Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 00:32


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: So viel unausgesprochene Worte und Gefühle
BeitragVerfasst: 9. Jan 2013, 17:30 
Offline
Autorin (08)
Autorin (08)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1227
Geschlecht: weiblich
So viele Worte, die in uns stecken. Oft muss man sie zum Leben erwecken.
So viele Worte, die in uns sind, manche sagen wir nur dem Wind.
So viele Worte, die leise und laut, mal lustig, mal heftig aber immer vertraut.
So viele Worte, die immer noch unausgesprochen sind. Als würde man ein Geheimnis in sich tragen, beschämend, wie ein Kind.

So viele Gefühle, die uns oft nicht schlafen lassen.
So viele Gefühle, die man hat und nicht kann fallen lassen.
So viele Gefühle, die man hätte zu vergeben für ein schöneres, besseres Leben.
So viele Gefühle, die geleitet sind von Angst, Kummer und Schmerz, jemand brach oder bricht uns das Herz.
So viele Gefühle, die sich oft wandeln in Wut, tut anderen und uns selbst oft nicht gut.
So viele Gefühle, niemals gesagt und weitergegeben, eines Tages wieder mitgenommen in das Jenseitsleben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So viel unausgesprochene Worte und Gefühle
BeitragVerfasst: 10. Jan 2013, 10:31 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2012
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Wir sind ein Teil von einem Ganzen
jede Seele ist ein Teil vom Ganzen
Man kann sich jedes Teil der Göttlichkeit aussuchen
alle Teile sind gleich,
also,Vollkommenheit und Liebe,jede Seele ist vollkommen
Komm ich also zurück in das göttliche Reich,sind alle Seelen gleich
Alles,was ich geschaffen habe ist rein und des anderen Gleich

Alles,was du dir auflädst im Laufe deines Lebens,wirfst du ab,wie eine Last,
kommst du wieder nachhause,so,wie du einst geschaffen wurdest,
vollkommen und rein....

nichts,man mitnimmt...alles wird ausgesprochen,was du aus deinem irdischen
Leben machst,ist deins...
doch Zuhause sind wir alle eins....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker