Am Anfang war die Feder
http://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/

Perfect World ?
http://am-anfang-war-die-feder.phpbb8.de/viewtopic.php?f=42&t=2739
Seite 1 von 1

Autor: Valerie [ 27. Aug 2017, 23:58 ]
Betreff des Beitrags: Perfect World ?

Wie sieht die perfekte Welt aus? Ich beginne mal: Es sei aber noch gesagt, dass es lediglich ein Traum oder auch eine Utopie von mir ist, die ist nicht unbedingt sehr logisch durchdacht oder evtl. umsetzbar aber so stelle ich mir eine bessere und gerechtetere Welt vor :

Zuerst gäbe es kein Geldsystem und somit keinen Leistungszwang mehr, es gäbe stattdessen eine Pro-Kopf-Verteilung an Lebensmitteln, welcher aber auch Begebenheiten wie erhöhten Verbrauch durch z.b Schwangerschaft oder Krankheiten berücksichtigt. Arbeit ist kein Zwang denn jeder erhält das Benötigte gleichermassen, von den Verteiler-Stellen. Wer arbeiten möchte, darf dort arbeiten wofür er sich interessiert oder wozu er auch Talent besitzt. Die Verteilerstellen, können sozusagen Automaten sein, wie z.b für nicht - verderbliche Sachen wie Toilettenpapier, Windeln und so, während Lebensmittel in sowas wie Supermärkten ausgegeben werden. Es werden nur haushaltübliche Mengen verteilt um Missbrauch zu vermeiden.

Damit alles Wichtige vorhanden ist gibt es aber einige Auflagen, dass z.b so und soviele Ärzte oder andere wichtige Berufe ausgeführt werden müssen, das berechnet sich dann nach der Anzahl der Bewohner eines Ortes. Drum gibt es keine Studiengebühren mehr, damit jeder der möchte, Zugang zur Bildung erhält.

Die Menschen helfen einander unendgeltlich und geben sich gegenseitig dann eine Kleinigkeit dafür.

Ist aber nur ein Traum...mein ganz persönlicher.


Wie sieht eure perfekte Welt aus, was habt ihr für Ideen oder Fantasien ?

Autor: Muse [ 28. Aug 2017, 09:58 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Leider ist die Natur des Menschen nicht so gelagert, dass dies funktionieren kann, sonst hätte der Kommunismus ja geklappt und wie man sieht hat er dies nicht.
Denn immer wieder ist Egoismus solchen Utopien im Wege.
Es wäre ein schöner Traum, ja.
Allerdings entwickelt sich mancherorts die alte Idee des Tauschhandels wieder.
Wäre vielleicht ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und würde Resourcen sparen helfen, weil Vorhandenes genutzt wird und nicht auf dem Müll landet.

Autor: soKha [ 28. Aug 2017, 11:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Ich verlinke mal ;)

Hier ^^

Autor: Unicorn [ 28. Aug 2017, 15:26 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Leider ist die Natur des Menschen nicht so gelagert, dass dies funktionieren kann, sonst hätte der Kommunismus ja geklappt und wie man sieht hat er dies nicht.
Denn immer wieder ist Egoismus solchen Utopien im Wege.
Es wäre ein schöner Traum, ja.
Allerdings entwickelt sich mancherorts die alte Idee des Tauschhandels wieder.
Wäre vielleicht ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und würde Resourcen sparen helfen, weil Vorhandenes genutzt wird und nicht auf dem Müll landet.



Aber es gab sie, diese Zeiten,als der Mensch es noch wusste und gerade da funktionierte
der Tauschhandel....weil womöglich das Überleben davon abhing..,dafür gibts heute ja
unzählige Wege....

Ja und auch Vorhandenes sollte genutzt werden,bevor man es wegwirft..,dass wussten ja auch noch unsere Großmütter.
Diese und die nachfolgende Generation hat gelernt,wie wichtig sogar ein winziges Stück Papier sein könnte....

lg. Unicorn

Autor: Jedra [ 28. Aug 2017, 21:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Eine "perfekte Welt" -> kann niemals englisch (Perfect World) sein. Die stärksten Verbrecher haben in England ihre Zentrale

Autor: Unicorn [ 29. Aug 2017, 07:13 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Eine "perfekte Welt" -> kann niemals englisch (Perfect World) sein. Die stärksten Verbrecher haben in England ihre Zentrale


Nimmt man es wortwörtlich,kommt man folgerichtig genau auf deine Aussage...

Genauigkeit ist wohl auch ein Schlüssel zu allen Wahrheiten....

Wieder etwas gelernt...

include/Engel/smilie_engel_081.gif

Autor: soKha [ 2. Sep 2017, 11:54 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Ganz kurz: Für mich wäre teil einer perfekten Welt, dass das Unperfekte (egal in welchem Zusammenhang) unter

A: Akzeptiert, doch nicht toleriert wird, wenn es Schaden und/oder Unheil bringt
B: Toleriert, doch nicht akzeptiert werden muss, wenn es einem selber nicht entspricht oder jemals entsprechen wird
C: ansonsten eben akzeptiert und toleriert wird

Autor: Jedra [ 2. Sep 2017, 15:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

soKha:

1: Du weißt, dass ich deine Philosophie über die "Anarchie" teile
<->
2: Dennoch würde ich in "deiner perfekten Welt" keinen Platz haben und ebenfalls "ausgestoßen" sein
3: Weil du noch eine andere Philosophie im Geiste trägst -> "Jeder kann, was du selbst kannst, weil jeder fähig sei, "Deins" zu lernen"...

und da du dabei nicht der einzige bist, es derer viele gibt, werde ich nie einer wahrhaften perfekten Welt begegnen, nichtmal in Theorie auf dem Papier.... confused.gif : big laughing :

Autor: Unicorn [ 2. Sep 2017, 19:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

soKha:

1: Du weißt, dass ich deine Philosophie über die "Anarchie" teile
<->
2: Dennoch würde ich in "deiner perfekten Welt" keinen Platz haben und ebenfalls "ausgestoßen" sein
3: Weil du noch eine andere Philosophie im Geiste trägst -> "Jeder kann, was du selbst kannst, weil jeder fähig sei, "Deins" zu lernen"...

und da du dabei nicht der einzige bist, es derer viele gibt, werde ich nie einer wahrhaften perfekten Welt begegnen, nichtmal in Theorie auf dem Papier.... confused.gif : big laughing :


Ich kann auch nur die Philosophie verstehen, aber es ist nicht meine Vorstellung von einer perfekten Welt.
Es fällt mir auch schwer,dieses zu lernen...wie soll ich es ausdrücken,da passe ich nicht rein.

Sry, finde die passenden Worte nicht...

Sie muss nicht auf Papier verewigt werden,sie lebt in einem...die perfekte Welt

Denn unser Geist ist frei und die Vorstellung einer perfekten Welt tragen wir in uns,wie die Harmonie zu dieser....es gab sie einstmals und dieses im bildlichen Ablauf ist das Wissen....
welches wohl sich zeigt,sind wir wieder am Anfang angekommen....

Autor: Jedra [ 2. Sep 2017, 19:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

die Vorstellung einer perfekten Welt tragen wir in uns


Würde das stimmen, dann wäre sie "außen" längst wieder installiert.

A: Die perfekte Welt -> für Alle

B: Die perfekte Welt -> für Viele

C: Die perfekte Welt -> für Wenige

-> B & C wird gedacht, empfunden, getragen, doch um A kümmern sich nur ganz wenige....

Autor: Unicorn [ 3. Sep 2017, 20:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

die Vorstellung einer perfekten Welt tragen wir in uns


Würde das stimmen, dann wäre sie "außen" längst wieder installiert.

A: Die perfekte Welt -> für Alle

B: Die perfekte Welt -> für Viele

C: Die perfekte Welt -> für Wenige

-> B & C wird gedacht, empfunden, getragen, doch um A kümmern sich nur ganz wenige....


Meinte ich ja eben,es lebt zwar in uns ,aber den Wenigsten wird es bewusst...

Das Ziel----für Alle

Problem----wie erreicht man alle?

Es steht doch nicht dem Einzelnen nur zu,so meinte ich das nicht....

um A kümmern sich sehr viele und doch in der Vielfalt der Menschheit zu wenige.....

eher ist schon so,dass die Wenigen aus A ,(wenig ,gemessen an der unglaublichen Zahl der Weltbevölkerung) ,sich nicht zugehörig fühlen,oder ausgestossen,gar alleine....

man kann es nicht einfach ungefragt in die Welt schreien,um alle Bewusstseins zu erreichen....
weil es Utopie wäre,wie alles,was nicht zum Normdenken passt.

Autor: Jedra [ 3. Sep 2017, 21:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?


um A kümmern sich sehr viele und doch in der Vielfalt der Menschheit zu wenige.....


Nein. Die meisten kümmern sich nicht um "A". Sie kümmern sich um ihre "egoistische persönliche kleine perfekte Welt ( C )" -> die sie dann anderen als "perfekt" verkaufen. Nur ist ihr Perfektes nicht für andere automatisch auch perfekt. Drum haben wir die vielen kriegerischen Herde. Die einen sollen sich den anderen unterordnen.

Statt "vielfältiger" wird vieles verstärkt "einfältiger".

P.S. Ich musste nach 8 Jahren das Eso Forum AT in Flucht verlassen. Es gibt keine Chance mehr zurück. Selbst sowas belangloses wie ein Forum zeigt mir, dass sich ganz und gar nicht um "A" gekümmert wird.

Autor: Unicorn [ 4. Sep 2017, 10:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?


um A kümmern sich sehr viele und doch in der Vielfalt der Menschheit zu wenige.....


Nein. Die meisten kümmern sich nicht um "A". Sie kümmern sich um ihre "egoistische persönliche kleine perfekte Welt ( C )" -> die sie dann anderen als "perfekt" verkaufen. Nur ist ihr Perfektes nicht für andere automatisch auch perfekt. Drum haben wir die vielen kriegerischen Herde. Die einen sollen sich den anderen unterordnen.

Statt "vielfältiger" wird vieles verstärkt "einfältiger".

P.S. Ich musste nach 8 Jahren das Eso Forum AT in Flucht verlassen. Es gibt keine Chance mehr zurück. Selbst sowas belangloses wie ein Forum zeigt mir, dass sich ganz und gar nicht um "A" gekümmert wird.



Das meinte ich doch...A sollte für alle darstellbar sein,nimm mal deine Vorstellung einer perfekten Welt und du möchtest sie gerne weitergeben,doch die Menschheit ist so riesig -Anzahl aller Menschen auf dieser Welt..- wie wolltest du nur weitergeben,sie alle erreichen?

Natürlich das Egodenken,klar,die da meinen ,nur sie haben die perfekte Welt und all diese Kriegsherde entstehen.

Es fehlt an der Brüderlichkeit ,die ganze Völkerstämme zusammenhielt,weil sie wussten,nur gemeinsam ist das Überleben für alles Leben gewährleistet.
Jeder war ein wichtiges Mitgled in dieser Gemeinschaft,wo Dinge wie Machtgier,Habgier,Neid usw. nichts zu suchen hatten...

A= gab es doch schon in jener Zukunft,die so wissend war,wir rennen kopflos ohne Geist in der Vergangenheit rum,fehlt nur noch die Keule und der Lendenschurz. Wie sie sich bekriegen,kann dümmer doch nicht sein....

Nun,die Rückkehr in dieses At...ich kann sehr gut darauf verzichten,es gab nicht einen Tag,wo ich mir sicher war,jetzt gehe ich nochmal rein...

A-? Nein,genau dort kennen sie es nicht,all diese Möchtegerns....Weltverbesserer,mit Keule und Lendenschurz

Autor: Jedra [ 4. Sep 2017, 11:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?


Es fehlt an der Brüderlichkeit ,die ganze Völkerstämme zusammenhielt,weil sie wussten,nur gemeinsam ist das Überleben für alles Leben gewährleistet.


Das ist auch eine "Gleichheitsnote", die nicht Welt A bezeichnet sondern eher Welt B.

Autor: Muse [ 4. Sep 2017, 12:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Soweit ich Jedra verstehe, ist auch da nicht das Individuelle im Vordergrund, sondern wieder das Angepasste an den vom Stamm Vorgegebenen.

Autor: Unicorn [ 4. Sep 2017, 17:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Soweit ich Jedra verstehe, ist auch da nicht das Individuelle im Vordergrund, sondern wieder das Angepasste an den vom Stamm Vorgegebenen.



Ja,dass habe ich verstanden....wie diese Völker es bewerkstelligten,so war ein Jeder ein wichtiges Mitglied und gleichwertig dem Nächsten,kein Mehr,aber auch kein Weniger...
Selbst die Frau,die ja in späteren Zeiten als minderwertig dargestellt/behandelt wurde,war zu jener Zeit gleichwertig aller Mitglieder eines Stammes...

Ja es sind nur wenige,womit B in Kraft treten würde, aber es gab eben nicht all das,was man Ziviliation nennt....sich eineigen,was einem nicht gehört...

Zu jener Zeit gab es auch nicht all diese Krankheiten,die der Fortschritt mit sich gebracht hat....
Alles was sie brauchten fanden sie doch in der Pflanzenmedizin...

ALLE = ein Minimum an Bevölkerung....somit auch ALLE erreichbar.

Was heute doch unmöglich ist....wäre ich noch Stunden damit beschäftigt in was sich alles aufgliedert,unzählige perfekte Welten ,na fang ich einfach mal mit den Religionen an....
Jede einzelne Religion erzählt von einer perfekten Welt...jede Untergruppe davon...oder Sektentum...oder..oder...

Doch das Minimum an Stämmen,jeder wusste ohne sein Tun ist kein Überleben möglich...also keine Zeit sprich Notwendigkeit für unsinnige Kriege...

ALLEN die perfekte Welt zu zeigen ,wie ?

Autor: Jedra [ 4. Sep 2017, 19:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?


ALLE = ein Minimum an Bevölkerung....somit auch ALLE erreichbar.



Alle = Alle (Das ist Welt A) Alles Unterschiedliche / Verschiedene / Individuelle -> integriert. Erst das gibt eine wahrhaftige perfekte Welt. In der jeder in seinem Sein sein kann ohne sich künstlich stutzend "anzupassen".

Tom Astor sang 1984 nach einer wahren Begebenheit "Vierzehn Tage auf dem Brenner".

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Heute wäre sowas nicht mehr möglich, darum ist Welt A (perfekte Welt für Alle) noch stärker Utopie geworden als noch vor 30 Jahren.

Doch an dem Tag, an dem endgültig Alles zusammenbricht, werden alle bewusst erreicht. Wenn es uns schlechter geht als jenen, in den elendigsten Sümpfen Afrikas & Co.

Autor: Unicorn [ 5. Sep 2017, 10:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?


ALLE = ein Minimum an Bevölkerung....somit auch ALLE erreichbar.



Alle = Alle (Das ist Welt A) Alles Unterschiedliche / Verschiedene / Individuelle -> integriert. Erst das gibt eine wahrhaftige perfekte Welt. In der jeder in seinem Sein sein kann ohne sich künstlich stutzend "anzupassen".

Tom Astor sang 1984 nach einer wahren Begebenheit "Vierzehn Tage auf dem Brenner".

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Heute wäre sowas nicht mehr möglich, darum ist Welt A (perfekte Welt für Alle) noch stärker Utopie geworden als noch vor 30 Jahren.

Doch an dem Tag, an dem endgültig Alles zusammenbricht, werden alle bewusst erreicht. Wenn es uns schlechter geht als jenen, in den elendigsten Sümpfen Afrikas & Co.



Genau das wollte ich ausdrücken....es muss erst wirklich alles zusammenbrechen,dann werden alle bewußt erreicht....

"Und wenn die Welt in Schutt und Asche liegt,ich werde da sein und in alle vier Richtungen schauen,jeder Bruder in all den vier Hautfarben sei willkommen und sie werden wissen,
es ist nicht mehr wichtig..,ob rot,schwarz,gelb oder weiß....
es ist nur eines wichtig,eine neue Welt aufzubauen in er ein Jeder,aber auch wirklich jedes Lebewesen für das Wort "ALLE" steht"
Einer wird warten,vier werden gehen....!"

Diese Worte sprach sinngemäß ein Hopiindianer....irgendwann Mal in meinem Leben durfte ich sie lesen....

Tom Astor beschreibt es hervorragend....

Autor: Ayka [ 10. Sep 2017, 14:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Wie sieht die perfekte Welt aus? Ich beginne mal: Es sei aber noch gesagt, dass es lediglich ein Traum oder auch eine Utopie von mir ist, die ist nicht unbedingt sehr logisch durchdacht oder evtl. umsetzbar aber so stelle ich mir eine bessere und gerechtetere Welt vor :

Zuerst gäbe es kein Geldsystem und somit keinen Leistungszwang mehr, es gäbe stattdessen eine Pro-Kopf-Verteilung an Lebensmitteln, welcher aber auch Begebenheiten wie erhöhten Verbrauch durch z.b Schwangerschaft oder Krankheiten berücksichtigt. Arbeit ist kein Zwang denn jeder erhält das Benötigte gleichermassen, von den Verteiler-Stellen. Wer arbeiten möchte, darf dort arbeiten wofür er sich interessiert oder wozu er auch Talent besitzt. Die Verteilerstellen, können sozusagen Automaten sein, wie z.b für nicht - verderbliche Sachen wie Toilettenpapier, Windeln und so, während Lebensmittel in sowas wie Supermärkten ausgegeben werden. Es werden nur haushaltübliche Mengen verteilt um Missbrauch zu vermeiden.

Damit alles Wichtige vorhanden ist gibt es aber einige Auflagen, dass z.b so und soviele Ärzte oder andere wichtige Berufe ausgeführt werden müssen, das berechnet sich dann nach der Anzahl der Bewohner eines Ortes. Drum gibt es keine Studiengebühren mehr, damit jeder der möchte, Zugang zur Bildung erhält.

Die Menschen helfen einander unendgeltlich und geben sich gegenseitig dann eine Kleinigkeit dafür.

Ist aber nur ein Traum...mein ganz persönlicher.


Wie sieht eure perfekte Welt aus, was habt ihr für Ideen oder Fantasien ?




sich gegenseitig helfen ohne bezahlung , gibt es schon im kleinen..es bedarf weniig , die eigenen grundeinstellung ist`s wie gehandelt wird..wir haben das glück in so einer gegend zu wohnen, wo es geht...weil da menschen leben,die es wissen, das kleine Hilfen groß sind..als Rückgabe, gab und gibt es Holz für deren Heizung..weil wir den Garten neu gestalten..da fiel eine menge holz ab- weshalb entsorgen, wenn es wer braucht. niichts Weltbewegendes, nichts großes..es ist einfach so.


lg Ayka

Autor: Unicorn [ 12. Sep 2017, 08:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Es bleibt beim Einzelnen....und es ist,wie Jedra es sehr gut dargestellt hat.

FÜR ALLE

include/Engel/smilie_engel_081.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif

Autor: Jedra [ 14. Sep 2017, 00:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Das ist kein Schritt zur perfekten Welt

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und uns bleibt nur sowas.....

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Autor: Muse [ 14. Sep 2017, 09:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?



Ja, deshalb hab ich auch unterzeichnet.
Solange solche Dinge passieren ist diese Welt humanitär gesehen nicht mal ansatzweise in der Nähe von perfekt zu sein, eher das Gegenteil.

Autor: Unicorn [ 14. Sep 2017, 11:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?



Ja, deshalb hab ich auch unterzeichnet.
Solange solche Dinge passieren ist diese Welt humanitär gesehen nicht mal ansatzweise in der Nähe von perfekt zu sein, eher das Gegenteil.



" Es wird der Tag kommen,wo die Wüste anfängt zu blühen,zu leben erwacht.
Sind all unsere Leiber dort vergraben,Hungersnöte ,Krankheiten,verlassen von
unserem Land.
Uns hat es gegeben,doch niemand sah uns und die ausgergelten Körper
Denket daran,wenn der erste Grashalm aus der Wüste wächst,er ist ein Teil von uns..."

Autor: Jedra [ 15. Sep 2017, 21:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja....... perfekte Gefangenschaft

Autor: Muse [ 15. Sep 2017, 21:41 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

https://netzpolitik.org/2017/niederlande-versteckte-kameras-mit-analyse-software-in-werbetafeln-gefunden/

Ja....... perfekte Gefangenschaft

Das ist ja arg. Bei uns darf man Anzeige erstatten, wenn man fotographiert wird und die Fotos dann öffentlich benützt. Drum denke, ich wird man da auch klagen können.

Autor: Jedra [ 15. Sep 2017, 21:49 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Dann hast du den Schluss nicht gelesen

Zitat:
Ob solche Systeme überhaupt legal eingesetzt werden dürfen, ist umstritten


Zitat:
Auch für staatliche Akteure sind die Systeme interessant. Während ein Test des BKA mit automatischer Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz noch läuft, träumt die CDU in ihrem Wahlprogramm bereits von einem flächendeckenden Einsatz der vernetzen Videoscanner an „öffentlichen Gefahrenorten“.


Eine Klage kann nur verlieren....

Autor: Muse [ 15. Sep 2017, 21:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Dann hast du den Schluss nicht gelesen

Zitat:
Ob solche Systeme überhaupt legal eingesetzt werden dürfen, ist umstritten


Zitat:
Auch für staatliche Akteure sind die Systeme interessant. Während ein Test des BKA mit automatischer Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz noch läuft, träumt die CDU in ihrem Wahlprogramm bereits von einem flächendeckenden Einsatz der vernetzen Videoscanner an „öffentlichen Gefahrenorten“.


Eine Klage kann nur verlieren....

Ja, die schlimmsten Scient Fictions holen uns ein. Totalüberwachung. Ein Horror. :twisted:

Autor: Unicorn [ 16. Sep 2017, 13:35 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Dann hast du den Schluss nicht gelesen

Zitat:
Ob solche Systeme überhaupt legal eingesetzt werden dürfen, ist umstritten


Zitat:
Auch für staatliche Akteure sind die Systeme interessant. Während ein Test des BKA mit automatischer Gesichtserkennung am Bahnhof Südkreuz noch läuft, träumt die CDU in ihrem Wahlprogramm bereits von einem flächendeckenden Einsatz der vernetzen Videoscanner an „öffentlichen Gefahrenorten“.


Eine Klage kann nur verlieren....

Ja, die schlimmsten Scient Fictions holen uns ein. Totalüberwachung. Ein Horror. :twisted:



Wir werden doch bereits total überwacht....dieses Gesetz,man darf keinen fotografieren ist der reinste Hohn....

Was uns so toll und auch noch umsonst erscheint so manche App, ist doch die reinste Datenüberwachung,bzw.man zieht Informationen über jeden daraus.

Klar und der GROSSE RIESE hat in 0,00001 Sekunden alles gefunden,was du willst....nur,dass mancher gar nicht gefunden werden will.....??? smilie_tra_012.gif

Es wird nicht nur an Bahnhöfen so sein,sondern überall und als Beruhigung kommt dann...
die Verbrechensaufklärungsrate ist um das Dreifache angestiegen.

smilie_tra_012.gif :pets.004:

Autor: Jedra [ 16. Sep 2017, 19:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Klar und der GROSSE RIESE hat in 0,00001 Sekunden alles gefunden,was du willst...


Nöööö - DIE können alles finden - DU/ICH nicht. Das ist der Unterschieed.

Autor: Unicorn [ 17. Sep 2017, 07:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: Perfect World ?

Klar und der GROSSE RIESE hat in 0,00001 Sekunden alles gefunden,was du willst...


Nöööö - DIE können alles finden - DU/ICH nicht. Das ist der Unterschieed.


Ja ,DIE können ,wir nicht....und so manches wird ja auch erst gar nicht freigegeben...
für das gemeine Volk...fällt mir sehr oft auf und dann kommt...Filter aufheben?

Kann man sich sparen, da kommt auch nicht mehr....DIE KÖNNEN,WIR NOCH LANGE NICHT

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software