Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2019, 05:42


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Spezialmutter
BeitragVerfasst: 6. Feb 2011, 00:29 
Offline
Studentin (10)
Studentin (10)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 98
Wohnort: NRW, Mond
Geschlecht: weiblich
Die meisten Frauen werden durch zufall Mutter, manche freiwillig, einige unter gesellschaftlichen Druck und ein paar aus reiner Gewohnheit. Dieses Jahr werden 100 000 Frauen Mütter von Kindern mit einer Behinderung.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, nach welchen Gesichtspunkten die Mütter dieser Kinder ausgewählt werden?

Ich stelle mir Gott vor, wie er über der Erde schwebt und sich die Werkzeuge der Arterhaltung mit größter Sorgfalt und Überlegung aussucht. Er beobachtet genau und diktiert dann seinen Engeln Anweisungen ins riesige Hauptbuch.

"Neumann, Lisa: Sohn. Schutzheiliger: Matthias. Förster, Ute: Tochter. Schutzheilige:Cäcilie. Bollmann, Karola: Zwillinge. Schutzheiliger? Gebt ihr Gerhard, der ist es gewohnt das geflucht wird."

Schließlich nennt er dem Engel einen Namen und sagt lächelnd:"Ihr gebe ich ein Kind mit Behinderung." Der Engel wird neugierig:" Warum gerade ihr, o Herr? Sie ist doch so glücklich."

"Eben deswegen", sagt Gott lächelnd. "Kann ich einem behinderten Kind eine Mutter geben, die das Lachen nicht kennt? Da wäre grausam."

"Aber hat sie denn die nötige Geduld?" fragt der Engel.

"Ich will nicht, dass sie zuviel Geduld hat, sonst ertrinkt sie in einem Meer aus Selbstmitleid und Verzweiflung. Wenn der anfängliche Schock und Zorn erst abgeklungen sind, wird sie es tadellos schaffen. Ich habe sie heute beobachtet. Sie hat den Sinn für Selbstständigkeit und Unabhängigkeit, die bei Müttern so selten und so nötig sind. Verstehst du: das Kind, was ich ihr schenken werde ,wird in seiner eigenen Welt leben. Und sie muss es zwingen, in der Ihrer zu leben, das wird nicht leicht weden."

"Aber Herr, soviel ich weiß, glaubt sie nicht mal an dich."

Gott lächelt. "Das macht nichts, das bringe ich schon in Ordnung. Nein, sie ist hervorragend geeignet. Sie hat genügend Egoismus."

Der Engel ringt nach Luft. "Egoismus? Ist das denn eine Tugend?"

Gott nickt. "Wenn sie sich nicht gelegentlich von dem Kind trennen kann, wird sie das alles nicht überstehen. Diese Frau ist es, die ich mit einem Kind beschenken werde, das besondere Hilfe braucht. Sie weiß es zwar noch nicht, aber sie ist zu beneiden. Nie wird sie ein gesprochenes Wort als etwas Selbstverständliches hinnehmen. Nie einen Schritt als etwas alltägliches. Wenn ihr Kind zum ersten mal Mama sagt, wird ihr klar sein, das sie ein Wunder erlebt. Wenn sie ihrem blinden Kind einen Baum , einen Sonnenuntrgang schildert, wird sie ihn so sehen, wie nur wenige Menschen meine Schöpfung sehen.

Ich werde ihr erlauben, alles deutlich zu erkennen, was auch ich erkenne-Unwissenheit, Grausamkeit, Vorurteile-,und ich werde ihr erlauben, sich darüber zu erheben. Sie wird niemals alleine sein. Ich werde bei ihr sein, jeden Tag ihres Lebens, jede einzelne Minute, weil sie meine Arbeit eben so sicher tut, als sei sie hier neben mir."

Und was bekommt sie für einen Schutzheiligen?" fragt der Engel mit gezückter Feder.

Da lächelt Gott:"Ein Spiegel wird genügen."



nach Erma Bombeck "Vier Hände und ein Herz voll Liebe"
bearbeitet mit freundlicher Genehmigung des Gustav Lübbe Verlag,
Bergisch Gladbach


Diesen Text gab mir eine liebe Kinderkrankenschwester ,selber Mutter eines behinderten Kindes, in der Klinik- Kinderkardiologie, als mein Sohn mit sechs Monaten an seinem angeborenen Herzfehler operiert werden musste.
sie hat recht gehabt denke ich heute. Ich finde es eine wundervolle Vorstellung das Gott genau weiß was er macht, auch wenn wir manchmal an seinem werk zweifeln mögen....... smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif :jc_clapgirl:
März 2009

_________________
Die Welt gehört dir, mit allem was darin ist!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Spezialmutter
BeitragVerfasst: 7. Feb 2011, 10:39 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4880
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
DA HAST DU RECHT MARSBEWOHNER, EINE SCHÖNE VORSTELLUNG... JERUSALEM IST AUCH WIE EIN HERZKRANKES KIND, DAS OPERIERT WERDEN MUSSTE...

UND GOTT WEINT UM SEIN KIND JERUSALEM , WENN IM KÖRPER DES KINDES DIE ANTIKÖRPER SICH NICHT VERBINDEN , UM DIE KRANKHEIT ZU BEKÄMPFEN...
DENN DAS KIND IST SCHON OPERIERT...UND NUN MUSS ES NOCH GENESEN...
UND DESHALB BRAUCHT ES JETZT VIEL RUHE...DAMIT DIE ANTIKÖRPER SICH BILDEN, SICH VERBINDEN UND SEINE SCHWEREN WUNDEN HEILEN...
UND DANACH IST SEIN KÖRPER WIEDER STARK UND GESUND...
UND DANN SINGT UND TANZT ES WIEDER...

DOCH MUTTERVATERKINDGOTT WOLLTE NIE, DASS JERUSALEM AN HERZ ERKRANKT UND DASS DADURCH EINE STARKE MUTTER GEBRAUCHT WERDEN WÜRDE, DIE ALLES ZU ERTRAGEN HAT???

GOTT SAH ZUERST DAS KRANKE KIND JERUSALEM...UND DANN HAT ER GEFRAGT:
WER WILL DAS KIND PFLEGEN UM ES ZU RETTEN UND NICHT UM ZU LEIDEN...
-so nur meins...über das herzkranke kind JERUSALEM...-

smilies/smilie_love_031.gif


danke für deine gute anregung dazu, lieber marsbewohner...

smilies/verliebt0048.gif smilies/blume0026.gif smilies/blume0026.gif smilies/blume0026.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker