, 17:03 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Morgen geht es los, um 8h wird ein Signal losgeschickt damit sich der Lander "Philae" von Rosetta abkoppelt. Um 9.35 erreicht dieses Rosetta und der Landeapperat sinkt hinunter auf den Kometen.
Zitat:
Sieben Stunden dauert der 22 Kilometer lange Abstieg zum unförmigen Körper aus Eis und Gestein, der an eine Erdnussschale erinnert. Wird "Philae" das geplante Landegebiet treffen? Bleibt der Lander auf seinen drei Beinen stehen? Oder überschlägt er sich oder rutscht in eine dunkle Spalte?


Wie heilkel und kompliziert dieses Weltraumabenteuer ist, kann man hier nachlesen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 11. Nov 2014, 17:50 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2174
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ist das spannend...verfolge das bitte weiter,es ist sehr interessant.. smilies/smilie_love_031.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 20:10 
Offline
Studentin (10)
Studentin (10)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 124
Wohnort:
Geschlecht: weiblich
Sonde gelandet ! Tolle Leistung
LG
L&L

_________________
Ich bin, wie ich bin
und ich bin froh dass ich so bin,
denn wenn es anders wäre,
wäre es schlimm.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 20:43 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Eine Meisterleistung, man darf nicht vergessen,
Rosetta und Philae wurden mit der Technologie von vor 20 Jahren ausgerüstet
und trotzdem hat es fast fehlerfrei funktioniert.
Gratulation an alle Esa - Mitarbeiter, eine herausragende Leistung.

Hier ein paar neueste Informationen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 21:05 
Offline
Studentin (10)
Studentin (10)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 124
Wohnort:
Geschlecht: weiblich
Ja das wird die Amis aber fuchsen : big laughing :
LG
L&L

_________________
Ich bin, wie ich bin
und ich bin froh dass ich so bin,
denn wenn es anders wäre,
wäre es schlimm.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 21:10 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ja das wird die Amis aber fuchsen : big laughing :
LG
L&L

:kichern: Ja weil die mit ihren Marssonden noch nicht wirklich Neues erreicht haben :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 17:00 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Neueste Datenanalysen: Exakter Standort von Philae unbekannt.
Erste Aufnahme von Philae auf der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 24. Nov 2014, 10:11 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Der Lander Philae ging am 15. November 2014 um 1.36 Uhr in den Ruhezustand,
doch hatte er bis dahin brav gearbeitet.
Über 500 Millionen Kilometer entfernt von der Erde hatte das Mini-Labor mit zehn Instrumenten an Bord nach der Atmosphäre geschnüffelt, gebohrt, gehämmert und den Kometen durchleuchtet.
Diese ersten Daten müssen nun ausgewertet und analysiert werden.
Mehr darüber:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues aus der Weltraumforschung
BeitragVerfasst: 15. Jun 2015, 08:10 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2982
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Nach monatelangem Schweigen hat sich Philae wieder gemeldet.
Der Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko nähert sich ja der Sonne
und deshalb wurde die Stromversorgung wieder aktiv und Philae sendete mehr als 300 Datenpakete.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker