Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 12:00


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das Mormonentum -> Die Kirche Jesu oder doch Sekte?
BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 14:44 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Zitat: (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)
"Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, auch bekannt als Mormonen, versteht sich als einzige von Jesus Christus autorisierte christliche Kirche, die an die von ihm zu seiner Lebenszeit auf Erden gegründete Urkirche in Glauben, Lehre, Vollmacht und Aufbau anknüpft. Der Apostel Petrus hatte prophezeit, dass Jesus seine Kirche vor seinem Zweiten Kommen wiederherstellen würde."

Die Mormonen werden sehr oft als Sekte angesehen. Ich weiß noch nicht, was da dran ist und deshalb kann ich zu diesem Punkt noch NIchts sagen. Ich lese diesen Begriff heute zum ersten Mal bewusst und nutze diesen THreat auch dazu um Infos darüber zu sammeln und zu lernen...
Den Umstand werde ich die Tage näher beleuchten...

Quellen:
1. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
2. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Sie bilden anscheinend eine eigene Sparte des christlichen Glaubens und die Anhänger kommen aus jeder Schicht der Gesellschaft. Überall auf der Welt ist diese Kirche aktiv und hat über neun bis um die 11 Millionen Mitglieder. Die Gründung war am 6. April 1830 mit nur sechs Mitgliedern.

Zitat: "Sie behaupten, dass Gott einst Mensch war und auch die Menschen (unter bestimmten Voraussetzungen) einst Gott werden könnten."

Sie beziehen nach Quelle sämtlichen "sittlichen Grundsätze und grundlegenden Lehren des neuen Testaments ein". Großes Thema sei auch die goldene Regel, die gelehrt werden soll, sowie dass gute Werke, der Glaube, genauso notwendig sind, wie Taufe, Tugend und Ehrenhaftigkeit. Generell ist das Beten auch bei den MOrmonen wichtig und wird als wirksam erachtet.

Der große Unterschied erscheint darin, dass sie keinerlei Glaubensbekenntnisse haben, sondern gehen sie von den Lehren der Bibel aus, die durch die neuzeitliche Offenbarung ergänzt wird. Daneben wären die Bücher:
-Das Buch Mormon (Ich konnte es mir nicht nehmen lassen und fand es als PDF im Netz *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ) Nach diesem Buch wurden sie benannt
-Das Buch Lehre und Bündnisse, sowie das Buch Abraham (Teil der Köstlichen Perle)

Das Buch Mormon (Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***) sage aus, dass alle Indianer Nachfahren dreier Immigrantengruppen seien. Eine vom Turmbau von Babel und die beiden anderen kamen kurz vor der babylonischen Gefangennahme um 600 v.u.Z. aus Jerusalem dazu.

Die erste Stelle im Glauben besetzt der Glaube an Gott Vater und seinem Sohn Jesus Christus, außerdem an den Heiligen Geist. Kurz gesagt, die Dreieinigkeit, die einfach ist...

Denn Gott besäße menschliche Gestalt und sei ein persönliches Wesen. Spricht und sprach zu den Menschen. Allweise, Allmächtig, barmherzig und gütig. Der Vater des Geistes eines jeden Menschen.

Jesus als sein Sohn hat gelebt, ist gestorben und auferstanden. Der Erretter und Erlöser mit einem eigenen Wesen und lebt auch heute.

Eine Person aus Geist bildet der heilige Geist und bildet mit dennoch festumrissenen Körper, als Offenbarer.

Alle drei bilden die Gottheit und die Gläubigen beten jeweils zu einem nahestehenden persönlichen Gott.

Der Mensch als Kind Gottes, da ein jeder Geist von ihm gezeugt sein soll, bilden quasi alle Menschen eine Familie. Diese Begriffe sind hier auch sehr tiefgehen "Gott Vater" oder "mein Bruder Mensch".

Der Mensch als Krone der Schöpfung sei keine Schachfiguren, sondern dessen Wohlergehen sei an höchster Stelle. Er würde zugeredet und gelenkt werden, aber niemals gezwungen. Entscheidungsfreiheit ist oberstes Gebot

Die Glaubensartikel bestehen aus 13 Hautpunkten
Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zitat:
1. Wir glauben an Gott, den Ewigen Vater, und an seinen Sohn, Jesus Christus, und an den Heiligen Geist.
2. Wir glauben, dass der Mensch für seine eigenen Sünden bestraft werden wird und nicht für die Übertretung Adams.
3. Wir glauben, dass durch das Sühnopfer Christi alle Menschen errettet werden können, indem sie die Gesetze und Verordnungen des Evangeliums befolgen.
4. Wir glauben, dass die ersten Grundsätze und Verordnungen des Evangeliums sind: erstens der Glaube an den Herrn Jesus Christus; zweitens die Umkehr; drittens die Taufe durch Untertauchen zur Sündenvergebung; viertens das Händeauflegen zur Gabe des Heiligen Geistes.
5. Wir glauben, dass man durch Prophezeiung und das Händeauflegen derer, die Vollmacht dazu haben, von Gott berufen werden muss, um das Evangelium zu predigen und seine heiligen Handlungen zu vollziehen.
6. Wir glauben an die gleiche Organisation, wie sie in der Urkirche bestanden hat, nämlich Apostel, Propheten, Hirten, Lehrer, Evangelisten usw.
7. Wir glauben an die Gabe der Zungenrede, Prophezeiung, Offenbarung, der Visionen, der Heilung, Auslegung der Zungen usw.
8. Wir glauben, dass die Bibel, soweit richtig übersetzt, das Wort Gottes ist; wir glauben auch, dass das Buch Mormon das Wort Gottes ist.
9. Wir glauben alles, was Gott offenbart hat, und alles, was er jetzt offenbart; und wir glauben, dass er noch viel Grosses und Wichtiges offenbaren wird, was das Reich Gottes betrifft.
10. Wir glauben an die buchstäbliche Sammlung Israels und die Wiederherstellung der Zehn Stämme, dass Zion (das Neue Jerusalem) auf dem amerikanischen Kontinent errichtet werden wird, dass Christus persönlich auf der Erde regieren wird und dass die Erde erneuert werden und ihre paradiesische Herrlichkeit empfangen wird.
11. Wir beanspruchen das Recht, den Allmächtigen Gott zu verehren, wie es uns das Gewissen gebietet, und gestehen allen Menschen das gleiche Recht zu, mögen sie verehren, wie oder wo oder was sie wollen.
12. Wir glauben, dass es recht ist, Königen, Präsidenten, Herrschern und Obrigkeiten untertan zu sein und dem Gesetz zu gehorchen, es zu achten und für es einzutreten.
13. Wir glauben, dass es recht ist, ehrlich, treu, keusch, gütig und tugendhaft zu sein und allen Menschen Gutes zu tun; ja, wir können sagen, dass wir der Ermahnung des Paulus folgen - wir glauben alles, wir hoffen alles, wir haben viel ertragen und hoffen, alles ertragen zu können. Wenn es etwas Tugendhaftes oder Liebenswertes gibt, wenn etwas guten Klang hat oder lobenswert ist, so trachten wir danach.


Es gelten die zehn Gebote und Alkohol, Tabak, Kaffee und schwarzer Tee, sowie Drogen sind verboten. Der Körper ist ihnen heilig und soll nicht geschädigt werden, da in ihm der Geist haust.

Die Finanzierung würde über den "Zehnten" funktionieren. Ein Prinzip schon aus dem alten Testament.


Wie ich auf diesen Begriff stieß?
Zitat: Die Kirche unterhält das größte Ahnenforschung-Genealogie-Archiv der Welt. und irgendwie fand ich dahin durch viele Ecken und Wege durchs Netz auf Ahnensuche...

Wer weiß mehr zu dem Thema? Wer kann berichten und berichtigen? Gibt es das Thema hier schon? :D

Lieben Gruß, der Tobie

PS: Noch wirkt es absolut unstrukturiert und das ist es auch ^^ Ich muss mich erstmal reinlesen und die Informationen überhaupt in meinem Kopf strukturieren, bevor ich das schriftlich kann :D Außerdem wollte ich erstmal nur anschneiden und das Wichtige niederschreiben (Was ich nicht weiß, ob gelungen), damit sich dieses Wissen erstmal für mich festigen kann.

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Mormonentum -> Die Kirche Jesu oder doch Sekte?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2011, 20:39 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, da antworte ich nun echt etwas später...

Ja, dem stimmt, die Familie, wie man heute versteht unterstütze ich nicht, aber halt eine Familie, die selber ausgesucht werden darf. Muss ja nicht unter dem Begriff Familie fortlaufen ^^ Wieso überhaupt ein Wort dafür? Wen ich dazu rechnen würde, wäre mein bester Kumpel, den ich als Freund bezeichne und ein zweiter Freund, obwohl ich beide seit Monaten nicht mehr gesehen habe. Aber das macht rein garnichts, denn ansonsten wären es keine Freunde :)

Familie im Sinne Blutverwandtschaft kann ja von mir aus immer noch bestehen, aber nicht der Grundsatz sein. "Kinder zu zeugen, macht niemanden zu Eltern" habe ich letztens gesagt, "sondern es macht denjeinigen zu Eltern die einen im Leben fühen, helfen, unterstützen und für einen kurz gesagt liebevoll da sind ohne zu verurteilen"

Auf dieses verurteilen und liebevoll lege ich viel wert, denn wenn ich negativ veruteile, bröckelt all meine Liebevollität, auch wenn ich im Grunde liebe...

Tja, ein Thema, über welches stundenlanger Austausch möglich wäre, aber ich wollte nur kurz antworten, dass dieser Grundsatz mit dem meinen nicht ganz konform geht, auch wenn ich meine Blutsverwandten zu meiner Familie zählen könnte, aber nicht muss, wenn ich nicht will und das ganze ja noch viel tiefer geht mit den mir gewünschten "Familienbanden"...

lieben Gruß, der Tobie


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker