Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017, 01:00


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: trösten
BeitragVerfasst: 8. Jun 2011, 20:39 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
himmelhoch jauchzend, zu tode betrübt
das lachen vor dem spiegel geübt
um dann in tränen auszubrechen
niemand würde das merken, der es nicht weiß
doch wenn statt laut mal ganz leis
alle fragen, was ist denn los
kommen wieder die tränen
wie vermeidet man das bloß?
zuviele denen es so geht
und die sonst niemand versteht
weil der kummer nicht gezeigt
der blick gesenkt, der kopf geneigt
um dir ein lächeln abzuringen
kann ich nur für dich singen
oder ich nehm dich in den arm
denn dann wird dein herz mal ganz warm...

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trösten
BeitragVerfasst: 9. Jun 2011, 11:10 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
smilies/hug3.gif

Manche sagen, weil deine Tränen nicht meine sind
Da frage den Egoist, warum fühlst du das Leid der anderen nicht?
Er sagt, was soll ich denn damit?
Doch ich finde, dass das falsch ist

Denn zu viele stille Schreie bleiben ungehört
Zu viele Nöte wegen Unwissen geschönt
Es ist traurig und wenn ich eines weiss, dann dies
Für jemand anderen da zu sein, macht einen selbst nicht mies

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trösten
BeitragVerfasst: 9. Jun 2011, 11:48 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
stumme Schreie
ungehört
ein Leben ungewehrt
bleibt still
oder schreit
ist es soweit
tut, was es will
niemand versteht
das Leben eigene Wege geht
Schreie werden laut
lange aufgestaut
trösten ist schwer
ausgebrannt und leer
eine Umarmung, ein Wort
und der Kummer ist fort
so schnell geht das nicht
im Dunkel ein Licht
geht darauf zu
das Licht,
das bist du...

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trösten
BeitragVerfasst: 9. Jun 2011, 11:59 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Wer jemals in die Nacht hinausgerufen
Und geglaubt, nicht gehört zu werden
Weiss, wie sich das Eis fühlt unter den Kufen
Eingefroren und aufgerissen, hier auf Erden

Den Garten Eden suchend
Nach jedem Hoffnugnsschimmer zu greifen
Ist etwas, dass gewiss auch du kennst
Wenn nur ein alles überstrahlender Funke uns kann leiten

Doch diesen zu finden, das ist das Schwierige
Die Wände der Dunkelheit zu überwinden
Und sich hinzugeben seiner Liebe
Damit die bösartigen Gedanken mögen verschwinden

Und dann, wenn man das kann
Sieht, dass da jemand ist
Der wartet, nur auf dich
Weil er auch einst rang

Dann, und nur dann
Hast du es geschafft;
Der Schwärze schwerer Bann
Zu ewiger Liebe gemacht

*Hach, jetzt ist das Ende doch kitschig geworden...* ;)

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trösten
BeitragVerfasst: 9. Jun 2011, 12:03 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
kitschig schööööön....hihi

du süße Romantikerin....

smilies/smilie_love_031.gif schönen Tag wünsch ich dir...noney

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: trösten
BeitragVerfasst: 10. Jun 2011, 23:43 
Offline
Student (10)
Student (10)

Registriert: 12.2010
Beiträge: 238
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
kitschig und schön das reisst mich hin,
da bin ich selber mitten drin,
ob so oder so, wie es das Leben auch macht,
wichtig ist stets dass mein Herz dazu lacht.

_________________
Zwischen Genie und Wahnsinn liegt ein schmaler Grat,
auf welcher Seite führt mein Pfad?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker