Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017, 15:37


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 20. Dez 2011, 19:44 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Wer kennt es nicht, die Suche nach dem " mehr ", das was diese undeutliche Sehnsucht auslöst, die jeder in sich hat.
Man sucht sie in Menschen und wird entäuscht, auch wenn man glaubt sie gefunden zu haben, sie wird einfach nicht gestillt.
Sicher gibt es Menschen, die einen Partner oder Freund finden, die dem sehr nahe kommen, aber es bleibt einfach, dieses Gefühl, dass es nicht alles ist, dass es noch immer nicht das " mehr " ist.
Gibt es das " mehr " und wo findet man es?
Man befindet sich im Hier und Jetzt und da ist es einfach nicht.
Unsere Möglichkeit zu begreifen ist einfach zu beschränkt um zu erfassen, was sich außerhalb dieses Hier und Jetzt befindet.
Man kann sich natürlich fiktive Gedankenbilder schaffen, die eventuell dies widerspiegeln soll, doch wie sicher ist es, dass das stimmt?
Deshalb wird die Suche nach dem " mehr " niemals enden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 20. Dez 2011, 22:07 
Es gibt mitunter eine ganz bestimmte Erfahrung, ein Erlebnis, in dem das "mehr" plötzlich so gar keine Rolle mehr spielt.
Davor durchaus, danach mitunter erst recht.

Der Haken dabei, danach mag nichts mehr wie davor sein, gar nichts mitunter. Also weiß ich nicht, wie weit ein derartige Erfahrung allgemein gesehen empfehlenswert, wünschenswert wäre.
Ich kenne einige, die danach irgendwie nicht mehr so ganz raus-, runterkamen, Sicherung durchgeknallt, sozusagen.
Irgendwo zwischen Himmel und Erde schwebend, sozusagen, gefangen im eigenen Trip.

Kann man tun, und sogar, wie's aussieht, eine Menge Kohle damit machen.
Und vielleicht sogar selbst daran glauben, dass man damit anderen hilft. Tut man's auch? Oder ist man eben dennoch einer der unzähligen Rattenfänger in der "Branche"?

Indem man anderen eine Art Erlösung von dieser Sucht, Sehnsucht nach "mehr" verspricht, und dabei selbst immer mehr anhäuft, verdient?

Ich halte mich da doch nach wie vor lieber an Erich Fromm's "Haben oder Sein". Inzwischen vielleicht aktueller und zeitgemäßer denn je.
Seine "Kunst der Liebe" ist aber auch nach wie vor nicht schlecht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 20. Dez 2011, 22:26 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 09.2011
Beiträge: 322
Geschlecht: nicht angegeben
Sternenliebe

Muss Liebe in den Sternen stehen?
Am weit entfernten Horizont?
Wie leicht kann man da übersehen,
dass sie schon auf der Erde wohnt.

Was ist wenn man sie nicht beachtet,
weil sie dadurch zu minder scheint
und nur nach hellen Sternen trachtet,
da man sie einfach dort vermeint?

Bringt dieses, nur das Beste suchen,
den wirklich bestes auch hervor?
Hängt nicht am Zwange gut zu buchen,
alleine schon ein Trauerflor?

Ist nicht das Höchste zu erwarten,
sein Glück in Sternen nur zu sehen,
gerade Schuld wenn fehl wir starten?
Dass Leben sinnlos nur vergehen?

H.G.W.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 21. Dez 2011, 08:37 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Wer kennt es nicht, die Suche nach dem " mehr ", das was diese undeutliche Sehnsucht auslöst, die jeder in sich hat.
Man sucht sie in Menschen und wird entäuscht, auch wenn man glaubt sie gefunden zu haben, sie wird einfach nicht gestillt.
Sicher gibt es Menschen, die einen Partner oder Freund finden, die dem sehr nahe kommen, aber es bleibt einfach, dieses Gefühl, dass es nicht alles ist, dass es noch immer nicht das " mehr " ist.
Gibt es das " mehr " und wo findet man es?
Man befindet sich im Hier und Jetzt und da ist es einfach nicht.
Unsere Möglichkeit zu begreifen ist einfach zu beschränkt um zu erfassen, was sich außerhalb dieses Hier und Jetzt befindet.
Man kann sich natürlich fiktive Gedankenbilder schaffen, die eventuell dies widerspiegeln soll, doch wie sicher ist es, dass das stimmt?
Deshalb wird die Suche nach dem " mehr " niemals enden.


ich kenne es, liebe muse...sogar all zu gut...
und niemals enden...doch...alles hier, ist vorübergehend und endet...
somit auch diese sehnsucht, denk ich...
es ist die sehnsucht nach dem, das wir schon längst haben und sind...
und es vielleicht vegessen haben...
smilies/herzen-smilies-018102.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 21. Jan 2012, 19:35 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Ich liebe das "Weniger" mit zunehmendem Alter immer mehr!

Denn Weniger kann ich viel besser aufnehmen, mir damit Zeit lassen, es wirken lassen, es kennenlernen.

:Liebvogel:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 22. Jan 2012, 11:57 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Federvieh hat geschrieben:
Ich liebe das "Weniger" mit zunehmendem Alter immer mehr!

Denn Weniger kann ich viel besser aufnehmen, mir damit Zeit lassen, es wirken lassen, es kennenlernen.

:Liebvogel:

Das " weniger " ist, was einem im täglichem Leben begegnet und für das tägliche Leben ist es sicher genug sich damit zufrieden zu geben. Doch das " mehr " von dem ich spreche, ist das was zwar erahnt wird, aber nur schwer erkannt wird, weil es nicht real erfasst werden kann. Gerade durch das" weniger " wird es in den Hintergrund gedrängt und verliert sich in Alltäglichkeiten. Was bleibt ist nach wie vor die ungestillte Sehnsucht nach dem " mehr ".


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 22. Jan 2012, 14:00 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
Für mich ist das mehr wollen,
auch das nichtannerkennen was jetzt ist.
Es erzeugt einen Mangel,bis wir bemerken das unser Bedürfniss etwas ganz anderes beinhaltet als das wonach wir streben.
Kaum angekommen am Ziel der wahrscheinlichen Sehnsucht,stellen wir fest-
neeeeeeee das war es nicht.

Welcher Sehnsucht jagen wir dann hinterher?
und wo suchen wir Sie,
was ist wenn das Leben uns lehren will,
dankabr zu sein-
für das was uns im Moment begegnet,
wir lernen dürfen-
sich bewusst zu werden,das alles da ist
und die tiefe Sehnsucht,
die Suche nach uns selbst ist,
die nach Erfüllung ruft


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 22. Jan 2012, 15:56 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Federvieh hat geschrieben:
Ich liebe das "Weniger" mit zunehmendem Alter immer mehr!

Denn Weniger kann ich viel besser aufnehmen, mir damit Zeit lassen, es wirken lassen, es kennenlernen.

:Liebvogel:

Das " weniger " ist, was einem im täglichem Leben begegnet und für das tägliche Leben ist es sicher genug sich damit zufrieden zu geben. Doch das " mehr " von dem ich spreche, ist das was zwar erahnt wird, aber nur schwer erkannt wird, weil es nicht real erfasst werden kann. Gerade durch das" weniger " wird es in den Hintergrund gedrängt und verliert sich in Alltäglichkeiten. Was bleibt ist nach wie vor die ungestillte Sehnsucht nach dem " mehr ".



Hm - für mich ist dieses "Mehr" ein Mehr an Bedeutung und weil ich mit zunehmendem Alter auch im Alltäglichen mehr Bedeutung und Wunder erkenne, brauche ich weniger an Anderem! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 22. Jan 2012, 16:14 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
wildpferd hat geschrieben:
Für mich ist das mehr wollen,
auch das nichtannerkennen was jetzt ist.
Es erzeugt einen Mangel,bis wir bemerken das unser Bedürfniss etwas ganz anderes beinhaltet als das wonach wir streben.
Kaum angekommen am Ziel der wahrscheinlichen Sehnsucht,stellen wir fest-
neeeeeeee das war es nicht.

Welcher Sehnsucht jagen wir dann hinterher?
und wo suchen wir Sie,
was ist wenn das Leben uns lehren will,
dankabr zu sein-
für das was uns im Moment begegnet,
wir lernen dürfen-
sich bewusst zu werden,das alles da ist
und die tiefe Sehnsucht,
die Suche nach uns selbst ist,
die nach Erfüllung ruft



Schön ausgedrückt! include/Engel/smilie_engel_081.gif


Ja, es ist alles in uns selber drin - in dem Augenblick, in dem wir nicht mehr werten und einfach nur aufmerksam beobachten, was in uns selber geschieht, brauchen wir nur noch wenig von Außen!
Und dann erkennen wir auch das Kostbare - die Edelsteine, die unter grauem Stein verborgen sind, die wunderschönen Stachelmuster eines Kaktus oder oder ... :jautsch: :pets.002:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 22. Jan 2012, 21:14 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja, stimmt...und du auch... smilies/herzen-smilies-018102.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 22. Jan 2012, 21:41 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:
ja, stimmt...und du auch... smilies/herzen-smilies-018102.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif



Und du ... und das Forum .... und das Internet .... und viele bunte Smilies ... und überhaupt .... smilies/smilie_tanz_069.gif .... smilies/figure .... :pets.004: .... smiley_emoticons.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das " mehr "
BeitragVerfasst: 23. Jan 2012, 09:11 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

so ist das "weniger", für manche , öfter mal ein "mehr"...oder vielleicht auch immer...
und für manche nie...
smilies/smilie_love_031.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/danke.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker