Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 04:22


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Warnung wegen Zahlungsaufforderung über E - Mail
BeitragVerfasst: 30. Sep 2014, 17:56 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ich habe heute ein E - Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

Zitat:
Sehr geehrter Kunde Vorname Familienname,

Sie haben eine ungedeckte Forderung bei der Firma Ebay GmbH. Ihre Bank hat die Lastschrift zurück buchen lassen. Unsere Forderung ist damit offen und rechtens.

Namens unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Forderung schnellstens zu bezahlen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen außerdem, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Kosten von 42,54 Euro zu tragen. Wir erwarten die vollständige Zahlung inklusive der Gebühren bis zum 01.10.2014 auf unser Konto. Für Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums.

Es erfolgt keine weitere Erinnerung oder Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Staatsanwalt und der Schufa übergeben. Die detaillierte Kostenaufstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Sachbearbeiter Quadt Jan


Die angebliche Kostenaufstellung war als Anhang beigefügt,
die ich natürlich nicht geöffnet habe.
Da ich noch nie bei Ebay gekauft oder verkauft habe und schon seit einigen Jahren gar nicht auf deren Seite war, habe ich sofort gewußt, dass dies ein Trick E - Mail ist.
Ich habe es auch Ebay gemeldet, weiß natürlich nicht ob die auch was dagegen unternehmen.
Wie mir auch von anderer Seite mitgeteilt wurde,
dürften solche Zahlungsaufforderungen öfters versendet werden:

Zitat:
Ebay war doch letztens einem Angriff ausgesetzt, es wurden zig- tausende von emailadressen geklaut. ebay hatte danach alle user aufgefordert, die Passwörter zu ändern...

Deshalb Vorsicht bei solchen Mails, Anhänge nicht öffnen!!!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung wegen Zahlungsaufforderung über E - Mail
BeitragVerfasst: 1. Okt 2014, 08:32 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Nun heute gings weiter, wieder eins eingetroffen, allerdings wurde von Outlook das Attachement entfernt mit dem Hinweis auf einen Trojaner.

Zitat:
Sehr geehrter Kunde Vorname Familienname,

Sie haben eine offene Forderung bei der Firma Paypal AG. Das von Ihnen vorliegende Konto wurde im Moment der Abbuchung nicht hinreichend gedeckt um die Kontoabbuchung auszuführen.

Namens unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Forderung schnellstens zu begleichen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen außerdem, die durch unsere Beauftragung entstandenen Gebühren von 36,15 Euro zu tragen. Wir erwarten die Überweisung einbegriffen der Gebühren bis zum 02.10.2014 auf unser Girokonto. Für Fragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums.

Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Angelegenheit dem Gericht und der Schufa übergeben. Eine vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, fügen wir bei.

Mit freundlichen Grüßen

Stellvertretender Rechtsanwalt Ziegler Felix

Hier die E - Mailadresse des Absenders, diesmal aus Italien:
Stellvertretender Rechtsanwalt [silvano.pane@tasi.it]

Die Meldung von Outlook:

Zitat:
bad file: "Stornierten Buchung Ihrer Bestellung Paypal vom 29.09.2014.zip-->Ausgleich stornierten Zahlung Ihrer Bestellung Paypal vom 29.09.2014.zip-->Ausgleich 29.09.2014 - Stellvertretender Rechtsanwalt Paypal AG.com"
virusname: "Trojan.Win32.Yakes"
Status: virus found
Action: attachment removed
virusinfo: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ich hatte sofort an sowas gedacht, denn der Anhang war eine Zip Datei und eine einfache Aufstellung von Daten ist ein simpler Word oder Exel File.
Deshalb ganz wichtig, niemals Anhänge öffnen, die eine Zip Datei beinhalten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung wegen Zahlungsaufforderung über E - Mail
BeitragVerfasst: 1. Okt 2014, 08:45 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2012
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ich habe heute ein E - Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

Zitat:
Sehr geehrter Kunde Vorname Familienname,

Sie haben eine ungedeckte Forderung bei der Firma Ebay GmbH. Ihre Bank hat die Lastschrift zurück buchen lassen. Unsere Forderung ist damit offen und rechtens.

Namens unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Forderung schnellstens zu bezahlen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen außerdem, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Kosten von 42,54 Euro zu tragen. Wir erwarten die vollständige Zahlung inklusive der Gebühren bis zum 01.10.2014 auf unser Konto. Für Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums.

Es erfolgt keine weitere Erinnerung oder Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Staatsanwalt und der Schufa übergeben. Die detaillierte Kostenaufstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Sachbearbeiter Quadt Jan


Die angebliche Kostenaufstellung war als Anhang beigefügt,
die ich natürlich nicht geöffnet habe.
Da ich noch nie bei Ebay gekauft oder verkauft habe und schon seit einigen Jahren gar nicht auf deren Seite war, habe ich sofort gewußt, dass dies ein Trick E - Mail ist.
Ich habe es auch Ebay gemeldet, weiß natürlich nicht ob die auch was dagegen unternehmen.
Wie mir auch von anderer Seite mitgeteilt wurde,
dürften solche Zahlungsaufforderungen öfters versendet werden:

Zitat:
Ebay war doch letztens einem Angriff ausgesetzt, es wurden zig- tausende von emailadressen geklaut. ebay hatte danach alle user aufgefordert, die Passwörter zu ändern...

Deshalb Vorsicht bei solchen Mails, Anhänge nicht öffnen!!!!



Ja..hier wurde extra in den Medien davor gewarnt und gebeten,jeden Fall polizeilich zu melden...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung wegen Zahlungsaufforderung über E - Mail
BeitragVerfasst: 1. Okt 2014, 09:15 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Nun leider bei uns nicht, doch habe ich es der Cyberpolizei geschickt, bin mal gespannt auf Antwort.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung wegen Zahlungsaufforderung über E - Mail
BeitragVerfasst: 2. Okt 2014, 06:59 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2012
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Nun leider bei uns nicht, doch habe ich es der Cyberpolizei geschickt, bin mal gespannt auf Antwort.


Das hast du gut so gemacht..ich glaube,es wäre für Ebay und Polizei wichtig,wie weit das
nun schon seine Kreise zieeht...

nur,mehr kannst du nicht tun...,ich denke,deine Info wird bearbeitet

smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung wegen Zahlungsaufforderung über E - Mail
BeitragVerfasst: 2. Okt 2014, 09:22 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ich habe es auch im At veröffentlicht.
In De dürfte es ja Gang und Gebe sein, was ich nun so hörte.
Manche nehmen dies einfach hin und schieben diese Mails einfach in den Spam Container,
doch ich sehe es nicht ein, derart bombadiert zu werden mit kriminellen Mails.
Einige waren aber meiner Meinung sich dies nicht so einfach gefallen zu lassen und haben gemeldet.
Je mehr sich wehren, desto eher wird was gemacht,
und Ebay und Paypal sind durchaus in der Lage in Zusammenarbeit mit Europol dem nachzugehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker