Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 04:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Und dann laufen wieder die Tränen
BeitragVerfasst: 19. Nov 2014, 12:13 
Offline
Autorin (08)
Autorin (08)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1227
Geschlecht: weiblich
Und dann laufen wieder die Tränen, wenn ich an dich denke.
Wenn ich kurz in die Vergangenheit schwenke.
Wenn ich irgendwo jemanden erblicke, der dir sehr ähnlich ist,
dann weiß ich wieder, wie groß die Sehnsucht nach dir ist.
Dann genügt ein Duft, ein Stimme, ein Sonnenstrahl,
dann packt mich die Trauer wieder einmal.
Wenn es Weihnachten wird oder die Zeit als du gegangen bist,
weil nichts mehr so wie früher ist.
Wenn andere weinen, versuchen zu leben, dann kommt mir wieder
dieser Schmerz entgegen.
Diese vermisste Vertrautheit, die Stimme, die Zärtlichkeit, dann finde ich
das Leben schrecklich und gemein.
Und dann laufen wieder die Tränen und die Seele wäscht sich rein,
das Leben geht weiter und man sehnt sich jeden Tag wieder zusammen
zu sein.
smilies/smilie_ban_026.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und dann laufen wieder die Tränen
BeitragVerfasst: 19. Nov 2014, 23:34 
Offline
Studentin (10)
Studentin (10)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2014
Beiträge: 124
Wohnort:
Geschlecht: weiblich
Das musste ich erst "verdauen" Hab eine liebe Freundin in einem anderen Forum der der Mann nach einer OP plötzlich verstorben ist. Was Du ausdrückst ist genau ihr Zustand. Es ist jetzt 6 Monate her und sie ist so verloren denn ihr Lebensinhalt ist weg. Als ich sie unlängst traf bin ich so erschrocken, abgemagert verhärmt eine Stimmchen das kaum zu hören ist, ganz schlimm. Ich hoffe das die psychotherapie die sie jetzt beginnt ihr helfen kann. SAich so zu verlieren.. da ist mach sprachlos.......
LG smilies/herzen-smilies-018102.gif
L&L

_________________
Ich bin, wie ich bin
und ich bin froh dass ich so bin,
denn wenn es anders wäre,
wäre es schlimm.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Und dann laufen wieder die Tränen
BeitragVerfasst: 20. Nov 2014, 09:56 
Offline
Autorin (08)
Autorin (08)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1227
Geschlecht: weiblich
Rate ihr mal die Sendung auf TLC anzusehen am Dienstag um 20:15 Uhr.

Ich beschreibe es nicht genauer, sie wird verstehen warum.

Es geht danach weiter, für uns und für alle, die gegangen sind, wenn man nur daran glaubt.

Sicherlich überkommt mich immer wieder ein Schwall Trauer, deshalb das Gedicht, doch hilft es mir zu wissen (für mich), dass sie immer noch bei mir sind, wenn auch auf andere Art und Weise.

Es ist gut, dass sie eine Therapie macht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker