Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2017, 16:56


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 11:04 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2970
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
(Thema der Woche 09)

Es gibt die Sprüche " Gleich und gleich gesellt sich gerne." und "Gegensätze ziehen sich an".
Irgendwie widerspricht sich das.
Welche Erfahrungen habt ihr in diesem Sinne gemacht?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 11:14 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
(Thema der Woche 09)

Es gibt die Sprüche " Gleich und gleich gesellt sich gerne." und "Gegensätze ziehen sich an".
Irgendwie widerspricht sich das.
Welche Erfahrungen habt ihr in diesem Sinne gemacht?



Für mich stimmt beides.
Bei Freundinnen zieh ich mir mehr die Gleichen an und bei Männern mehr die Gegensätze.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 12:42 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja, auch für mich stimmt beides...
und auch bei mir ist es so, dass bei freunden oder arbeitskollegen, gleiches anzieht, aber unabhängig davon, ob es männer oder frauen sind...
nur beim partner war es so, dass das gegensätzliche sich anzog...
mittlerweile sind wir nicht mal mehr so gegensätzlich, sondern eher auf einander abgestimmt oder ergänzend...
:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 13:08 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
schopenhauer schrieb hierüber grundlegende erklärungen..:
so ist der biologie des körpers immer daran gelegen zum partner einen grösstmöglichen unterschied anzustreben zwecks biologischer ergänzung insbesondere auch aus genetischen gründen.

der geist dagegen ist auf austausch bedacht und sucht sich in erster linie verständnis...

einer der gründe warum sich mann und frau niemals so richtig verstehen können und warum die beziehung ein ewiger quell des leidens ist..... ;-)

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 13:14 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2970
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Du meinst also es gibt keine eine optimale geistige Verbindung zwischen Mann und Frau?
Oder meinst du nur in einer Beziehung?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 14:06 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2336
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Muse hat geschrieben:
Du meinst also es gibt keine eine optimale geistige Verbindung zwischen Mann und Frau?
Oder meinst du nur in einer Beziehung?


Er schrieb, so glaube ich erkannt zu haben, nur was Schopenhauer zu diesen Thema meinte. Mir selber ist diese Meinung zu festlegend, wie es formuliert ist als "grundlegende Erklärungen"...

In meinen Augen ist es ein komplexes Gebilde in Zusammenarbeit, auf oder in welchen Gebieten man sich ergänzt (Zum Beispiel Organisation: Einer ist Spontan und flexibel, der/die Andere sehr auf Planung und Struktur erpicht und je nachdem, wie nun die Eigenschaften zusammen sich wunderbar ergänzend den Erfolg bringen) oder in welchen man einen Austausch finden mag, da man sich versteht ^^

Doch im Grunde sage ich, dass egal wo und egal wie, beides gleichzeitig bei mir am Besten funktioniert. Bei ein und dem selben Thema ein Ergänzen und Austauschen, aber auch Verständnisvoll im Miteinander. Der Mensch ist so kompliziert, dass es stets möglich ist, dass ein "Gegensatz" gekoppelt ist mit "gleich und gleich". Zumal "gleich" nicht das "Selbe" ist ;)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 15:23 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
Muse hat geschrieben:
Du meinst also es gibt keine eine optimale geistige Verbindung zwischen Mann und Frau?
Oder meinst du nur in einer Beziehung?


jep - wie toby schon sagte - meinung von schopenhauer...
ich selber bin da auch noch eher unsicher....

allerdings macht die frage nach optimaler beziehung nur sinn wenn da auch erläutert wird was hier genau optimiert werden soll ...... (zbsp. die zucht/genwahl der kinder.., der soziale status der beziehung durch sorgfältige wahl der familie..., geistige '/ kulturelle interessen, ausgleich seelischer temperamente ..... usw)

auf rein biologischer ebene richtet sich unsere ästhetik in bezug auf wahl des partners laut schopenhauer auf einen möglichst grossen unterschied der gene (zb riechen menschen die genetisch weiter entfernt sind subjektiv angenehmer)
auf emotionaler ebene wird vermutlich die ergänzung wichtig sein zb phlegmatischer typus sucht sanguiniker zwecks belebung ;-)
auf geistiger interesse ist vermutlich wichtig das im bereich wo man sich interessiert neues und interessantes geboten wird....

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012, 15:49 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Toby hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Du meinst also es gibt keine eine optimale geistige Verbindung zwischen Mann und Frau?
Oder meinst du nur in einer Beziehung?


Er schrieb, so glaube ich erkannt zu haben, nur was Schopenhauer zu diesen Thema meinte. Mir selber ist diese Meinung zu festlegend, wie es formuliert ist als "grundlegende Erklärungen"...

In meinen Augen ist es ein komplexes Gebilde in Zusammenarbeit, auf oder in welchen Gebieten man sich ergänzt (Zum Beispiel Organisation: Einer ist Spontan und flexibel, der/die Andere sehr auf Planung und Struktur erpicht und je nachdem, wie nun die Eigenschaften zusammen sich wunderbar ergänzend den Erfolg bringen) oder in welchen man einen Austausch finden mag, da man sich versteht ^^

Doch im Grunde sage ich, dass egal wo und egal wie, beides gleichzeitig bei mir am Besten funktioniert. Bei ein und dem selben Thema ein Ergänzen und Austauschen, aber auch Verständnisvoll im Miteinander. Der Mensch ist so kompliziert, dass es stets möglich ist, dass ein "Gegensatz" gekoppelt ist mit "gleich und gleich". Zumal "gleich" nicht das "Selbe" ist ;)


toby, dem stimme ich gern zu...
aus meinem erleben heraus, kann ich diese frage beantworten...
es gibt eine optimale geistige verbindung zwischen mann und frau...
auch in einer beziehung...
ich muss es ja wissen, denn ich lebe und erlebe diese und zwar schon seit 1984...immerhin schon 28 jahre lang...
smilies/herzen-smilies-018102.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 27. Feb 2012, 22:42 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2970
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Also ich kann beiden Sprüchen nichts abgewinnen, denn ich kann mich mit Gleichen gut verstehen als auch mit Gegensätzlichen. Aber meist verlasse ich mich da auf mein Bauchgefühl, denn damit bin ich immer gut gefahren, auch wenn ich es oft verdrängt habe. Doch es hat sich meistens bestätigt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 06:09 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Also ich kann beiden Sprüchen nichts abgewinnen, denn ich kann mich mit Gleichen gut verstehen als auch mit Gegensätzlichen. Aber meist verlasse ich mich da auf mein Bauchgefühl, denn damit bin ich immer gut gefahren, auch wenn ich es oft verdrängt habe. Doch es hat sich meistens bestätigt.



Es geht in den Spruchen aber nicht ums Verstehen, sondern ums gesellen!
Kaninchenzüchter treffen sich eher selten mit den Leuten vom Schützenverein, wenngleich auch ein Kaninchenzüchter gleichzeitig Schütze sein kann.
Alles Auslegungssache - nimmt man Mann und Frau als Gegensatzpaar, dann stimmt auch der 2. Spruch oft!
Aber wie das halt so ist mit Sprüchen: Es sind eben nur Sprüche! smilies/ziggi.gif : big laughing :


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 09:29 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2970
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Mit wem gesellt man sich? Ich denke schon dass es um verstehen geht, denn man gesellt sich mit niemand mit dem nicht in irgendeiner Form ein gemeinsames Interesse hat und das fällt schon unter Verstehen und wenn es nur diese eine Sache betrifft.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 10:31 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Mit wem gesellt man sich? Ich denke schon dass es um verstehen geht, denn man gesellt sich mit niemand mit dem nicht in irgendeiner Form ein gemeinsames Interesse hat und das fällt schon unter Verstehen und wenn es nur diese eine Sache betrifft.



Hm - gleiche Interessen müssen nicht unbedingt auch Verstehen beinhalten. Schließlich kann man sich ja aus komplett verschiedenen Motiven für ein und dieselbe Sache interessieren!
Womit ich nichts gegen Verstehen an sich sagen möchte. Finde es prima, wenn ich mich mit Mitmenschen gut verstehe! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 11:16 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2970
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Wenn ich Interesse für etwas habe, dann verstehe ich den anderen mit dem gleichen Interesse sonst hätten sie ja nicht die gleichen Interessen, zumindest was die Interessen betrifft. Es kann ein Austausch stattfinden über dieses Interesse, über Erfahrungen damit.
Wäre dieses Verstehen über dieses nicht vorhanden, kann der andere dir vorlabern was du willst, du wirst es nicht verstehen, weil kein Interesse da ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 12:36 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
ich meine mal das es zwei ursächliche motivationen gibt eine soziale beziehung aufzunehmen bzw zu erhalten...

die eine wäre vernunfts bzw verstandes begründet und bezieht sich auf den "nutzen" einer kooperation und wäre damit immer zweckbezogen

die andere ist emotional/ästhetisch begründet und bezieht sich auf das "wohlfühlen" in dieser beziehung / nähe.

da aber das zweite vermutlich biologische funktionen entspricht welche auch eine zweckbindung haben besteht also die verbindung auch aus zweckerwegung - nur dass diese nicht mehr bewusst ist und somit unseren bewussten willen entspricht....

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 13:40 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
Ich persönlich renne vor Zweckbeziehungen fort,wenn ich bemerke ich werde in
Besitz genommen,
halt wildpferd ebend!

die reine liebe des so seins
dürfen,
die annahme,
des gegenübers in seinem sein-
lässt etwas zusammenwachsen,
aus dem sich etwas neues
manifestiert
-aus zwei gegensätzlichen polen Plus und minus,entsteht selbst in der mathematik ein gewinn(plus)
und beide erkennen,das beides notwendig und wunderbar ist-im anderen,verbinden das im aussen und werden "Eins"
zweckbeziehung oder eins ins sich werden,die andere hälfte lieben lernen<<<um zu erfahren das wir alles sind,sein können,doch in diesem moment das sind was wir gewählt haben,
dieser prozess nennt sich integrieren des gegenpols,(aussöhnung)
der andere seite
annerkennung im gleichniss(erkennen der liebe mit dem anderen,in sich selbst)

da wir noch in geistigen polaritäten leben,
brauchen wir noch diese art beziehungen-in der einheit
leben wir nur noch liebe aus dem herzen und würden und könnten mit jedem menschen Sein,weil wir ja im frieden mit uns und allem sind


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 15:02 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
wildpferd hat geschrieben:
Ich persönlich renne vor Zweckbeziehungen fort,wenn ich bemerke ich werde in
Besitz genommen,
halt wildpferd ebend!

die reine liebe des so seins
dürfen,
die annahme,
des gegenübers in seinem sein-
lässt etwas zusammenwachsen,
aus dem sich etwas neues
manifestiert
-aus zwei gegensätzlichen polen Plus und minus,entsteht selbst in der mathematik ein gewinn(plus)
und beide erkennen,das beides notwendig und wunderbar ist-im anderen,verbinden das im aussen und werden "Eins"
zweckbeziehung oder eins ins sich werden,die andere hälfte lieben lernen<<<um zu erfahren das wir alles sind,sein können,doch in diesem moment das sind was wir gewählt haben,
dieser prozess nennt sich integrieren des gegenpols,(aussöhnung)
der andere seite
annerkennung im gleichniss(erkennen der liebe mit dem anderen,in sich selbst)

da wir noch in geistigen polaritäten leben,
brauchen wir noch diese art beziehungen-in der einheit
leben wir nur noch liebe aus dem herzen und würden und könnten mit jedem menschen Sein,weil wir ja im frieden mit uns und allem sind



smilies/herzen-smilies-018102.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif

smilies/danke.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 15:34 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
wildpferd hat geschrieben:
Ich persönlich renne vor Zweckbeziehungen fort,wenn ich bemerke ich werde in
Besitz genommen,
halt wildpferd ebend!


nehmen zweckbeziehungen in besitz ? ich sehe es so dass dies eher die sogenannten alles verschlingenden "reinen liebesbeziehungen" tun...

Zitat:
die reine liebe des so seins
dürfen,
die annahme,
des gegenübers in seinem sein-
lässt etwas zusammenwachsen,
aus dem sich etwas neues
manifestiert

hm...

Zitat:
-aus zwei gegensätzlichen polen Plus und minus,entsteht selbst in der mathematik ein gewinn(plus)

in der physik/technik nennt mann dies auch kurzschluss- ein blitz und knall, kurzes leuchten, danach ist es dunkel , einige sehen beim blitz noch kurzzeitig sternchen


Zitat:
und beide erkennen,das beides notwendig und wunderbar ist-im anderen,verbinden das im aussen und werden "Eins"
zweckbeziehung oder eins ins sich werden,die andere hälfte lieben lernen<<<um zu erfahren das wir alles sind,sein können,doch in diesem moment das sind was wir gewählt haben,

haben wir es wirklich gewählt - oder hat es uns gewählt/getroffen.... der pfeil armors ...das herz durchbohrend... das blut im boden verrinnend

Zitat:
dieser prozess nennt sich integrieren des gegenpols,(aussöhnung)
der andere seite
annerkennung im gleichniss(erkennen der liebe mit dem anderen,in sich selbst)

unter aufspaltung der eigenen idendität ...




Zitat:
da wir noch in geistigen polaritäten leben,
brauchen wir noch diese art beziehungen-in der einheit
leben wir nur noch liebe aus dem herzen und würden und könnten mit jedem menschen Sein,weil wir ja im frieden mit uns und allem sind

[/quote]
ja - liest sich schön - meine sehnsucht verlangt danach - aber ist es realisierbar... ?

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 16:13 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2970
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Klingt sehr nach Enttäuschung, oder?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 16:38 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
Muse hat geschrieben:
Klingt sehr nach Enttäuschung, oder?


njaein...... habe diesbezüglich schon viel erlebt .. so aber auch so...

nur glaube ich nicht so richtig an die absolute "finale" heilige liebe wie sie in vielerlei prosa verkärt dargestellt wird... das leben ist nun mal ein auf und ein ab - und hierbei nehmen wir weniger die absolute höhe war sondern eher die augenblickliche steigungungen/veränderungen mit ihren beschleunigungen aber auch vollbremsungen

wer hoch steigt fällt eben auch tief...

ist wie bei einen top essen so wie ich es mir und meinen gästen gerne gestalte ... tolle stimmung, die gedeckte tafel eine pracht, kerzen ,stimmung musik .. man möchte ewig so hinschwelgen aber irgendwann ist mir dann einfach pappsatt und müde.... und ich will eigentlich nur noch weg...... so wie man auch den lieblichen wein nicht ewig in den mund rinnen lassen kann - irgendwann möchte man das glas absetzen...

so auch wie die sehnsucht nach verschmelzung im du ..... sie ist nur traum für die richtung aber kein erfüllbares ziel.....
aber wir brauchen für uns die erlösung vom leid und die hoffnung auf was besseres - dies ist der motor des lebens.. aber nun mal nicht das leben selbst....

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 18:06 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
life ist eben kein cabaret aud dauer sondern
"life" ist nun mal eher eine tragödie im griechischen sinne
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

in der regel verfallen wir immer wieder der hybris , daher wir nehmen uns und unsere zustände "eben auch die liebe" für zu wichtig woraufhin die götter unaufhaltsam ihre nemesis zu uns senden....

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 18:17 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
EarlGrey hat geschrieben:
so auch wie die sehnsucht nach verschmelzung im du ..... sie ist nur traum für die richtung aber kein erfüllbares ziel.....



IM Du nicht, aber MIT einem Du kann man durchaus zeitweise verschmelzen.
Aber auf Dauer wäre es auch nix - man hat ja mit sich selbst alleine genug zu tun! : big laughing :


Zitat:
aber wir brauchen für uns die erlösung vom leid und die hoffnung auf was besseres - dies ist der motor des lebens.. aber nun mal nicht das leben selbst....




Das Leben ist ALLES, Höhen UND Tiefen, wie du selber schriebst - wäre ja entsetzlich, wenn wir nicht zwischendurch auch mal leidfrei wären! Bild

Kommt aber sicher auch darauf an, was man unter Leid versteht.
Wenn man annehmen kann, wie es einem grade geht und was grade ist, leidet man nicht mehr. Jedenfalls geht es mir selbst so! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 21:38 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2336
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Liedtext: ("Liebe" von "Die apokalyptischen Reiter")

Ich suche nach der reinen Liebe
die magisch ist vollendet im Triebe
die nicht in Gewohnheit sich ergötzt
die Frieden gibt und mich beschützt

Ich suche nach der reinen Liebe
wo kein zwang das Feuer schürt
ich suche nach der reinen Liebe
wo eine Seele die andere berührt

Ich suche nach der reinen Liebe
wo dienen keine Schande ist
jeder Augenblick ein Gewinn
und ich fühlen darf, das ich es bin

Wo ich König mit meinem sein
wo heilsam sich ein sanfter Schein
auf alle Ewigkeit sich legt
und der Gedanke meiner ziele wird gehegt

Ich suche nach der reinen Liebe
wo kein zwang das Feuer schürt
ich suche nach der reinen Liebe
wo eine Seele die andere berührt

Ich suche nach der reinen Liebe
Wo trotzdend man Verderb und Hunger
ein heiliges Liedlein singt
wo reich man sich am Leben weidet
und aus des Herzens Quelle trinkt

Ich suche nach der reinen Liebe
wo kein zwang das Feuer schürt
ich suche nach der reinen Liebe
wo eine Seele die andere berührt

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 29. Feb 2012, 21:42 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
das leben ist eine inszenierung,

wir entscheiden,ob wir die rolle in einem drama,einer kömödie,einen liebesabenteuer übernehmen.....

jeder moment,
liegt in unserer hand,in unserem denken...wie wir mit einer situation umgehen
sind wir helden,sind wir mutig,sind wir fürsorglich......was auch immer,es ist der weg der inneren entschlüsse,wie wir uns mit dem leben auseinandersetzen...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 09:38 
Offline
Schülerin (11)
Schülerin (11)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 60
Wohnort: mitten im Garten
Geschlecht: weiblich
Gegensätze ziehen sich an:

STIMMT!

Zumindest in meiner Beziehung. smilies/smilie_love_031.gif

Gleich und gleich gesellt sich gerne:

STIMMT!

Zumindest kann ich das recht häufig beobachten.

Wir Pfälzer sagen dazu: Kimmel Korianner, ääner wie de anner! :griiins:


Reine Liebe, das lässt mich grübeln, gibt es das denn?

Meine Tochter hat mich einmal gefragt, woran sie merken könnte, dass es Liebe ist.

Alleine der Versuch eine Antwort zu geben war schon schwierig, der Versuch zu definieren, was Liebe ist noch mehr. Es gibt einfach zu viele Formen der Liebe und jeder empfindet anders.

Und ich musste dabei, wie jetzt auch, an das Musical Anatevka denken. Dort gibt es eine Szene in der Tevje seine Frau fragt:
"Sag, Golde, ist es Liebe?"

Ich glaube auch nicht, dass Liebe eine Entscheidung ist, sie passiert.
Entscheiden für oder gegen ist eine andere Ebene die mehr vom Kopf als vom Bauch gesteuert wird

smilies/smilie-gross_312.gif
lirana

_________________
"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag," meinte Charlie Chaplin,
ich meine: jedem Tag ohne ein Lachen, das von Herzen kommt, dem fehlt etwas.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 10:38 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
lirana hat geschrieben:
Gegensätze ziehen sich an:

STIMMT!

Zumindest in meiner Beziehung. smilies/smilie_love_031.gif

Gleich und gleich gesellt sich gerne:

STIMMT!

Zumindest kann ich das recht häufig beobachten.

Wir Pfälzer sagen dazu: Kimmel Korianner, ääner wie de anner! :griiins:


Reine Liebe, das lässt mich grübeln, gibt es das denn?

ja, es gibt sie, sonst würde ich sie ja nicht leben... :kichern:

Meine Tochter hat mich einmal gefragt, woran sie merken könnte, dass es Liebe ist.

Alleine der Versuch eine Antwort zu geben war schon schwierig, der Versuch zu definieren, was Liebe ist noch mehr. Es gibt einfach zu viele Formen der Liebe und jeder empfindet anders.

ja, finde ich auch...

Und ich musste dabei, wie jetzt auch, an das Musical Anatevka denken. Dort gibt es eine Szene in der Tevje seine Frau fragt:
"Sag, Golde, ist es Liebe?"

Ich glaube auch nicht, dass Liebe eine Entscheidung ist, sie passiert.
Entscheiden für oder gegen ist eine andere Ebene die mehr vom Kopf als vom Bauch gesteuert wird

smilies/smilie-gross_312.gif
lirana


passiert nicht liebe erst, wenn man sich für sie entschieden hat ?
was passiert, wenn ich mich für die liebe in mir entscheide...?
und was, wenn ich mich gegen die liebe in mir entscheiden würde...?
ich denke, bei reiner liebe, geht es um die liebe in sich selbst und nicht auf ein "objekt", bezogen...
das musical kenne ich nicht, werde mich da aber noch schlau machen...
hm...so hab ich wieder was zum weitersinnen...
smilies/danke.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 10:43 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
danke dir-----ja liebe ist objektlos smilies/herzen-smilies-018102.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 10:58 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
marsianer78 hat geschrieben:

passiert nicht liebe erst, wenn man sich für sie entschieden hat ?
was passiert, wenn ich mich für die liebe in mir entscheide...?
und was, wenn ich mich gegen die liebe in mir entscheiden würde...?
ich denke, bei reiner liebe, geht es um die liebe in sich selbst und nicht auf ein "objekt", bezogen...
das musical kenne ich nicht, werde mich da aber noch schlau machen...
hm...so hab ich wieder was zum weitersinnen...
smilies/danke.gif GroupHug.gif

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 10:59 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
wildpferd hat geschrieben:
danke dir-----ja liebe ist objektlos smilies/herzen-smilies-018102.gif


namaste include/Engel/smilie_engel_081.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 11:11 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
EarlGrey hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:

passiert nicht liebe erst, wenn man sich für sie entschieden hat ?
was passiert, wenn ich mich für die liebe in mir entscheide...?
und was, wenn ich mich gegen die liebe in mir entscheiden würde...?
ich denke, bei reiner liebe, geht es um die liebe in sich selbst und nicht auf ein "objekt", bezogen...
das musical kenne ich nicht, werde mich da aber noch schlau machen...
hm...so hab ich wieder was zum weitersinnen...
smilies/danke.gif GroupHug.gif

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


:kichern: danke earlgrey, so musste ich nicht noch suchen...
ja, das passiert bei einer auf ein "objekt" bezogenen liebe...
schön, wenn man sich dessen noch rechtzeitig genug bewußt wird...

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 1. Mär 2012, 12:24 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
ich würde "liebe", was ein sehr vielbesetzter begriff ist - als erstes übersetzen als eine art "kraft" welche uns ähnlich wie die schwerkraft zu "etwas" hinzieht bzw eine bestimmte affinität auf uns hat ...... ob wir dieser nun folgen ist genau wie beim "sich fallenlassen" in bezug auf schwerkraft - man kann sich dazu entscheiden der kraft zu folgen oder auch sich dagegen zu sträuben ... an der kraft selbst können wir nichts ändern ..

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 8. Mär 2012, 08:16 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
EarlGrey hat geschrieben:
ich würde "liebe", was ein sehr vielbesetzter begriff ist - als erstes übersetzen als eine art "kraft" welche uns ähnlich wie die schwerkraft zu "etwas" hinzieht bzw eine bestimmte affinität auf uns hat ...... ob wir dieser nun folgen ist genau wie beim "sich fallenlassen" in bezug auf schwerkraft - man kann sich dazu entscheiden der kraft zu folgen oder auch sich dagegen zu sträuben ... an der kraft selbst können wir nichts ändern ..



Es gibt auch eine elektrische Anziehungskraft, die auf einem Überschuss an Elektronen auf der einen Seite und einem Mangel auf der anderen Seite basiert. Ist das ausgeglichen, hört die Anziehung auf.

Für mich gibt es auch eine Form von Liebe, bei der ich keine Anziehungskraft spüre, sondern Freude darüber, dass es den Anderen gibt.
Natürlich schwankt es zwischen Mangel, Überschuss und Freude - aber was bleibt schon immer gleich?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 8. Mär 2012, 09:58 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2336
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Es gebe auch noch die "Van-der-Waals-Kraft". Eine Anziehungskraft auf molekularer Ebene zwischen meist ungeladenen Teilchen...

So genau habe ich es nicht mehr im Kopf ^^' Ist Jahre her...

Voraussetzung ist eine bestimmte Nähe. Die Stärke wird je komplexeres Molekül erhöht und so steigt zum Beispiel die Siedetemperatur um den Aggregatzustand zu ändern. Die Moleküle bleiben länger zusammen trotz äußerlicher Einflüsse, die die Bindung außeinander reißen versuchen...

Übertragen wir dies auf den Menschen: Je komplexer die Nähe und Liebe zwischen zwei Menschen, die zueinander keine unterschiedlichen Potentiale haben, desto stärker ist die Beziehung (Auch standhafter). Außerhalb von "Gleich und Gleich oder Gegensätze" sonderen deren Ergebnis als Ausgleich ^^

Aber das wäre wohl zu simpel :D

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 8. Mär 2012, 11:21 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Toby hat geschrieben:
Es gebe auch noch die "Van-der-Waals-Kraft". Eine Anziehungskraft auf molekularer Ebene zwischen meist ungeladenen Teilchen...

So genau habe ich es nicht mehr im Kopf ^^' Ist Jahre her...

Voraussetzung ist eine bestimmte Nähe. Die Stärke wird je komplexeres Molekül erhöht und so steigt zum Beispiel die Siedetemperatur um den Aggregatzustand zu ändern. Die Moleküle bleiben länger zusammen trotz äußerlicher Einflüsse, die die Bindung außeinander reißen versuchen...

Übertragen wir dies auf den Menschen: Je komplexer die Nähe und Liebe zwischen zwei Menschen, die zueinander keine unterschiedlichen Potentiale haben, desto stärker ist die Beziehung (Auch standhafter). Außerhalb von "Gleich und Gleich oder Gegensätze" sonderen deren Ergebnis als Ausgleich ^^

Aber das wäre wohl zu simpel :D



:kichern:

Ja, die Natur lässt sich schon allerhand einfallen, damit nicht alles gleich wieder auseinanderstrebt! :sonnepak1:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was stimmt?
BeitragVerfasst: 8. Mär 2012, 14:47 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
Federvieh hat geschrieben:


:kichern:

Ja, die Natur lässt sich schon allerhand einfallen, damit nicht alles gleich wieder auseinanderstrebt! :sonnepak1:


im prinzip sind vier grundsätzliche kräfte bzw wechselwirkungen bekannt welche gegeneinanderwirken um das gleichgewicht zu erhalten ..

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker