Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 19. Aug 2017, 11:11


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kinderträume
BeitragVerfasst: 30. Jan 2011, 19:15 
Offline
Schülerin (11)
Schülerin (11)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 20
Geschlecht: weiblich
Wann hatte ich diese Geschichten geschrieben? In der Grundschule? Oder doch schon im Kindergarten? Es ist ja so lange her... Und dabei habe ich sonst doch immer ein so gutes Gedächtnis! Nun, ist ja auch egal.
Jedenfalls hielt ich dieses kleine Büchlein in den Händen, in denen ich vor sehr langer Zeit meine Geschichten, meine Träume und meine Ideen niederschrieb. Doch worum ging es darin? Welche Hintergedanken könnte ich gehabt haben? Neugierig schlug ich es auf. „Seltsam“, murmelte ich, als mich eine leere Seite anstarrte, „Ich dachte, ich hätte in dieses Buch geschrieben!“ Etwas verwirrt blätterte ich weiter und... erblickte erneut eine weiße Seite. Ich war mir ganz sicher, dass ich in dieses Buch meine Geschichten geschrieben hatte! Und ein anderes Büchlein hatte ich nie gehabt.


Nach langer Zeit sah ich endlich etwas: Ein Bild. Niedlich gekritzelt sah es mich an. Was es wohl darstellen sollte? Vielleicht war es ja ein kleiner Vampir! Das würde zu mindestens die beiden dreieckigen Verformungen an einem Strich, welcher scheinbar ein Mund sein sollte, erklären. In meinen Erinnerungen versinkend betrachtete ich dieses Bild und malte mir aus, wer das wohl sein sollte.
Dann, ganz ohne Vorwarnung, bewegte das Bildchen einen Arm. Der scheinbare Mund wurde deutlich erkennbar und öffnete sich etwas. Das schwarze Gras oberhalb der Augen wurde zu dunkelgrauem Haar. Kleine Striche und unförmige Kreise vereinten sich und wurden zu einem Körper, dem man deutlich ansah, dass es kein Mensch war.


Natürlich! Jetzt fiel mir wieder ein, wer das sein sollte: Der kleine Vampir. Diese CD-Rom, welche ich als Kind immer so gern spielte – wo war sie noch gleich ab geblieben? So schnell ich konnte flitzte ich aus meinem Zimmer in den Flur, holte mir dort eine schwarze Sammelmappe für CDs und war so schnell wieder in meinem Zimmer, wie ich daraus verschwunden war. Mit aufregend klopfendem Herzen durchblätterte ich die Mappe und fand schließlich auch das gesuchte Objekt. Auf diesem Spiel war der kleine Vampir deutlich zu erkennen.


Nun sah ich erneut zu meinem Bild, um es mit seinem Vorbild zu vergleichen. Doch als ich zu meinem Buch sah, konnte ich nur schwarze Striche und Formen erkennen. Enttäuscht legte ich die Mappe zur Seite, um in dem Buch weiter zu blättern. Doch kaum hielt ich es in meinen Händen verschwammen alle Linien und Formen zu diesem farbigen Körper.
Fasziniert betrachtete ich mein Bild. Es war MEIN Gekritzel und doch konnte ich es zum Leben erwecken. Interessiert blätterte ich weiter. Nun sah ein Drache aus schwarzen, etwas zu runden Kulleraugen an. Oh ja, diese feuerspeienden Wesen hatten mich schon immer fasziniert. Auf dieser Seite formten sich Augen und wie auch zuvor wurde alles farbig. Hellgrüne Schuppen glänzten, während die gelben Augen zu mir blickten. „Lykon!“, rief ich erfreut. Dieser kleine Drache... Bei seinem Anblick wurden tausende von Erinnerungen geweckt und ich musste sofort an seine Geschichte denken. Es war doch ewig her, dass ich daran geschrieben hatte...


Müde rieb ich meine Augen. Oh, war ich eingeschlafen? Hoffnungsvoll griff ich nach meinem Buch und starrte die schwarzen Strichmännchen an. Doch ich konnte sie noch so lange ansehen, nichts rührte sich. Traurig legte ich es zur Seite und schloss meine Augen. „Och nee....“, murmelte ich enttäuscht.

06.07.10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinderträume
BeitragVerfasst: 31. Jan 2011, 00:47 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
smilies/danke.gif smiley_emoticons.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker