Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 11:54


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 2. Jun 2011, 20:46 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
In'n Straßengraben fiel ich auch ma rei
Glück gehabt hoch einmal drei
Die Freunde kamen dann herbei
zogen mich schnell wieder frei
und einer gab mir ne Sonnenbrille...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 2. Jun 2011, 23:10 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
drei ri ra Raben,
wollten fri fra Fressen haben,
da kam die Dunkelheit vorbei
schwarz wurde es im Rabenbrei


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 3. Jun 2011, 07:45 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
kann tief sein, so ein graben...
liegen dort so manche raben...
auch ich bin mal reingefallen...
ich sag es euch jetzt mal allen...
mein herz hat so geraucht...
da hab ich es wohl gebraucht...
es war nicht zu fassen...
ich fühlte mich so verlassen...
habe so viel geschrien...
was niemand zu hören schien...
und als mich welche hören wollten...
keine worte aus mir heraus rollten...
sind sie wieder gegangen...
und ich saß im graben gefangen...
zum glück ist es lange her...
und beulen davon gibts nicht mehr...
im graben war ich klein und weinte leise...
und plötzlich, seltsamerweise...
schaute ich nach oben empor...
dort sah ich ein helles himmelstor...
so bin ich nicht aus dem graben gestiegen...
nein...ich konnte sogar hinaus fliegen...
bis in den weiten himmel hinein...
und ich staunte, ich war nicht ganz klein...
für alles hatte ich so viel raum...
ich glaubte es erst kaum...
auch einen raum für den graben...
und den hineingefallenen raben...
die seele und den geist im körper vereint...
so habe ich den raben im graben gemeint...


:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 3. Jun 2011, 10:25 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Mögen sie so erlöst sein
Die Opfer dieser schrecklichen Pein
Denn ein Graben so dreckig
Macht Kleider und Haut fleckig
Ein Festmahl für Biester
Und dem armen Mädchen geht es noch mieser

Schaut nur ihr Körper
So schön und jung
Die Sonne ist ihr Mörder
Und Blut der Erde Dung

Ja, ich weiss, das klingt hart
Doch so ist die dunkle Art
Schwer liegt es auch auf mir
Denn ich sah das hungrige Tier

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 5. Jun 2011, 14:31 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
dunkle gestalten
wandern durch die stadt,
sehen sich satt
an der verkommenheit-
saugen dich aus
schatten deiner selbst
in der tiefe
brachliegend
überwältigen alles
was unrein ist
nähren sich an deinen
ängsten
laben sich an deiner
machtlosigkeit
bis zur erschöpfung
deines geistes-
bis er aufersteht


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 6. Jun 2011, 10:24 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

ihre schmerzen waren viel zu gross...
wie überlebte ich ihr sterben bloss?
mit 23, heute vor zwei jahren...
ist sie in den schlaf gefahren...
sie wurde ins koma gelegt...
damit sie der schmerz nicht bewegt...
schlafend hat sie darauf gewartet...
dass sie ins jenseits hinein startet...
und es war auch nicht mehr weit...
zwei tage später war ihre zeit...
erlöst vom krebs und chemotherapie...
vom port und ihrer krankenhausphobie...
von brennenden bestrahlungen...
und geforderten zahlungen...
am achten juni ist sie gestorben...
so, ihre freiheit von allem erworben...
ihren kleinen sohn, uns hinterlassen...
es war einfach nicht zu fassen...
und nun ist es zwei jahre her...
oh und ich vermisse dich immernoch sehr...
du siehst, mit lucki kommen wir gut klar...
er ist genau wie du, einfach wunderbar...
schön, ich weiss, du hast keine schmerzen...
und dieser gedanke, lässt mich ein wenig scherzen...
doch ich sag mal...das schmerzliche vermissen...
will sich einfach nicht aus mir verp...


:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 6. Jun 2011, 13:17 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Du konntest es nicht ändern
Das Schicksal jenes Sommers
Hast zusehen müssen
Wie sie verloren gegangen
Der Welt entnommen
Und zurückgelassen hat ein Kind
Das wächst und sie niemals wieder sehen wird
Doch bestimmt weisst auch du
Sterben kann nur, was man vergisst
Darum behalte sie in deinem Herzen
Und für dich und ihn wird sie immer sein
Wenn auch nicht mit irdischem Körper
So könnt ihr doch in Erinnerung bewahren
Was ihr einst so geliebt

GroupHug.gif

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rabenschwarze Zeilen
BeitragVerfasst: 6. Jun 2011, 20:25 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
smilies/danke.gif für deine wundervollen worte liebe stormy... smilies/verliebt0048.gif

ja, unsere tochter ist zwar körperlich nicht mehr anwesend...
doch geistig um so mehr...
am 30 mai wäre sie 25 jahre alt geworden...
unser verstorbener nico wäre jetzt 10 jahre alt...
:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker