Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 17:56


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 29. Jun 2011, 20:17 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Die Leere des Denkens, denn was ist die Maßeinheit bzw. Begrenzung von leer?

Und ist leer schlecht oder ist es einfach noch nicht gefüllt?

Also die Fülle des Denkens? Aber wenn es gefüllt ist oder wird, ist oder hat es eine Begrenzung, deshalb bleibe ich bei "Leere des Denkens"

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 29. Jun 2011, 22:04 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
ungefähr so könnte man es fast sagen. Ich musste dran denken: "Nichts ist unendlich, sowie die Phantasie und die menschliche Dummheit", also Phantasie besteht aus Gedanken. "Der Gedanke ist das, was zählt" / "Alles was ist und war, war am Anfang nur ein Gedanke"

Und als Philosoph ist man ne Menge am Denken. Da das Denken unbegrenzt ist, wie die eigene Vorstellung begrenzt und die Phantasie unerschöpflich ist, genauso wie das "Nichts" unendlich ist, habe ich dem Umkehrschluss gezogen, dass die "Leere des Denkens", also das "unendliche Nichts der Gedanken" philosophisch unerschöpflich ist.

Also kurz gesagt: Dem Herumspinnen sind keine Grenzen gesetzt...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 29. Jun 2011, 22:29 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
knifflig wirds, wenn man sich auch noch fragt, ob eine Frage stehts ein Fragezeichen braucht oder nur auslösen soll bzw. beim Anderen herbeirufen muss...

Ich weiß nicht, ob ich da richtig liege...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 29. Jun 2011, 22:45 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

also, ich denke, jeder ist ein/e philosoph/in, der/die sich gedanken macht und nach antworten sucht, aus tiefster liebe zur wahrheit und weisheit, mit anderen worten, zu gott und den sinn des lebens...
ob nun einer sich auch philosoph nennen kann, wenn er dabei nur sich selbst vor augen hat, keine ahnung...
mit sich selbst fängt man glaub ich an...etwas passt nicht...löst unstimmigkeiten und inneren ärger aus...wird angezweifelt...
nach antwort gesucht...um sie im nachsinnen in gott zu finden...

mehr fällt mir dazu erstmal nicht ein...
:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 01:26 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja, so... include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 17:59 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
und wenn ich davon ausgehe, dass die gefangenen höhlenmenschen auf jeden fall die ersten jahre ihres lebens nicht gefangen waren und an der sonne lebten, bis sie im kindalter gefangen genommen wurden...und im laufe der zeit vergaßen ?

was würde passieren, wenn ein ex-gefangener und nun ein erleuchteter in die höhle zurückkehren würde und durch seine mitgebrachten bilder, sie sich alle wieder an die sonne erinnern könnten ?

was würden sie wohl tun ?
sich weiterhin nur danach sehnen an die erinnerte sonne kommen zu wollen und nix tun ?
oder eher eine kette bilden, die allesammt aus der höhle hinausziehen könnte ?
müsste dafür nicht jeder von ihnen diese bilder gleichermaßen erkennen, damit dies geschehen kann ? weil sonst die kette viel zu kurz wäre, um hinaus zu gelangen ?
oder würde es zu so und so viel prozent ausreichen, um auch die anderen davon zu überzeugen ?

also nehme ich an, dass weitere fragen verändern...naja...so nur wieder ich...
:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 21:22 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Moinsen

Bei dem "Drei-Höhlen-Gleichnis" lernte ich ein etwas Anderes als du da schriebst.

Mit den Gefangenen, die nur Schatten sehen und den, die die Objekte bewegen bzw. tragen, die diese Schatten "werfen" liegt auch bei meinen Infos vor. Aber dies ist die zeite Ebene. Die Gefangenen die Erste. Die dritte Ebene kann man im Leben nicht erreichen, denn es ist (also die Sonne usw.) die Ebene der absoluten Wahrheit und Erkenntnis, die nach Platon nur die Seele nach dem Tod erreichen kann. Ich werde nochmal meine Unterlagen aus dem Philosophie-Unterricht mal raussuchen, denn ist wenige Jahre her, dass ich da lieber nochmal nachlese. Aber so habe ich es in Erinnerung.

Erste Ebene: beschränkte Wahrnehmung
zweite Ebene: Wahrnehmung nur noc beschränkt durch Sinne
dritte Ebene: unbeschränkte Wahrnehmung als volle Wahrheit im Seelenleben

Bild

Lieben Gruß, der Toby

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 14. Okt 2011, 21:01 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja toby, dass du etwas anderes lerntest, ist klar...lach...
meine sicht habe ich noch nirgends niedergeschrieben...als hier bisher...
ich meinte das höhlengleichnis übertragen auf bestimmte lebensweisen oder situationen im gesehenen oder erlebten alltagsleben...
im hier und jetzt...
smilie_love_033.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 29. Nov 2011, 18:58 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Höhlengleichnis:
Platon beschreibt einige Menschen, die in einer unterirdischen Höhle von Kindheit an so festgebunden sind, dass sie weder ihre Köpfe noch ihre Körper bewegen und deshalb immer nur auf die ihnen gegenüber liegende Höhlenwand blicken können. Licht haben sie von einem Feuer, das hinter ihnen brennt. Zwischen dem Feuer und ihren Rücken befindet sich eine Mauer. Hinter dieser Mauer werden Bilder und Gegenstände vorbeigetragen, die die Mauer überragen und Schatten an die Wand werfen. Die „Gefangenen“ können nur diese Schatten der Gegenstände wahrnehmen. Wenn die Träger der Gegenstände sprechen, hallt es von der Wand so zurück, als ob die Schatten selber sprächen. Da sich die Welt der Gefangenen ausschließlich um diese Schatten dreht, deuten und benennen sie diese, als handelte es sich bei ihnen um die wahre Welt.

Platon (bzw. Sokrates) fragt nun, was passieren würde, wenn man einen Gefangenen befreien und ihn dann zwingen würde, sich umzudrehen. Zunächst würden seine Augen wohl schmerzlich vom Feuer geblendet werden, und die Figuren würden zunächst weniger real erscheinen als zuvor die Schatten an der Wand. Der Gefangene würde wieder zurück an seinen angestammten Platz wollen, an dem er deutlicher sehen kann.

Weiter fragt Platon, was geschehen würde, wenn man den Befreiten nun mit Gewalt, die man jetzt wohl anwenden müsste, an das Sonnenlicht brächte. Er würde auch hier zuerst von der Sonne geblendet werden und könnte im ersten Moment nichts erkennen. Während sich seine Augen aber langsam an das Sonnenlicht gewöhnten, würden zuerst dunkle Formen wie Schatten und nach und nach auch hellere Objekte bis hin zur Sonne selbst erkennbar. Der Mensch würde letztlich auch erkennen, dass Schatten durch die Sonne geworfen werden.

Erleuchtet würde er um keinen Preis sein altes Leben in der Höhle wiederaufnehmen wollen, und wenn er es doch täte, über seine Erkenntnisse berichten. Da sich seine Augen nun jedoch umgekehrt erst wieder an die Dunkelheit gewöhnen müssten, könnte er (zumindest anfangs) die Schattenbilder nicht erkennen und gemeinsam mit den anderen deuten. Aber nachdem er die Wahrheit erkannt habe, würde er das auch nicht mehr wollen. Seine Mitgefangenen nähmen ihn als Geblendeten wahr und schenkten ihm keinen Glauben: Man würde ihn auslachen und „von ihm sagen, er sei mit verdorbenen Augen von oben zurückgekommen“. Damit ihnen nicht dasselbe Schicksal zukäme, brächten sie von nun an jeden um, der sie „lösen und hinaufbringen“ wollte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 29. Nov 2011, 19:11 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Um was geht es im Höhlengleichnis?
Es geht darum, nicht nur das was wir wahrnehmen in unser Denken einzubeziehen, sondern auch was hinter dieser Welt und deren Ursprung steht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 30. Nov 2011, 12:22 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Besser hätte ich es nicht ausdrücken können :sonnepak1:

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 30. Nov 2011, 22:52 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja, auch ich nicht...danke schön, liebe muse...da singe ich mit toby gern das gleiche liedchen...sehr gut ausgedrückt... smilies/herzen-smilies-018102.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 09:21 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Um was geht es im Höhlengleichnis?
Es geht darum, nicht nur das was wir wahrnehmen in unser Denken einzubeziehen, sondern auch was hinter dieser Welt und deren Ursprung steht.



Für mich geht es darum, sich aus der (inneren) Gefangenschaft zu befreien und dies, indem wir herausfinden, was uns daran hindert!
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, jahrzehntelang innerlich in einer dunklen Höhle eingeschlossen zu sein. Während einer Familienaufstellung kam das zur Sprache und einer der Leiter teilte mir mit, dass ich nicht die Erste und Eimzige mit dieser Erfahrung sei. Er forderte mich auf, eine Tür zu suchen, durch die ich rauskönnte. Hab dann auch tatsächlich eine gefunden - es lag nur daran, dass ich vorher gar nicht auf die Idee gekommen war, dass eine da sein könnte.
Danach fing ich langsam an wahrzunehmen, dass es ganz viele Dus gibt. smilies/blume0019.gif Vorher hab ich mich wie das einzige Ich auf Gottes Erdboden GEFÜHLT - obwohl mir mein Verstand sagte, dass das nicht sein kann. (Und ich bin schier daran verzweifelt, denn ich SEHNTE mich nach mindestens einem Du!)
Darum kann ich ganz viel mit diesem Gleichnis anfangen, habe es sozusagen hautnah selbst erlebt! zauberer.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 11:53 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Federvieh hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Um was geht es im Höhlengleichnis?
Es geht darum, nicht nur das was wir wahrnehmen in unser Denken einzubeziehen, sondern auch was hinter dieser Welt und deren Ursprung steht.



Für mich geht es darum, sich aus der (inneren) Gefangenschaft zu befreien und dies, indem wir herausfinden, was uns daran hindert!
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, jahrzehntelang innerlich in einer dunklen Höhle eingeschlossen zu sein. Während einer Familienaufstellung kam das zur Sprache und einer der Leiter teilte mir mit, dass ich nicht die Erste und Eimzige mit dieser Erfahrung sei. Er forderte mich auf, eine Tür zu suchen, durch die ich rauskönnte. Hab dann auch tatsächlich eine gefunden - es lag nur daran, dass ich vorher gar nicht auf die Idee gekommen war, dass eine da sein könnte.
Danach fing ich langsam an wahrzunehmen, dass es ganz viele Dus gibt. smilies/blume0019.gif Vorher hab ich mich wie das einzige Ich auf Gottes Erdboden GEFÜHLT - obwohl mir mein Verstand sagte, dass das nicht sein kann. (Und ich bin schier daran verzweifelt, denn ich SEHNTE mich nach mindestens einem Du!)
Darum kann ich ganz viel mit diesem Gleichnis anfangen, habe es sozusagen hautnah selbst erlebt! zauberer.gif


auch ich kann mit dem höhlengleichnis viel anfangen, da ich es hautnah miterlebe...allerdings wieder aus einer anderen perspektive...
ja, es will uns mitteilen, dass alles, was durch das künstlich erzeugte licht entsteht oder gezeigt wird, eine illusion ist...
und nur das, was durch die wirkliche sonne oder geistige innere energie entsteht oder gezeigt wird, keine illusion ist...
und wir sind innerlich erst wirklich frei, wenn sich dies auch äusserlich bemerkbar macht, eine wirkung zeigt...
und dass wir das künstlich erzeugte für wahr halten und das wirkliche, nicht...
und wenn wir das wirkliche gezeigt bekommen, glauben wir es nicht, sondern lieber den schatten an der wand...

interessant, das mit deiner familienaufstellung...habe soetwas noch nicht mitgemacht...
GroupHug.gif :sonnepak1:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 12:56 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Hm - da tun sich bei mir aber Fragen auf!
Ist denn künstlich erzeugtes Licht nicht wahr?
Es ist nicht dasselbe, wie natürliches oder inneres Licht, klar, aber es ist genauso existent! smilies/blume0019.gif :
Hm - du meintest es wohl so, dass es dann eine Illusion ist, wenn man es für die GANZE Wirklichkeit hält?
Ist das so richtig?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 13:12 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Federvieh hat geschrieben:
Hm - da tun sich bei mir aber Fragen auf!
Ist denn künstlich erzeugtes Licht nicht wahr?
Es ist nicht dasselbe, wie natürliches oder inneres Licht, klar, aber es ist genauso existent! smilies/blume0019.gif :
Hm - du meintest es wohl so, dass es dann eine Illusion ist, wenn man es für die GANZE Wirklichkeit hält?
Ist das so richtig?


ja...wenn man das künstliche licht, für das natürliche licht hält zb...und stimmt, auch künstlich erzeugtes licht ist wahr...
nur dass es auch künstlich erzeugte schatten zeigt...
nur durch die natürliche sonne, entstehen natürliche schatten...
jetzt ganz äusserlich gesehen...
innerlich gesehen, wirds noch komplexer...
smilies/danke.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 15:56 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:

ja...wenn man das künstliche licht, für das natürliche licht hält zb...und stimmt, auch künstlich erzeugtes licht ist wahr...
nur dass es auch künstlich erzeugte schatten zeigt...
nur durch die natürliche sonne, entstehen natürliche schatten...
jetzt ganz äusserlich gesehen...
innerlich gesehen, wirds noch komplexer...
smilies/danke.gif GroupHug.gif



Ja! smilies/blume0019.gif
Schatten sind Bereiche, wo weniger (sichtbares) Licht hinkommt.
Sie können aber auch lebensspendend sein - zB in einer Wüste, wo die Sonne unbarmherzig heiß scheint und wirkt! :sonnepak1:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 21:43 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
das höhlen gleichnis ist ohne die beiden vorherigen "sonnengleichnis" und "liniengleichnis" schwer zu verstehen die drei bilden eine einheit in welcher es um das thema wahrnehmung geht.....

im wesentlichen geht es um das thema der trennung zwischen der äusseren materiellen welt im verhältnis zu ihrem abbild welches wir in unseren köpfen angefertigt haben...

dieses thema von platon thematisiert in seinen gleichnissen zieht sich bis heute durch die philosophie und ist vermutlich das grösste philosophische rätsel überhaupt.

wir müssen sehen das sich fast unsere geamte wahrnehmung eher in unserer "innenwelt" abspielen welche allerdings so nach und nach durch vereinzelt eintröpfelnde sinneswahrnehmungen von aussen aktualisiert wird....

als folge gibt es heute grosse teilgebiete der philosophen welche sich an dieser stelle wesentlich signifikant unterscheiden

so die deutschen idealisten ab fichte welche eigentlich alles auf eine innere welt beziehen. es gibt zwar irendwo eine äussere doch diese ist von uns konstruiert und sehr weit weg .. (radiakler konstruktivismus) die meisten phänomene sind objekte der inneren welt... konsequente weiterführung von platons ansatz...

dann wären da noch doe materialisten die keine innere welt sehen wollen und alle phänomene sind aussen .. innenwelt kennen die nicht....

als dritte dann noch die sich auf aristoteles beziehend englischen empiriker (daher auf die erfahrung bauend) sie sehen den kern des menschen als tabula rasa (leere tafel) welche durch sinneserfahrung gefüllt wird - allgemeine gesetze jenseits unserer erfahrung gibt es nicht ......

na ja so jedenfalls ganz grob ...

auf jedenfall ist es vermutlich das wichtigste philosophische thema ...

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 22:19 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Es gibt gar keine Trennung zwischen innerer und äußerer Welt!
Sie gehen ineinander über und bedingen einander! Und zudem sind sie noch eins! : big laughing :

Das kriegt man aber erst mit, wenn man aus der Höhle raus ist!

Ich finde es echt sonderbar, dass Generationen von Philosophen darüber diskutieren können, was dieses Gleichnis bedeutet, ohne auch nur ansatzweise auf die Idee zu kommen, zu fragen, wie man aus der Höhle rauskommt! confused.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 22:33 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
An sich könnte man noch drüber sprechen, was unter "verstehen" zu verstehen" ist!
Ich selber hab das Höhlengleichnis schon als Jugendliche verstanden, als ich es das erstemal gelesen habe. Für mich war es von Anfang an sonnenklar, dass es bedeutet, dass wir Menschen oft irgendwie gefangen sind. (Schließlich nahm ich das ja selbst so wahr, obwohl ich damals noch nicht wusste, woraus die "Wände" des Gefängnisses/der Höhle bestehen - was ich heute weiß - aus eigener Erfahrung.)
Damit möchte ich nicht behaupten, dass das die einzige Art ist, auf die man das Höhlengleichnis verstehen kann. Aber meine Art, es zu verstehen, ist genauso legitim wie jede andere! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 23:05 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 4. Mär 2012, 23:54 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
oder so:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 5. Mär 2012, 07:54 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Vielleicht wollte Platon einfach damit sagen: Leute, wacht auf, guckt hin - die Welt ist viel größer, umfassender, komplexer, bunter und schöner als ihr zu glauben gewohnt seid! smilies/a_uhr05.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 5. Mär 2012, 09:10 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
sicherlich wollte erst das auch. aber wohin gucken ;-)...... hoehlenwand....?

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 5. Mär 2012, 09:21 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
EarlGrey hat geschrieben:
sicherlich wollte erst das auch. aber wohin gucken ;-)...... hoehlenwand....?



Nein - nach innen!
Weil innen sind alle Informationen, die uns befähigen, zu erkennen, dass es nur eine Wand ist!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 5. Mär 2012, 09:22 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja, ganz richtig...seht her, die welt ist viel größer, umfassender, komplexer, bunter und schöner, als ihr zu glauben gewohnt seid, wenn euer sklaventum durchschaut und nicht mehr so gelebt wird, wie bisher...
was hätten wir davon, wenn wir dies nur erfahren würden, ohne den dahinter steckenden sinn zu wissen ?
wäre dies nicht nur ein ganz klitzekleiner teil der erkenntnis ?
wozu erkenntnis, wenn es keinen sinn hätte, eine wahrheit zu erfahren ?
wäre jemand freiwillig wieder zurück in die höhle gegangen, wenn es nur darum ginge, zu berichten, dass es da nur um die welt geht ?
es ging ihm da ganz eindeutig um das nichtwissen des menschen, um seine eigene sklaverei...
warum sollte jemand getötet werden sollen, wenn er nur darüber jubelt, dass die welt viel schöner ist, als andere es sehen ?
da sehe ich keinen sinn dahinter...
es ist der gleiche grund dahinter, warum jesus gekreuzigt wurde...
er war einer derjenigen, die wieder zurück in die höhle kam und dafür getötet wurde...
heute wird man hier höchstens für verrückt erklärt...
auch eine art der kreuzigung...eine weniger blutige...
ist auch nur meine erfahrung damit und meine meinung dazu und nichts studiertes in dem sinne, sondern im sehenden und gelebten erleben...
leider schaffe ich es nicht, alles in worte zu verpacken, doch das höhlengleichnis wäre nicht wichtig, sondern eher nichtig, wenn es zb nicht mit den gleichnissen von jesus stimmig wäre...so ich für mich...
smilies/danke.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 5. Mär 2012, 09:35 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Federvieh hat geschrieben:
EarlGrey hat geschrieben:
sicherlich wollte erst das auch. aber wohin gucken ;-)...... hoehlenwand....?



Nein - nach innen!
Weil innen sind alle Informationen, die uns befähigen, zu erkennen, dass es nur eine Wand ist!


ja...und innen, befindet sie sich doch auch, die wand...
woraus besteht die wand vor der stirn und die wand hinter der stirn ?
dass es eine wand ist, ist noch leicht zu erkennen, doch woraus bestehen diese und was ist der unterschied der äusseren und inneren mauer ?
jede menge fragen und antworten, wechseln sich da so zu sagen ab...

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 5. Mär 2012, 09:43 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:

ja...und innen, befindet sie sich doch auch, die wand...
woraus besteht die wand vor der stirn und die wand hinter der stirn ?
dass es eine wand ist, ist noch leicht zu erkennen, doch woraus bestehen diese und was ist der unterschied der äusseren und inneren mauer ?
jede menge fragen und antworten, wechseln sich da so zu sagen ab...



Also, MEINE Wand bestand aus verdrängten Emotionen, Glaubenssätzen und Familienlügen. Es war nicht leicht, sie aufzulösen, aber ich hab es geschafft.
Noch vor wenigen Jahren fühlte ich mich wie eine Gefangene, aber heute fühle ich, dass sich um mich die Unendlichkeit ausbreitet.
Und ich hab es geschafft, indem ich mich immer wieder meiner inneren Wahrheit stellte und ihr auch folgte, so gut ich konnte. Wobei es natürlich auch wahr ist, dass ich ihr nicht immer folge, weil ich manchmal zu feige bin!
Zum Glück kann ich das aber inzwischen auch akzeptieren! smilies/blume0019.gif
Es ist aber nicht so, dass man im Paradies lebt, wenn man sich befreit hat - ganz und garnicht. Das Paradies ist ja aber auch ein Knast (wenn auch ein schöner) - es ist ja von Mauern umgeben! : big laughing :


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2012, 13:55 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
je nach dem, welche art von paradies gemeint ist...
auch da, versteht wohl jeder das seine darunter...

ist ein paradies überhaupt ein paradies, wenn es ein knast mit mauern ist...?
smilies/ziggi.gif :kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2012, 19:04 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:
je nach dem, welche art von paradies gemeint ist...
auch da, versteht wohl jeder das seine darunter...

ist ein paradies überhaupt ein paradies, wenn es ein knast mit mauern ist...?
smilies/ziggi.gif :kaffeee:



Na ja, in der Bibel ist ja eine Mauer drum.
Wenn das Paradies groß genug ist, müssen sie aber nicht stören! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 22. Apr 2012, 22:32 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Federvieh hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
je nach dem, welche art von paradies gemeint ist...
auch da, versteht wohl jeder das seine darunter...

ist ein paradies überhaupt ein paradies, wenn es ein knast mit mauern ist...?
smilies/ziggi.gif :kaffeee:



Na ja, in der Bibel ist ja eine Mauer drum.
Wenn das Paradies groß genug ist, müssen sie aber nicht stören! smilies/blume0019.gif


ja, die mauer, die in der bibel beschrieben wird, damit ist ja eine schutzmauer gemeint... smilies/smilie-gross_312.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 10:17 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:
[

ja, die mauer, die in der bibel beschrieben wird, damit ist ja eine schutzmauer gemeint... smilies/smilie-gross_312.gif GroupHug.gif



Sind nicht alle Mauern Schutzmauern? confused.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 11:19 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Kommt auf den Betrachter an, wenn jemand unfreiwillig in ein Gettho gesteckt wird, wird er es kaum als Schutzmauer sehen. Allerdings die, die ihn da reingegeben haben schon, aus welchen Gründen immer.
Die Berliner Mauer zum Beispiel schützte die Machthabenden davor dass ihre Macht durch den Einfluß von außen zu Fall kommt. Doch wie sahen es die Menschen innerhalb der Mauer?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012, 20:56 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja, richtig...die grosse preisfrage ist da: für wen...? :boys_0222: :kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 23. Jun 2012, 08:29 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Daß auch unser Leben sich im Allgemeinen doch nur in der Höhle abspielt, verdeutlicht Sautet:
"Das menschliche Dasein ist so beschaffen, daß die meisten Menschen die Höhle niemals verlassen werden." (Sautet, S. 294)
Die meisten Menschen merken nicht, daß sie im Reich der Schatten leben, weil sie sich den Bedürfnissen ihrer Körper unterwerfen. Und daß sie immer tiefer hineingeraten, rührt daher, daß sie die Gesetze der Geschichte nicht kennen. Das Volk meint, seine Gelüste befriedigen zu können, wenn es die Macht hat, sich selbst zu regieren. Es versteht nicht, daß es sich in einer Situation befindet, die das Ziel, das es sich steckt, untergräbt. Während es frei zu sein wähnt, ist es mehr denn je Gefangener der Verhältnisse...." (Sautet, S. 293)
...

Ist das Dasein nicht ein schlechtes Stück, in dem wir die meiste Zeit keine Rolle spielen, es sei denn die des Zuschauers? Verharren wir angesichts eines Schattenspiels meist nicht in kindischer Tatenlosigkeit? Vor allem im Zeitalter des Fernsehens?... Ob es sich nun um "Fiktionen" oder um "Nachrichten" handelt, wir sind weniger den je in der Lage, uns den Bildern zu entziehen, die vor unseren Augen vorüberziehen. Im übrigen übertrifft die Realität häufig bei weitem die Fiktion... Überdies ist der Zuschauer inzwischen "verkabelt" und das Angebot an Bildern so groß, daß es möglich geworden ist, ständig ein fremdes Leben zu führen. Wozu also dem Realen Bedeutung beimessen? Warum gegen die Trivialität des Alltags ankämpfen, wenn das Paradies in der Künstlichkeit liegt? Platon hatte es genau gesehen: die Gefangenen leiden nicht mehr an ihren Ketten - sie erfreuen sich ihrer sogar....


Die Höhlenmenschen haben gar keine Chance auf Grund der Undeutlichkeit der Schatten auch nur annähernd echte Konturen zu erkennen. Auch wenn sich der eine oder andere bemüht zu deuten, wird es immer nur Vermutung bleiben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 23. Jun 2012, 21:27 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Zitat:
Daß auch unser Leben sich im Allgemeinen doch nur in der Höhle abspielt, verdeutlicht Sautet:
"Das menschliche Dasein ist so beschaffen, daß die meisten Menschen die Höhle niemals verlassen werden." (Sautet, S. 294)
Die meisten Menschen merken nicht, daß sie im Reich der Schatten leben, weil sie sich den Bedürfnissen ihrer Körper unterwerfen. Und daß sie immer tiefer hineingeraten, rührt daher, daß sie die Gesetze der Geschichte nicht kennen. Das Volk meint, seine Gelüste befriedigen zu können, wenn es die Macht hat, sich selbst zu regieren. Es versteht nicht, daß es sich in einer Situation befindet, die das Ziel, das es sich steckt, untergräbt. Während es frei zu sein wähnt, ist es mehr denn je Gefangener der Verhältnisse...." (Sautet, S. 293)
...

Ist das Dasein nicht ein schlechtes Stück, in dem wir die meiste Zeit keine Rolle spielen, es sei denn die des Zuschauers? Verharren wir angesichts eines Schattenspiels meist nicht in kindischer Tatenlosigkeit? Vor allem im Zeitalter des Fernsehens?... Ob es sich nun um "Fiktionen" oder um "Nachrichten" handelt, wir sind weniger den je in der Lage, uns den Bildern zu entziehen, die vor unseren Augen vorüberziehen. Im übrigen übertrifft die Realität häufig bei weitem die Fiktion... Überdies ist der Zuschauer inzwischen "verkabelt" und das Angebot an Bildern so groß, daß es möglich geworden ist, ständig ein fremdes Leben zu führen. Wozu also dem Realen Bedeutung beimessen? Warum gegen die Trivialität des Alltags ankämpfen, wenn das Paradies in der Künstlichkeit liegt? Platon hatte es genau gesehen: die Gefangenen leiden nicht mehr an ihren Ketten - sie erfreuen sich ihrer sogar....


Die Höhlenmenschen haben gar keine Chance auf Grund der Undeutlichkeit der Schatten auch nur annähernd echte Konturen zu erkennen. Auch wenn sich der eine oder andere bemüht zu deuten, wird es immer nur Vermutung bleiben.


ja, eine vermutung der ungewissheit...
denn es wird weiterhin auf die undeutlichen schatten geschaut, statt hinter die mauer zu sehen, die sich hinter ihnen befindet...
wie sollten sie nach hinten und über die mauer hinausschauen, wenn sie nur nach vorn sehen können und da nur die wand mit den schatten ist...
smilies/blume0019.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 24. Jun 2012, 17:34 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 166
Geschlecht: nicht angegeben
Philosophie.....bedeutet, man stelle sich vor ganz viele gefüllte Seifenblasen u. wenn man mit dem Finger sich anstößt, schenken sie uns Worte die uns verzaubern...zwischen den Welten zu leben.
wir sind auch in der Lage sie zu füllen.....darum achtsam mit ihnen umgehen u. nicht zerknüllen....damit stirbt auch unser Geist stumpf u. einsam.

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir Nullen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 25. Jun 2012, 22:45 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
smilies/danke.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 27. Jun 2012, 10:28 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
philosophie ist der denkansatz
von möglichkeiten das leben zu leben
unter einbeziehung der eigenen sinnsuche
und des weltverständnisses


.....ich muss selbst lachen über diese antwort<<<<
ohne philosophiebuch ist etwas entstanden-
was eh keiner verstehen kann-ausser ich!!

ach ja und das ist philosophie smilies/blume0012.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Philosophie
BeitragVerfasst: 27. Jun 2012, 10:41 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
smilies/verliebt0048.gif smilies/danke.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker