Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 18. Aug 2017, 01:24


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 18. Mai 2015, 11:24 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
wunderbar, wunderbar ist eine Kuh mit Pferdehaar. :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 18. Mai 2015, 19:03 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
wunderbar, wunderbar ist eine Kuh mit Pferdehaar. :kichern:


ich sag mal,wunderbar ist ein Pferd,mit Kuhaar :kichern:

ich sag mal,wunderbar ist die Maid mit dem lockigen Haar :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 19. Mai 2015, 08:12 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
....wie es ist, so gehörts. ( Spruch eines schrulligen Arbeiter, auf die Frage wieso er das so gemacht hat ) :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 19. Mai 2015, 09:04 
Offline
Autorin (08)
Autorin (08)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1227
Geschlecht: weiblich
Ok, jetzt wird's heftig

Früher war ich ein Jüngling mit lockigem Haar, heute habe ich nur noch am A... ein paar.

(Spruch der Männer!)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 19. Mai 2015, 09:22 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ok, jetzt wird's heftig

Früher war ich ein Jüngling mit lockigem Haar, heute habe ich nur noch am A... ein paar.

(Spruch der Männer!)

Hi,hi, da gibts auch ein Liedchen das geht ungefähr so:
Geh Muatterl, da schau her
mir wochsn scho de Hoar am Bauch,
i glaub i wiar a Bär. :rofl2a:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 19. Mai 2015, 16:29 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ok, jetzt wird's heftig

Früher war ich ein Jüngling mit lockigem Haar, heute habe ich nur noch am A... ein paar.

(Spruch der Männer!)

Hi,hi, da gibts auch ein Liedchen das geht ungefähr so:
Geh Muatterl, da schau her
mir wochsn scho de Hoar am Bauch,
i glaub i wiar a Bär. :rofl2a:


smilies/rotfl.gif

was redest da,sprach der Herr Meier
hab ich einen Bauch sehr wahr
mein ganzer Stolz,nur wieso,sinds dann Spiegeleier?
Des sagt mein Weib,einmal im Jahr.... :kichern: huhu.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 08:30 
Offline
Autorin (08)
Autorin (08)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1227
Geschlecht: weiblich
"Als ich jung war, waren alle meine Glieder gelenkig, bis auf eins. Jetzt wo ich alt bin, sind alle meine Glieder steif, bis auf eins.“

(Goethe)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 08:56 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
"Als ich jung war, waren alle meine Glieder gelenkig, bis auf eins. Jetzt wo ich alt bin, sind alle meine Glieder steif, bis auf eins.“

(Goethe)

smilies/rotfl.gif :rofl2a: :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 13:41 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ein Mann stand vor einem sehr noblen Club
an der Tür stand geschrieben::Nur für Mitglieder!
Er klopfte frohen Mutes an und als sich die Tür einen Spalt öffnete
fragte eine dunkle Männerstimme
"Können sie nicht lesen,nur für Mitglieder,sie kenne ich nicht"
Da antwortete der Mann verduzt
"Ich komme doch mit einem Glied!"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 21:43 
Offline
Student (10)
Student (10)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 95
Wohnort: OÖ IN LINZ BEGINNS
Geschlecht: männlich
Ein Mann stand vor einem sehr noblen Club
an der Tür stand geschrieben::Nur für Mitglieder!
Er klopfte frohen Mutes an und als sich die Tür einen Spalt öffnete
fragte eine dunkle Männerstimme
"Können sie nicht lesen,nur für Mitglieder,sie kenne ich nicht"
Da antwortete der Mann verduzt
"Ich komme doch mit einem Glied!"

Ja, das war ein FREIMAUER- CLUB
und jeder weiß das G ist ihr CLUB-ZEICHEN
so hatte er nur das LIED vergessen, und kam
deshalb mit seinem G-LIED nicht in den CLUB
Bild
so rechne ich LIED= OM Das GLIED= SATAN oder DIENER oder JOSEF doch wie hat er das in der HEILIGEN FAMILIE mit MARIA gemacht? smilies/verliebt0048.gif
So weiß jeder im Club lauert nur der ANTICHRIST und MITGLIED
scheidet also aus, denn als xy :pets.002: fehlt ihm gegenüber xx smilies/blume0012.gif ein füßchen, oder kann ein frosch der neben einer blume rastet, den nektar den die biene bei ihr findet wirklich erfahren, im Männerclub der Mitglieder?


Zuletzt geändert von prometheus83 am 20. Mai 2015, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Besuche Website Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 20. Mai 2015, 21:47 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ein Mann stand vor einem sehr noblen Club
an der Tür stand geschrieben::Nur für Mitglieder!
Er klopfte frohen Mutes an und als sich die Tür einen Spalt öffnete
fragte eine dunkle Männerstimme
"Können sie nicht lesen,nur für Mitglieder,sie kenne ich nicht"
Da antwortete der Mann verduzt
"Ich komme doch mit einem Glied!"

:rofl2a: :kichern: :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 29. Dez 2015, 18:15 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
...wie ist dieses Jahr wieder mal schnell vorüber gehuscht.
Ich habe aufgehört mich um Zeit zu kümmern, muß es nicht mehr.
Hatte lange genug gedauert, das " müssen ".
Schon ein Termin beim Arzt macht mich grummelig, denn da ist es wieder das müssen. : big laughing :
Es ist so schön schlafen zu können, solange man will oder aufzubleiben, solange man will.
Hätte nie gedacht, dass Pension sowas Herrliches sein kann. :sonnepak1:
Allerdings wenn ich mal auf die Zeit achte, wird mir bewußt wie schnell sie vergeht
und wie schnell ich vergehen werde.
Und das wars dannn.... smilies/schmoll.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 29. Dez 2015, 19:03 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
...wie ist dieses Jahr wieder mal schnell vorüber gehuscht.
Ich habe aufgehört mich um Zeit zu kümmern, muß es nicht mehr.
Hatte lange genug gedauert, das " müssen ".
Schon ein Termin beim Arzt macht mich grummelig, denn da ist es wieder das müssen. : big laughing :
Es ist so schön schlafen zu können, solange man will oder aufzubleiben, solange man will.
Hätte nie gedacht, dass Pension sowas Herrliches sein kann. :sonnepak1:
Allerdings wenn ich mal auf die Zeit achte, wird mir bewußt wie schnell sie vergeht
und wie schnell ich vergehen werde.
Und das wars dannn.... smilies/schmoll.gif



zu schnell vorbeigehuscht,dass ist eben das Dilema,wird man älter
Zeit verfliegt so schnell,kaum haste Weihnachten hinter dir,wirds warm,dann immer kälter
und schon wieder ist es soweit...im Juli gibts bereits die Weihnachtsbäckerei
so schmilzt sie dahin,wie die Zeit,die immer schneller rast
und dieses "machen müssen" geht mir schon lang auf den Senkel,längst ist das vorbei
nur,was bleibt,kannste tun,was du willst und schon trägste deine Enkel
ach seufz,erst biste Oma,dann Uroma..irgendwann schlägt die Uhr halb drei
mach auf den Sargdeckel,ach nee,noch nicht,hüpf noch mal raus,ises erst kurz vor Zwei..

was solls,jedes Jahr,diese Gefühlsduselei,husch ab mit neuen Vorsätzen ins neue Jahr
nur,was ist denn anderst,war gestern eben gestern und heut ist heut,wie alles mal war?
Ein verdammt kurzes,schnell rasendes Jahr,immer dasselbe...Zwiebeln rausbuddeln
Zwiebeln wieder einsetzen und zuschauen,wie alles wächst,kurz mal die Liebsten knuddeln
jep,so war eben auch das letzte Jahr... smilies/banana.gif
yeah,prost auf gehts,wie es schon ewig war... smilies/a_uhr05.gif smilies/smilie_sh_059.gif huhu.gif huhu.gif huhu.gif :10hallo2: :flugzeug: :jautsch:

Erkannt? Am Ende doch gegen den stacheligen Kaktus gerannt... :geek: :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 4. Jan 2016, 18:24 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Hmm,ich sage mal....wo sindes denn als die Leut aus dem letzten Jahr?

Huhu,die Feiertage sind doch vorbei.man freue sich auf das Osterei... smilies/ziggi.gif

Aufi gehts,jo mei,wo seits denn all ihr Schreiberlinge,sehts doch endlich ein,vorbei
die Zeit der unsinnigen Völllerei...jetzat gibts höchstens noch ein Frühstücksei...

smilies/schnecken-24445.gif

aba machts nur langsam daher,ich mag dieses langsame Tempo nicht mehr,wofür sand mo do hier?
Aufi gehts,trinken ma a guts Maß Bier und rufen laut...huhu,hier sand wir,weiter gehts mit :smilie_school_00: :smilie_school_00: smilies/smilie_wut_037.gif : schmoll :


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 5. Jan 2016, 10:16 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Tja, wo sind die Leut, die kommen und es soooo toll finden hier.
Und dann verschwinden, sich lieber in den großen Foren zoffen.
So wirklich verstehe ich es nicht, aber eins weiß ich mit Sicherheit,
hinterher laufen tu ich keinem mehr.
Entweder man fühlt sich wohl hier in diesem Ort,
wo Individuelles ohne Kritik sein darf,
oder man lässt es eben und sucht die Action.
So sei es.... smilies/ziggi.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 5. Jan 2016, 19:01 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Tja, wo sind die Leut, die kommen und es soooo toll finden hier.
Und dann verschwinden, sich lieber in den großen Foren zoffen.
So wirklich verstehe ich es nicht, aber eins weiß ich mit Sicherheit,
hinterher laufen tu ich keinem mehr.
Entweder man fühlt sich wohl hier in diesem Ort,
wo Individuelles ohne Kritik sein darf,
oder man lässt es eben und sucht die Action.
So sei es.... smilies/ziggi.gif


Wie wahr...so sei es.... smilies/ziggi.gif : schmoll :

ähm,was ist denn so schön daran sich zu zoffen?
bleiben dabei doch alle Antworten offen
diskutieren ist da doch nicht mehr gewährt
Individuelles,sich entfalten dürfen,alt bewährt...

so bleiben se eben fern,bis das Verfallsdatum sich jährt... smilies/schmoll.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 14. Aug 2016, 20:12 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Aktuelles Thema:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 16. Aug 2016, 22:22 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Flüchtlinge?

Ich sage nur kurz, dass ich froh wäre, wenn es ein Land gibt, das mich aufnimmt, wenn ich aufgrund von Gefahr des Todes im eigenen Land oder Ähnliches, flüchten muss. Aber schade ist, dass diese Menschen so wenig integriert werden. Es gibt ja wirklich intelligente Menschen dabei mit enormer Berufserfahrung und so, aber dürfen sie hier nicht arbeiten... Sind irgendwo von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Der Weg hierhin ist so enorm gefährlich, wieso gibt es keine "Luftbrücke" für Menschen, die wirklich fliehen müssen?

Ich habe den Threat nun nicht gelesen, aber wenn Leute glauben, dass solche Menschen uns Jobs wegnehmen könnten, dann liegt es daran, dass sie besser qualifiziert sind. Ganz einfach, denke ich.

Viele wollen ja auch garnicht arbeiten hier in Deutschland.

Also ich habe überlegt, wie ich das machen würde, mit einem guten damaligen Beruf, etc.
Ich würde versuchen offiziell auszuwandern und nicht zu fliehen. Das bringt im Endeffekt zu viele Nachteile. Aber wenn nur noch Flucht bleibt, dann nimmt man die in Kauf...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 17. Aug 2016, 19:22 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Flüchtlinge?

Ich sage nur kurz, dass ich froh wäre, wenn es ein Land gibt, das mich aufnimmt, wenn ich aufgrund von Gefahr des Todes im eigenen Land oder Ähnliches, flüchten muss. Aber schade ist, dass diese Menschen so wenig integriert werden. Es gibt ja wirklich intelligente Menschen dabei mit enormer Berufserfahrung und so, aber dürfen sie hier nicht arbeiten... Sind irgendwo von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Der Weg hierhin ist so enorm gefährlich, wieso gibt es keine "Luftbrücke" für Menschen, die wirklich fliehen müssen?

Ich habe den Threat nun nicht gelesen, aber wenn Leute glauben, dass solche Menschen uns Jobs wegnehmen könnten, dann liegt es daran, dass sie besser qualifiziert sind. Ganz einfach, denke ich.

Viele wollen ja auch garnicht arbeiten hier in Deutschland.

Also ich habe überlegt, wie ich das machen würde, mit einem guten damaligen Beruf, etc.
Ich würde versuchen offiziell auszuwandern und nicht zu fliehen. Das bringt im Endeffekt zu viele Nachteile. Aber wenn nur noch Flucht bleibt, dann nimmt man die in Kauf...



Das ist ein riesiges Thema,zudem wir gar nicht alle Hintergründe finden könnten....ich glaube,wenn in Syrien die Möglichkeit gegeben wäre,einfach in ein Flugzeug zu steigen,na,sie würden es tun...

Aber,da scheitert es ja schon,die,die gehen wollen bekommen keine Ausreisebewillung...sie rennen doch um ihr Leben,wollten sie nur das Wort "Flucht" Ausreise" erwähnen.

Klar,finden wir selbst keine guten Wohnmöglichkeiten mehr,weil wir teilen müssen und ich finde....dass ist doch das Wenigsten,alles zu teilen.
Es sind Menschen,wie du und ich und nie sind alle hier,sie mussten einen Teil dieser Großfamilien zurücklassen...
Werden sie sicherlich wieder zurückkehren oder sie holen den ganzen Familienclan zu uns...

Wie auch immer,die Merkel hat ja gesagt und dem hat man eben zu folgen...

Diese Menschen haben genug gelitten und deshalb will ich darüber gar nicht urteilen...
Sicherlich,schleußen sich so auch Menschen in den "goldenen Westen",die gar nicht verfolgt werden,bei uns ein,oder gar gewisse "Schläfer"....somit ist ist unsere Sicherheit nicht mehr gegeben...

aber....schau in diese Kinderaugen und du schweigst....so ist eben das Leben

smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 25. Aug 2016, 20:02 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Habt ihr von dem schlimmen Erdbeben in Italien gehört?

Oh man,es soll viele Kinder getroffen haben....

Hab es gerade erst in den Nachrichten gehört....

Zünde ich erstmal Kerzen an für all die Opfer,sowas erinnert mich dann immer....wir sind Schuld,dass es solche Unglücke überhaupt gibt...haben wir selbst Mutter Erde zerstört und wenn der Boden aufreißt,um unzählige Menschen zu verschlucken,ist das doch ein Hilfeschrei der Natur...

include/Engel/smilie_engel_081.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 25. Aug 2016, 22:27 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
In dem Fall ja nicht. So kalt es von mir klingt, ein heftiges, aber normales Naturphänomen. Ich halte die Erde für ein einziges lebendiges Wesen, dem wir aber nicht wirklich schaden können. Wir schaden nur allen Lebewesen auf ihr und damit auch uns selbst...

Aber die Plattendektonik können wir egal wie, bisher nicht beeinflussen. und das ist es ja gewesen. Sowas gab es sicherlich schon immer in der Entwicklung der Erde, so wie sich jeder Mensch, jedes Lebewesen in seinem Leben ändert.

Obwohl ich mir den Menschen manchmal wie eine Autoimmun-Erkrankung vorstelle...
Andere ja wie einen Virus, aber dazu müssten wir die Erde selber ja dazu bringen uns zu erschaffen, wie ein Virus eine Zelle dazu bringt, weil diese sich nicht selber vermehren können...

Aber ich hielt den Tod mein Leben lang nie als schlimm. Schon als Kleinkind. Nein, riskierte ich es bewusst zu sterben. Das einzig schlimme am Sterben sind generell Schmerzen davor, aber nicht der Tod selber. Ob nun Kind oder alt. So wie es jedem schwer fällt loszulassen, muss man aber jeden gehen lassen, wenn das Schicksal oder sonst wer meint, es ist so weit. Ich denke da an meine erste Freundin, die eine Fehlgeburt im 5. Monat hatte. Und es heißt ja, dass die Seele ab dem 4. Monat den neugeborenen Körper betritt. Wer weiß, was diese hat nur lernen wollen. Wie es ist einzutreten?

Ich finde diese Vorstellung grausam als Mensch, dass man so viele Schmerzen und Greueltaten erlebt, nur damit die Seele lernen kann/darf, was sie will, aber als Seele dient dem einer Weiterentwicklung. Ich denke als letzte Weiterentwicklung, die eine Seele machen kann, denn auch als Seele wird es schwer sein, sowas zu ertragen und nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen zu kennen...

Ich denke aufgrund unserer Primitivität ist die Erde und das Leben als Mensch die letzte Stufe, die eine Seele erlernen kann um wirklich vollkommen zu werden. Nur wer Schmerz und/oder Hass kennt, kann Liebe und Mitsorge wirklich schätzen und auch erst umsetzen. Egal wie oft er/sie/es diese erlebt und ausgeübt/erlebt hat (als Normalität). Braucht man aber auch eine gewisse Stabilität um diese zu meistern. Wieso sonst werden so viele Seelen neu wiedergeboren? Weil sie durchgefallen sind, schlicht gesagt... (So sehe ich das)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 09:20 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ich habe mir schon manchmal gedacht, ob man das Leben auf Erden nicht mit einem Game vergleichen kann.
Hast du die erforderliche Punktezahl oder Aufgabe erreicht, steigst du einen Level höher.
Wenn nicht muß man immer wieder von vorne beginnen.
Hast du alle Level erfolgreich durch, dann wartet das Nirvana auf dich.
Ich weiß, es ist ein blöder Vergleich, aber so ähnlich stelle ich es mir vor.
Doch trotzdem drängt sich mir die Frage auf, wozu?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 20:46 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
In dem Fall ja nicht. So kalt es von mir klingt, ein heftiges, aber normales Naturphänomen. Ich halte die Erde für ein einziges lebendiges Wesen, dem wir aber nicht wirklich schaden können. Wir schaden nur allen Lebewesen auf ihr und damit auch uns selbst...

Aber die Plattendektonik können wir egal wie, bisher nicht beeinflussen. und das ist es ja gewesen. Sowas gab es sicherlich schon immer in der Entwicklung der Erde, so wie sich jeder Mensch, jedes Lebewesen in seinem Leben ändert.

Obwohl ich mir den Menschen manchmal wie eine Autoimmun-Erkrankung vorstelle...
Andere ja wie einen Virus, aber dazu müssten wir die Erde selber ja dazu bringen uns zu erschaffen, wie ein Virus eine Zelle dazu bringt, weil diese sich nicht selber vermehren können...

Aber ich hielt den Tod mein Leben lang nie als schlimm. Schon als Kleinkind. Nein, riskierte ich es bewusst zu sterben. Das einzig schlimme am Sterben sind generell Schmerzen davor, aber nicht der Tod selber. Ob nun Kind oder alt. So wie es jedem schwer fällt loszulassen, muss man aber jeden gehen lassen, wenn das Schicksal oder sonst wer meint, es ist so weit. Ich denke da an meine erste Freundin, die eine Fehlgeburt im 5. Monat hatte. Und es heißt ja, dass die Seele ab dem 4. Monat den neugeborenen Körper betritt. Wer weiß, was diese hat nur lernen wollen. Wie es ist einzutreten?

Ich finde diese Vorstellung grausam als Mensch, dass man so viele Schmerzen und Greueltaten erlebt, nur damit die Seele lernen kann/darf, was sie will, aber als Seele dient dem einer Weiterentwicklung. Ich denke als letzte Weiterentwicklung, die eine Seele machen kann, denn auch als Seele wird es schwer sein, sowas zu ertragen und nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen zu kennen...

Ich denke aufgrund unserer Primitivität ist die Erde und das Leben als Mensch die letzte Stufe, die eine Seele erlernen kann um wirklich vollkommen zu werden. Nur wer Schmerz und/oder Hass kennt, kann Liebe und Mitsorge wirklich schätzen und auch erst umsetzen. Egal wie oft er/sie/es diese erlebt und ausgeübt/erlebt hat (als Normalität). Braucht man aber auch eine gewisse Stabilität um diese zu meistern. Wieso sonst werden so viele Seelen neu wiedergeboren? Weil sie durchgefallen sind, schlicht gesagt... (So sehe ich das)


Wenn wir den Lebewesen schaden durch unser Verhalten,so schaden wir allem,was wächst,blüht,es immer wieder tut und das im ewig gleichen Rythmus..
So schaden wir doch auch der Erde,denn dieser ganze Kreislauf,der Gezeiten,das Zusammenspiel der Elemente,der Tag und Nachtrythmus,all das dient doch nur,um uns die Natur auch zu erhalten....ohne sie,sterben wir aus...
Bedenke,gäbe es nur keine Bienen mehr,wäre das so schlimm,also,da könnte gleich eine Atombombe alles auslöschen...
Der Mensch ist ein Wesen mit einem freien Willen,alles Andere folgt seit Anbeginn diesem Kreislauf und woher wissen es die Tiere,die Blumen z.b. was sie alljährlich,zu jeder Jahreszeit zu tun haben?

Zerstören wir das,durch unser Konsumverhalten,Macht und Habgier,gerät all das aus den Fugen und die Erdbeben nehmen zu,wie auch andere Wetterkatastrophen. Der Nordpol fängt an zu schmelzen und am Südpool bildet sich Eis....wer also ist dafür verantwortlich?

Die Seele eines Embryo`s ist schon in ihm,in dem Moment,wo das Ei befruchtet ist...nach 2Wochen kannst du es auf einem Ultraschallgerät sehen,das Herzchen schlägt....,da gibts soviel,was ich sagen könnte...
Gehe ich auf deine Sichtweise ein...man nennt sie auch Sternenkinder...zu früh abgehende Embyros....
Dazu kann ich sehr viel schreiben...wenn es dein Wunsch denn wäre...

Die Erde ist nicht die letzte Stufe,sind wir zwar weit zurück...oder so...die Zukunft gab es längst und wir leben in der Vergangenheit und müssen alles neu erlernen.was sehr viele Völker schon längst wussten....
Ja,dagegen sind wir primitiv...

Nein,hat man nicht versagt,dass ist es nicht...es kommt eher dem näher,was Muse schreibt...immer einen Lever höher...
Hab ich dazu auch ganz eigene Gedanken,wie zb.,wir können selbst entscheiden,ob wir zurück wollen auf die Erde oder nicht..die Aufgaben enden nicht,in den jenseitigen Reichen...dort lebt man so,wie es seit Anbeginn sein sollte und die Seelen dort,helfen auf ihre Art....dass der Mensch auf Erden sich an all das wieder erinnert....
"Wir haben gelebt,um unser Wissen in die Zukunft zu tragen"

Wenn unsere Zeit gekommen ist..wechseln wir nur den Ort...als ob man eine Tür öffnet,so nah ist das alles.,oder...der Himmel ist auf Erden...
selbst ein Baum findet sich auf der sattesten Wiese wieder....

Ja,dass sind schon einige Gedanken...hab ich auch 2 Sternenkinder...es geht ihnen gut...besser,als hier auf Erden...,so kann es sein....

smilies/smilie_love_031.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 29. Aug 2016, 22:37 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, brauchst mich da garnicht mehr fragen, was du weißt, das kannst/darfst du gerne schreiben. Ich lese das mit viel Interesse smilies/smilie-gross_312.gif Da wäre es stets mein Wunsch von dir zu lernen smilies/blume0019.gif

Ich weiß auch nicht, wo ich das mit 4 Monaten gelesen habe. Ich meine sogar was von 5 Monaten gelesen zu haben, bis die Seele sich in den neuen Körper begibt...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 30. Aug 2016, 08:03 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ja, brauchst mich da garnicht mehr fragen, was du weißt, das kannst/darfst du gerne schreiben. Ich lese das mit viel Interesse smilies/smilie-gross_312.gif Da wäre es stets mein Wunsch von dir zu lernen smilies/blume0019.gif

Ich weiß auch nicht, wo ich das mit 4 Monaten gelesen habe. Ich meine sogar was von 5 Monaten gelesen zu haben, bis die Seele sich in den neuen Körper begibt...


Das ist lieb von dir Toby,herzlichen Dank....

Schau,es gibt heutzutage die Möglichkeit,Baby`s,die mal grad 500-600 Gramm wiegen durchzubringen...ein langer Weg in einem Brutkasten,der dem mütterlichen Körper komplett ersetzt.
Sag ich mal ab 5.Monat,dass wäre die 20.Schwangerschaftswoche....man rechnet ja 40 Wochen oder 10 Mondmonate....
Ärztlicherseits sagt man,mindestens die 24. Woche sollte erreicht sein,dass wäre der Anfang des 6. Monats,geht von der obigen Rechnung aus....um so mehr Organe ausgereift sind,um so grösser ist die Chance,dass das Kind auch gesund überlebt,ausserhalb der Gebärmutter.

Dazu kommt dann auch noch ein Gesetz,ab wann aus einem Embyro ein "vollständiges,menschliches Wesen ist"
Diese Aussage finde ich persönlich schrecklich,weil,sobald das Herzlein schlägt,ist es doch ein Lebewesen...
Ab der 24.Woche redet man auch nicht mehr von einem Abbort,es heisst dann Fehl-oder auch Totgeburt...
kommt das Kindlein eben nicht lebend zur Welt,aber dann darf es beerdigt werden...
Kommt es lebend auf die Welt und überlebt 1 Tag,ist alles,wie bei einer vollendenten Schwangerschaft..
Es wird amtlich erfasst,mit Geburts und gleich auch Sterbeurkunde versehen.
Dann kommt die Kirche,die eine Nottaufe verlangt,damit es kirchlich beerdigt werden kann...
Nach der Taufe wird dem Kindchen dann die Erbsünde genommen(schrieb ich schonmal darüber)

Es gibt immer mehr Eltern,die ihr Kind auch vor dieser 24. Woche beerdigen wollen,denn...der Gedanke ist schrecklich,was mit ihm passiert...kann man glatt vergleichen,wenn ein Hund beim Tierarzt bleibt nach dem Einschläfern...schüttel...ab zum Abdecker..

Früher gab es diese Schnelltests ja gar nicht und es sollte erstmal die nächste Regel ausfallen,doch erst 2Wochen nach Ausbleiben konnte eine Schwangerschaft im Urin erkannt werden. Oftmals sogar nur im Blut.
Es gab und gibt sehr viele Frauen,die gar nicht darauf geachtet hatten und somit auch nicht merkten,wenn die Regel mal ausblieb und irgendwann in diesem 6Wochenzyklus kam es halt wieder zur Periode...
Das galt als natürlicher Vorgang der Natur....so kann es ja zu Scheinföten kommen,die dann abgestossen werden,oder auch nicht vollständige Ausreifung,was eine Behinderung bedeuten könnte...so stößt der Körper dieses Wesen ab...
Das erklären sehr viele Ärzte so,auch heute,wenn eine Frau schon 2 Tage nach der Befruchtung einen posetiven Schwangerschaftstest hat.
Es folgt die Aussage,nach weiteren 4 Wochen wird ein Ultraschall gemacht....und die sind heute so präzise,so genau,dass zb. eine Behinderung sofort erkannt werden kann.

Man sieht aber auch die Verbindung zwischen Herz und Gehirn,Föten sind sehr durchsichtig und man kann jedes Blutgefäß sehen...also wird das Gehirn bereits mit Blut versorgt,,,,es muss praktisch sofort ein Gehirn aufgebaut sein,damit selbst ein kleiner Fötus leben kann...
Na und das geschieht tatsächlich sehr,sehr früh.

Zuletzt sah ich es bei meiner Tochter,sie war mal gerade 3 Wochen schwanger....es pochte so laut das Herzchen...

Kopf,Körper waren vollständig,man sah den Fluss des Blutkreislaufes...also für mich eindeutig,die Seele war doch längst vorhanden..
Zwei Wochen später schlug es schon Purzelbäume...und in der 9. Woche waren alle Gliedmaßen da...in der 12.Woche nuckelte es schon am Daumen...es heisst ja,die ersten 12 Wochen sind entscheidend und jede Frau atmet auf,wenn diese überschritten ist,eben auch,weil bis dahin die Natur noch eingreift...

und da fängt für mich ,wie auch bereits direkt am Anfang der Weg eines Sternenkindes an...kommen wir in den esoterischen Bereich...
Kinder werden besonderst liebevoll behandelt,von allen feinstofflichen Wesenheiten und es heisst,manche müssen als Sternenkind zurück,was für sie völlig schmerzfrei ist....denn ihr Dasein auf Erden für diese kurze Zeit dient nur dazu,damit Menschen eine Aufgabe erfüllen müssen...
Das können ganz verschiedene "Aufgaben" sein....Mütter,die eventuell lernen müssen,dass jedes Leben wertvoll ist...ein harmloses Beispiel.
Zuviele entscheiden sich,einfach weiter zu trinken,zu rauchen,Drogen zu nehmen...oder gar direkt an eine Abtreibung zu denken...oder,es soll einem Paar zeigen,wie sehr sich wirklich lieben...solche Dinge habe ich schon erlebt...als Menschen nach dem Warum fragten...

Ich weiss auch,was ich lernen sollte,als meine beiden Söhne ein paar Tage der Geburt verstarben....aber,darüber möchte ich jetzt nicht reden,weil es zu grausam wäre,dies hier aufzuschreiben...
Nur soviel,ich bildete mir ein,es wäre meine Schuld,dass gerade Söhne verstarben....aber,dass war nicht so...als ich es endllich kapiert hatte,kam noch ein Nachzügler,nach den beiden Mädels...ein gesunder Sohn.

Bei einer NTE durfte ich sie auch noch einmal sehen,es war ein ganz besonderes Erlebnis...

Hab ich etwas über Sternenkinder aufgeschrieben,ich suche es dir raus...und setze es hier rein.

Ich hoffe,lieber Toby,dass deine Freundin neuen Mut fasst,denn es ist nie zu spät,für ein Kind....
Klar ist die Angst groß,dass es wieder passiert,aber da gibts einen Rat...besonderst vorsichtig sein...
Hab ich die Ärzte auch genervt,egal,was kam,dass vorzeitige Wehen auslösen hätte können,ich raste sofort los und siehe da,ich hatte immer Recht...dann muss man halt mal ein paar Wochen strenge Bettruhe halten,aber....der Wille ist hier die stärkste Kraft...

include/Engel/smilie_engel_081.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/smilie_love_031.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 31. Aug 2016, 18:15 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
[i]kannst du all diese wunderbaren Sterne sehen?
jeder Einzelne könnte dir nah sein
schau genau hin und du kannst in diesem Funkeln in dich gehen
Ich kann springen hin und her,im Kreise mich drehen
im Mondschein tanzen,mit meinen Geschwistern den Regenbogen erreichen
glücklich wir sind,behütet und wisse,Sterne niemals vergehen
Lichtwesen,die du aus der Ferne sehen kannst,niemals müssen wir weichen
Weisst du nun,wer wir alle sind,verewigt in deinem Herzen,getragen von Vater Wind?
wir können in die Sonne eintauchen,niemals verbrennen,geborgen in Mutter Sonne doch sind
[Freiheit ist unser größtes Glück,Liebe zeigt uns,den Weg zur Erde
Sternenkinder,so werden wir genannt....wir strahlen,wir fünkeln
und du weisst ja,ruft dich die Sehnsucht,du findest uns im Dunkeln...

Vor so ca. 6 Jahren hörte ich zum ersten Mal ....Sternenkind...und die Bedeutung wurde mir dann erklärt..So nennt man Kindlein ,die zu früh gehen mussten....aber hier passte dieses...jeder muss lernen im Leben überhaupt nicht.
Hatten sie ja oft noch gar nicht lebend den ersten Atemzug getan...unschuldig,rein,so sind Kinder...unbedarft,unbelastet...und den Sinn,das Warum,ist schwer zu verstehen,warum mussten sie so früh schon gehen?

Längst auch weiss,nicht alle Menschen wissen,was sich im spirituellen Sinne in uns bewegt...es sind nur wenige,die solch einen Weg gehen....doch das wäre jetzt ein riesiges Thema.

Schreib ich einfach mal über das Sternenkind...es hat lediglich die Aufgabe,Menschen zum Umdenken zu bewegen,egal welcher Richtung...es sind hier die Eltern,oder nur ein Teil davon angesprochen..Mutter oder Vater,die daraus etwas lernen sollen...

Es gibt eine auferstiegene Meisterin,sie hat unzählige Erdinkarnitationen durchlebt,nur um eines zu lernen,wie eine Kinderseele fühlt,denkt,ja,alles rund um die Seelenmelodie eines Kindes...angefangen von der Zellteilung bishin zum vollkommenen,ausgebildeten Kind im Mutterleib...."es schwimmt im Wasser,jedes im Brunnen seines Lebens,oder gar im Fluß,im Bach,im Meer?"
In all ihren Leben hat sie alle Seelen der Kinder studiert und steht als Beschützerin aller Kinder im jenseitigen und diesseitigen Reich...
Sie meldet sich immer unter einem Namen,der das Wort "Stern" enthält...Sternenstaub,blauer Stern,der ihr den Hauptnamen..Bluestar...einbrachte...,also jedes Wort,welches mit Stern gebildet wird...
Sie folgt den alten Schamanen und der besonderen Weisheit des Medezinrades,deshalb stehen Sonne und Mond für sie,für Mutter und Vater(symbolisch gesehen) und die Sterne sieht sie alle als Kinder...
Sterne symbolisieren...den Glanz gücklicher Kinderaugen...sie heitern uns auf,wenn sie besonderst schön leuchten und das ist nicht selten,wie oft bleibt man an einem besonders schönem Stern "kleben"?
Man kann den Blick nicht mehr abwenden und sehr sensitive,oder auch spirituelle Menschen erkennen,ein Kindlein in so einem Stern..was oft auch beabsichtigt ist...energetische Lichtwesen,die astronimisch alle einen Namen tragen...
Oft nimmt Bluestar auch die Form eines Kindes an,um in Menschen das eigene innere Kind zu erwecken...um einen Verlust durch eine Sternenreise besser verarbeiten zu können....Traumreisen ,die man auch Realträume nennen kann...Nahtoderfahrungen mit Begegnungen zu seinem verlorenen Sternenkind...

Bluestar bringt dich aber auch zurück in deine eigene Kindheit,zeigt glückliche Tage,aber auch negative Erlebnisse,die durch Erwachsene zugetragen wurden,wie auch das Umformen der kindlichen Natürlichkeit in die eigenen einengenden Bräuche,Sitten....etwas,was es bei den Urvölkern nicht gibt,dort sind Kinder frei ihres Seins...und Gewalt ect.ist ihnen fremd.
Bluestar hilft zum eigenen Selbst des inneren Kindes zurückzufinden...durch ihre reine,natürliche,kindliche Art,findet sie immer Zugang....und so benennt sie auch das Warum....warum gerade mein Kind?

Bluestar nimmt viele Kindlein mit zurück in der Zeit und erzählt ihnen,wie es einstmals war,denn die Urvölker gelten als Beschützer der Natur,allem,was dem zugehörig ist,denn sie wussten...tötet man seine Mutter(Erde) endet alles Leben,denn alles ...l e b t...

selbst ein kleiner,winziger Embyro...

" Einstmals waren alle Bäume,Wiesen,Blumen,Felder,Wälder,die Tiere in einem herrlichen Lichterglanz getaucht,alles war so voller Schönheit,dass jedes Kind das Staunen im Gesichtlein hatte,es lachte,es tanzte über die saftigen Wiesen...es wiegte sich mit dem Wind..barfuß liefen die Kindlein umher,keine Glasscherben,die sie verletzte,kein Wilddieb,der es durch die gesunde Natur hetzte...
Das Moos war noch herrlich grün,Reinheit im Einklang mit der geborenen Wahrheit...
Flüsse,Meere,so blau wie der Himmel...welch herrliches Flüstern,Singen,ewiges,lebendiges Gewimmel...

Blauer Stern...kehrt einmal,1000 Mal zurück und verhindert ein vorhergesehenes Unglück...und kann sie nicht überall sein,aber,rufe deinen Stern....der Himmel schickt sie dir zur Erde und sie sagt dir jedes Warum...ja,ich bin selbst ein Kind und hab alles Leben in mir....

Drum achte auf jedes weinende Kind...es sehnt sich nach all dem,was du ihm geben kannst und sei es nur ein tröstendes Wort....

include/Engel/smilie_engel_081.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif
/i]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 1. Sep 2016, 22:25 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Danke dir innig liebe Unicorn smilies/herzen-smilies-018102.gif

Aber mit ihr habe ich nichts mehr zu tun. Ich weiß auch nicht, ob das Kind wirklich von mir gewesen wäre, weil es nur wenige Tage zwischen dem mit mir und dem Fremdgehen ihrerseits mit meinem damaligen besten Kumpel gewesen ist. Ich sage aber, dass es von mir gewesen ist, weil ich mich darum gekümmert hätte. Dem Anderen wäre es egal gewesen...

Was dabei zu Lernen gibt, weiß ich nicht. Außer bewusster in einer Beziehung zu sein, bewusster mit dem Partner zu sein? Ich war 20, sie war 15. Hätte ich seelisch mich um sie gekümmert, wenn sie nicht den Kontakt (aus Scham? ) abgebrochen hätte.

Sie wusste nicht, dass sie schwanger ist und wurde unter Vollnarkose an der Hand operiert. Dabei kam es zu einer Fehlgeburt. Wie schlimm es für sie gewesen sein muss, kann ich mir nicht ausmalen...

Sie hat es mir erzählt, als wir uns zufällig auf einer Feier wiedergetroffen hatten...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 3. Sep 2016, 20:40 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Danke dir innig liebe Unicorn smilies/herzen-smilies-018102.gif

Aber mit ihr habe ich nichts mehr zu tun. Ich weiß auch nicht, ob das Kind wirklich von mir gewesen wäre, weil es nur wenige Tage zwischen dem mit mir und dem Fremdgehen ihrerseits mit meinem damaligen besten Kumpel gewesen ist. Ich sage aber, dass es von mir gewesen ist, weil ich mich darum gekümmert hätte. Dem Anderen wäre es egal gewesen...

Was dabei zu Lernen gibt, weiß ich nicht. Außer bewusster in einer Beziehung zu sein, bewusster mit dem Partner zu sein? Ich war 20, sie war 15. Hätte ich seelisch mich um sie gekümmert, wenn sie nicht den Kontakt (aus Scham? ) abgebrochen hätte.

Sie wusste nicht, dass sie schwanger ist und wurde unter Vollnarkose an der Hand operiert. Dabei kam es zu einer Fehlgeburt. Wie schlimm es für sie gewesen sein muss, kann ich mir nicht ausmalen...

Sie hat es mir erzählt, als wir uns zufällig auf einer Feier wiedergetroffen hatten...


Da wüsste ich schon ,was es da zu erkennen galt...denn gelernt hattest du ja bereits daraus,du hättest aus Liebe dich um das Kindchen gekümmert,wie du das beschreibst,ist für mich eben...typisch Toby.
Wieder etwas,woran man diein liebendes Wesen erkennt zu allem,was lebt...

Hier lag die Lernaufgabe eindeutig bei ihr,aber ich möchte mich da zurückhalten....
Sag nur.....sie wusste es ja nichtmal,dass sie schwanger war.....

Aber dein Verhalten... smilies/smilie_love_031.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 12. Sep 2016, 02:53 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Naja. Ich habe da paar Spekulationen... ^^

Aber Danke smilies/herzen-smilies-018102.gif

Doch dumm damals von mir gewesen ganz ohne Verhütung umgangsprachlich zu poppen. Dann war ich überwiegend auch betrunken/besoffen und habe nicht mal versucht vorher rauszuziehen, weil sie meinte, sie nehme die Pille. Wobei mir heute bekannt ist, dass Alkohol die Pille wirkungslos machen kann...

Tja. Mit dem Alter wird man erfahrener... ob man schlauer wird, ist ne andere Frage : big laughing :

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 08:01 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Naja. Ich habe da paar Spekulationen... ^^

Aber Danke smilies/herzen-smilies-018102.gif

Doch dumm damals von mir gewesen ganz ohne Verhütung umgangsprachlich zu poppen. Dann war ich überwiegend auch betrunken/besoffen und habe nicht mal versucht vorher rauszuziehen, weil sie meinte, sie nehme die Pille. Wobei mir heute bekannt ist, dass Alkohol die Pille wirkungslos machen kann...

Tja. Mit dem Alter wird man erfahrener... ob man schlauer wird, ist ne andere Frage : big laughing :


Du sagst es doch gerade selbst....mit dem Alter wird man erfahrener...und natürlich auch schlauer...

Oder wolltest du noch mehr beglücken,die hinterher einfach sagen...na der Toby ist der Vater?

Bestimmt nicht,ausserdem haste doch auch eine sehr liebe Verlobte...Toby,man muss durch alle Phasen des Lebens,um...."schlauer" zu werden..

smilies/blume0011.gif das bist du,um ein Vieles Wissender,als noch vor 2Jahren...alles ist gut smilies/smilie_love_031.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 16. Sep 2016, 22:06 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja. Und wir wollen auch Kinder haben, aber nicht übereilt ^^

Sie hat auch genaue Vorstellung wie: Zuerst drei Mädchen, dann zwei Jungs... :D Also 5 Kinder will sie haben... Ich wollte eigentlich zwei bis drei Kinder haben...

Wie bei meinen Eltern... Da war es die gleiche Konstellation... : big laughing : Meine Mutter wollte 5 Kinder, mein Vater 2, höchstens 3...

Naja. Hätte sich mein Vater durchgesetzt, würde es mich nicht geben. Bin ich der Zweitjüngste von drei älteren Schwestern und zwei Jungs...

Und ja, bin ich Wissender als vor zwei Jahren, ist dies aber schon über 7 Jahre her...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 07:02 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ja. Und wir wollen auch Kinder haben, aber nicht übereilt ^^

Sie hat auch genaue Vorstellung wie: Zuerst drei Mädchen, dann zwei Jungs... :D Also 5 Kinder will sie haben... Ich wollte eigentlich zwei bis drei Kinder haben...

Wie bei meinen Eltern... Da war es die gleiche Konstellation... : big laughing : Meine Mutter wollte 5 Kinder, mein Vater 2, höchstens 3...

Naja. Hätte sich mein Vater durchgesetzt, würde es mich nicht geben. Bin ich der Zweitjüngste von drei älteren Schwestern und zwei Jungs...

Und ja, bin ich Wissender als vor zwei Jahren, ist dies aber schon über 7 Jahre her...


Nun,da wünsche ich euch alles Gute mit einer kinderreichen Zukunft...ob 3 oder 5....,dass sagt dir die Sieben...
weisst du es jetzt nicht aber sicherlich,wenn die Zeituhr um 7 Jahre älter ist,aber erst 2 irdische Jahre vergangen sind...

smilies/a_uhr05.gif smilies/smilie-gross_312.gif nichts ist gleich und doch gibt es alles 2 Mal,dennoch alles ist eins...es gibt kein Unten kein Oben,alles ist miteinander verwoben,Quersummen und Farben,welch facettenreiche Welt,,,,,


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 18. Okt 2016, 19:49 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, ich habe jetzt wieder Ruhe ^^

Letztes Wochenende war meine Verlobte bei mir, danach ne Woche nen Freund, den ich über nen Jahr nicht gesehen habe und dann direkt wieder meine Verlobte...

War schon Klasse, aber auch anstrengend... smilies/ziggi.gif

deswegen habe ich nur immer kurz reingeguckt, aber nichts geschrieben.

Bei Besuch finde ich gehört es sich nicht großartig im Internet zu sein oder noch schlimmer am Handy zu hocken *kotz, würg*

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 19. Okt 2016, 07:22 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ja, ich habe jetzt wieder Ruhe ^^

Letztes Wochenende war meine Verlobte bei mir, danach ne Woche nen Freund, den ich über nen Jahr nicht gesehen habe und dann direkt wieder meine Verlobte...

War schon Klasse, aber auch anstrengend... smilies/ziggi.gif

deswegen habe ich nur immer kurz reingeguckt, aber nichts geschrieben.

Bei Besuch finde ich gehört es sich nicht großartig im Internet zu sein oder noch schlimmer am Handy zu hocken *kotz, würg*


Lach :kichern: ,also da stimme ich dir voll zu..kaum sitzt der Besuch,Handy in der Hand und glotz....man sagt etwas und dann kommt...."was meintest du"?

So ist schon so mancher Besuch hier gewesen und doch nicht.... :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 21. Okt 2016, 11:54 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, meine Verlobte kann keine zehn Minuten da sitzen ohne das Handy in die Hand zu nehmen oder wenn es vibriert von wegen Facebook ist was oder ne Nachricht und so, muss das Handy sofort angeschaut werden...

Ich empfinde es als wirklich unhöflich und respektlos, was ich ihr auch stets sage. Dann wird sie immer sauer, dass ich das nicht gut finde. Hab auch letztens gesagt, dass sie echt Handysüchtig ist. Kam natürlich das normale Abstreiten und sauer werden, was dann schnell in nen Streit führen kann. Ich finde das immer schade...

Son Handy ist echt heutzutage nen Beziehungskiller... smilies/smilie_wut_037.gif
Wenn ich Besuch habe oder wo zu Besuch bin, lasse ich das Handy in der Tasche. Es sei denn ich werde angerufen, entschuldige mich aber bevor ich rangehe. Und irgendwas am Handy machen kann ich auch später.

Besuch heißt finde ich, dass die volle Aufmerksamkeit und Zuwendung dem Besuch gilt. Denn das ist das reale leben!

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 21. Okt 2016, 18:38 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ich frage mich manchmal, was taten die Leute, als es noch kein Handy gab?
Ich kann mich noch an eine Zeit errinnern, wo wir nicht mal ein Telefon hatten.
Nur man gewöhnt sich derart schnell daran, dass man,
wenn man das Ding mal zu Hause vergißt, echt unruhig wird.
Geht mir selbst so.
Letztens war ich mit meiner Tochter in der Shoppingmeile unterwegs, weil ich mir was Dringendes besorgen mußte. Da ich mein Töchterlein ja eher selten treffe, ist das immer eine große Freude für mich und wir haben uns viel zu erzählen.
Und was passiert?
Mitten im Gespräch läutet das Handy, Faden ist mal kurz unterbrochen.
Kaum ist der Fluß wieder am Laufen, klingelt das Ding schon wieder.
Es ist tatsächlich oft nervig. :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 23. Okt 2016, 07:46 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Dieses FB scheint ja wie eine Sucht zu sein. Manchmal frage ich mich,wenn der Besuch sich hinsetzt....was ist eigentlich der Grund des Kommens?
Schafft man es nicht die paar Meter vom Auto bis ins Haus,ohne den FB-Status abzurufen...

Toby um weiterhin Streit zu vermeiden,kannst du deiner Verlobten doch vorschlagen,solange sie direkt mit dir im Gespräch ist,oder ihr etwas gemeinsam tut,möge sie das Handy aus lassen...

Bleiben garantiert ein paar Minuten wo man nicht zusammen sitzt...da kann sie ja mal gucken,aber nicht mehr in deiner Gegenwart...ausser es ist ein Familienmitglied,halt irgendwas Wichtiges.

Glaub mir den Unterschied kann man sehen...


Also,wenn ich unterwegs bin,dann bleibt das Handy in der Tasche. Hab ich nämlich keine Lust,während des Einkaufens,Autofahrens dran gehen zu müssen.

Der Witz ist,wenn ich es mal wirklich brauche,bei den langen Spaziergängen durch die Wälder hier,hat das Ding keinen Empfang.
Ergo bleibt nur eines,das Pfefferspray in die Hand nehmen und dabei überlege ich auch....pass auf,wenns drauf ankommt,sprüht das Ding nicht...

Tja,es ist zum Handy melken...ach ja,dass gute alte Telefon,aber da erinnere ich mich auch an Menschen

die hatten die Telefonititis,man rannte stundenlang mit dem Hörer am Ohr rum... :kichern: oder,als es noch keine schnurlose Telefone gab,saß man da,wie festgewachsen.... smilies/hop.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 4. Nov 2016, 20:27 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 636
Highscores: 34
Geschlecht: männlich
Handy ist ja auch ne "deutsche Erfindung"


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 5. Nov 2016, 08:16 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2019
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wobei jetzt nicht...das Besserwissen....gemeint ist....

obgar das Quasseln überhaupt eine deutsche Erfindung sein könnte...oder,etwa eine Frauendomäne?

:kichern:

Man schaue nur mal in den Medien...die Menschen rennen mit dem Blick nach unten rum....auf ihr Handy...
egal wo....nicht zuletzt der sozialen Netzwerke wegen...

Wer hat das Gehen mit dem Blick nach unten erfunden? Oh und Ohrenstöpsel...versunken in der virtuellen Welt... :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich sage mal....
BeitragVerfasst: 5. Nov 2016, 09:57 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 636
Highscores: 34
Geschlecht: männlich
Deutsch ist und bleibt deutsch

(Was in der Mitte geschieht, gilt nicht in der Wahrheit, nur in der Wirklichkeit)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker