Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 00:31


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was glaubst ist hiermit gemeint?
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 17:43 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 09.2013
Beiträge: 115
Geschlecht: nicht angegeben
.Du berührst mein Haar,ganz sanft und so zart...
......ich glaube du spielst damit und flüsterst mir was...
......ich lege mich hin und spüre dich ganz nah..
......dein Duft,deine kühle,du bist so weich und zart...
.....ich betrachte dich von unten und sehe dieses wahnsin blau..
.....du bist einmalig schön,nein WUNDERSCHÖN und doch auch rau...
.....ich kann mich dir immer anwetrauen,Du hast mich noch nie belogen...
.....DU gibst soviel und hast noch nie zurück genommen..
.....manchmal fühle ich mich in dir leicht benommen...
dann wenn du mit verschiedenen Düften spielst,dann wenn du mit farben sprühst..wenn du dein Zorn walten lässt und hinterher die schönsten Seiten
zeigen möchst....Du bist einfach schön...
smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was glaubst ist hiermit gemeint?
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 10:22 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
.Du berührst mein Haar,ganz sanft und so zart...
......ich glaube du spielst damit und flüsterst mir was...
......ich lege mich hin und spüre dich ganz nah..
......dein Duft,deine kühle,du bist so weich und zart...
.....ich betrachte dich von unten und sehe dieses wahnsin blau..
.....du bist einmalig schön,nein WUNDERSCHÖN und doch auch rau...
.....ich kann mich dir immer anwetrauen,Du hast mich noch nie belogen...
.....DU gibst soviel und hast noch nie zurück genommen..
.....manchmal fühle ich mich in dir leicht benommen...
dann wenn du mit verschiedenen Düften spielst,dann wenn du mit farben sprühst..wenn du dein Zorn walten lässt und hinterher die schönsten Seiten
zeigen möchst....Du bist einfach schön...
smilies/smilie-gross_312.gif


Schwierig, schwierig, was mag das wohl sein?
ist`s der Wind mal rauh mal fein?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was glaubst ist hiermit gemeint?
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 10:31 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2012
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
.Du berührst mein Haar,ganz sanft und so zart...
......ich glaube du spielst damit und flüsterst mir was...
......ich lege mich hin und spüre dich ganz nah..
......dein Duft,deine kühle,du bist so weich und zart...
.....ich betrachte dich von unten und sehe dieses wahnsin blau..
.....du bist einmalig schön,nein WUNDERSCHÖN und doch auch rau...
.....ich kann mich dir immer anwetrauen,Du hast mich noch nie belogen...
.....DU gibst soviel und hast noch nie zurück genommen..
.....manchmal fühle ich mich in dir leicht benommen...
dann wenn du mit verschiedenen Düften spielst,dann wenn du mit farben sprühst..wenn du dein Zorn walten lässt und hinterher die schönsten Seiten
zeigen möchst....Du bist einfach schön...
smilies/smilie-gross_312.gif


Schwierig, schwierig, was mag das wohl sein?
ist`s der Wind mal rauh mal fein?


würd mich dem anschließen,der Wind ist überall..mal sanft,mal rau
trägt er den Duft der Blumen zu mir,die Farben durch ihn sich
verändern..schaut man auch dem Wolkenspiel zu..steht man in seiner
stürmischen Kraft,fühlt man sich oft benommen..tobt und rast,orkanartig,
seinen Zorn ablässt..zärtlich durchs Haar weht,leise flüstert der
Wind..er führt dich sicher nachhause..ihm kann ich alles sagen..
er spricht mit mir..soviele Facetten..hat der Wind


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was glaubst ist hiermit gemeint?
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 17:07 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 09.2013
Beiträge: 115
Geschlecht: nicht angegeben
Richtig...der wind,der wind das himlische Kind ist gemeint smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was glaubst ist hiermit gemeint?
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 21:36 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
Fast könnt man auf den Wind a bissl neidisch werdn, wenn der so wunderschöne Liebesgedichte bekommt;)
alles Liebe noney

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was glaubst ist hiermit gemeint?
BeitragVerfasst: 30. Sep 2013, 06:20 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2012
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Fast könnt man auf den Wind a bissl neidisch werdn, wenn der so wunderschöne Liebesgedichte bekommt;)
alles Liebe noney


Ja,als dem Element Luft zugehörig,eine sehr grosse Bedeutung
dem Wind gebührt,ohne ihn wäre sovieles nicht möglich...

Zärtlich streichelt er durch mein Haar
ein Blatt streift meine Wange
schubst er mich an,den Weg mir zeigt,gar
selbst in der Dunkelheit ist mir nie bange
ruft er seine Gefährten der Lüfte
wachsam stets die Windmutter,liebevoll ihre Worte auffange
Luftsylphen mich sanft umarmen,folgend herrlicher Düfte
Farben ineinander verfliessen,geht die Reise höher und weiter
langsam hebt sich der Schleier,sehe den Regenbogen
den Turm,des Herrn,der vier Winde,weit hinauf geht die Himmelsleiter
Stürme,hohe Wellen,das Meer glättet seine Wogen
soviel kann er uns doch schenken,zärtlich,stürmisch,liebevoller Wind
ohne ihn kein Bestäuben,kein Wachsen in der Natur
leise flüstert er mir zu,schon zu Zeiten,als noch war ein kleines Kind
ihm kann ich vertrauen,lass mich wiegen und tragen
kann mit ihm reisen,in unbekannte Welten
jeden Wunsch er mir erfüllt,kann ihn alles doch fragen
Tobt er stürmisch,entwurzelt so manche Bäume,des Menschen Überdruß
sanft,zärtlich,liebevoll,wieder zur Ruhe kommt
streichelt er die Welt,er ist ihr Atem,allem Leben haucht zu,einen Kuß

smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker