Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 17:44


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrnehmung
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 09:29 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
smilies/danke.gif
Das ist mir auch nicht neu, kann es riechen wenn ein mir besonders verbundener Mensch sich ärgert und rieche Schweißgeruch, naja und so manches andere, lach


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrnehmung
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 10:17 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ich meine sogar, meine verstorbene melanie zu riechen, wenn ich an sie denke.
meine mama konnte ich anfangs auch riechen zwischendurch, aber seit längerem garnicht mehr.
:kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrnehmung
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 10:35 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2052
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Ja,dass und mehr man wahrnehmen kann..dieser Duft,eines jeden
Menschens eigens..so erinnere ich mich u.a auch an meine
Kinder...usw.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrnehmung
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 15:27 
Offline
Autorin (08)
Autorin (08)

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1248
Geschlecht: weiblich
Wow, das nenne ich Verbundenheit.

Ich kenne das nur von einer Tante. Sie konnte lange den Zigarrenrauch ihres Mannes riechen, obwohl er schon lange tot war. Manchmal sagte sie: "Oh, jetzt ist er da, ich rieche die Zigarre!"

Wer das Long Island Medium bei SIXX schon mal gesehen hat, hat bestimmt mitbekommen, wie oft das Leuten so geht mit der Verstorbenen.

Von Sterblichen habe ich es noch nie mitbekommen außer sie sind ein Medium.

Bei mir rufen sie bald an, wenn ich an bestimmte Leute denke. :viannen_114:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 17:04 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Da Wildpferds Anekdote mal alle zum Diskutieren verleitet hat, :kichern: hab ich mir gedacht ich eröffne hier dieses Thema nochmals, dann kann jeder über seine Erfahrungen berichten.

@Wildpferd
Zitat:
......<<<wir sitzen auf Arbeit in einem Raum,
als ich den Duft von gebratenem Schnitzel wahrnahm.
ich schnüffelte weiter un ihn aufzuspüren-denn niemand kochte oder bruzelte
etwas.
als ich diesen geruch gerade als Sinnestäuschung abtun wollte,
lacht mich eine Kollegin an und sagt;
du bist unglaublich,dreht ihr Handy um und zeigt mir das Bild mit dem Schnitzel
Sie erklärt mir das sie sich gerade dieses Bild angeschaut hat-"es sich schmekcen lassen "hat,als ich den Geruch wahrnahm.....
darauf sagt sie:ich bin dein Auge(habs mir angeschaut)
du bist mein Nase(Geruch)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrnehmung
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 17:30 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2052
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Lila hat geschrieben:
Wow, das nenne ich Verbundenheit.

Ich kenne das nur von einer Tante. Sie konnte lange den Zigarrenrauch ihres Mannes riechen, obwohl er schon lange tot war. Manchmal sagte sie: "Oh, jetzt ist er da, ich rieche die Zigarre!"

Wer das Long Island Medium bei SIXX schon mal gesehen hat, hat bestimmt mitbekommen, wie oft das Leuten so geht mit der Verstorbenen.

Von Sterblichen habe ich es noch nie mitbekommen außer sie sind ein Medium.

Bei mir rufen sie bald an, wenn ich an bestimmte Leute denke. :viannen_114:


Dafür brauch man kein Medium sein,deine Tante war ja auch eine
noch auf Erden lebende,nehme mal an,kein Medium...
Ja,es ist auch eine sehr tiefe Verbundenheit,wie das Band der Liebe,es
reicht weit hinaus über die Ewigkeit.
Oder,wie Muse es beschreibt,empathische Fähigkeiten,die weit mehr sind,
als sich nur einfühlen zu können,wie es so oft dargestellt wird.

Hab ich da auch ein Beispiel,wo es der Pfeiffentabak,meines Opas war,oder
ich dachte ganz intensiv an einen Lieben und plötzlich kam im
Radio unser Lieblingslied.
Soviel könnt ich da erzählen,doch bleib ich lieber auf Erden.
Doch um es nochmal anzumerken,wie du es beschrieben hast,
mit den Worten..wow,was für eine Verbundenheit,allein das drückt
es schon aus.

Die Kraft der Gedanken so manches möglich macht,wie das Klingeln,
des Telefons oder Zwei träumen exakt den gleichen Traum.
Noch ein Beispiel,ich empfange ganz stark die Gedanken meines
Mannes,er wird heute früher heimkommen,um mich zu überraschen,also
um ihm diese Freude nicht zu verderben...bin ich überrascht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 20:19 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
etwas zu riechen, was auf handy ist, woran jemand anderes dachte, ist mir noch nie passiert, aber ich weiß, dass es geistig funtzt, durch die vorstellungskraft eines menschen, wenn er etwas visualisiert. :sonnepak1:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013, 08:57 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:
etwas zu riechen, was auf handy ist, woran jemand anderes dachte, ist mir noch nie passiert, aber ich weiß, dass es geistig funtzt, durch die vorstellungskraft eines menschen, wenn er etwas visualisiert. :sonnepak1:

Das passiert plötzlich ohne vorher daran zu denken, also visualisiert.
War kürzlich bei einer Freundin, und roch auf einmal Walduft in ihrem Wohnzimmer und das sehr stark.
Ich sagte es ihr und sie erzählte mir, dass sie, als sie ihr Haus umbaute, die Waldgeister und Elfen, die normal bei ihr sich aufhalten, gebeten hatte, sie mögen solange in den Wald gehen und dort warten bis die Unruhe vorbei ist. Nun das Haus ist fertig und scheinbar sind sie zurück und ich habe sie gerochen.
Sie meinte auch ich wäre hellriechend.
Hab das noch nie gehört, dass es sowas gibt :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013, 09:28 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2052
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
etwas zu riechen, was auf handy ist, woran jemand anderes dachte, ist mir noch nie passiert, aber ich weiß, dass es geistig funtzt, durch die vorstellungskraft eines menschen, wenn er etwas visualisiert. :sonnepak1:

Das passiert plötzlich ohne vorher daran zu denken, also visualisiert.
War kürzlich bei einer Freundin, und roch auf einmal Walduft in ihrem Wohnzimmer und das sehr stark.
Ich sagte es ihr und sie erzählte mir, dass sie, als sie ihr Haus umbaute, die Waldgeister und Elfen, die normal bei ihr sich aufhalten, gebeten hatte, sie mögen solange in den Wald gehen und dort warten bis die Unruhe vorbei ist. Nun das Haus ist fertig und scheinbar sind sie zurück und ich habe sie gerochen.
Sie meinte auch ich wäre hellriechend.
Hab das noch nie gehört, dass es sowas gibt :kichern:


hellriechend,hellsehend,hellwissend,hellhörend,hellschmeckend,hellfühlend..
usw.... smilies/smilie_love_031.gif :kichern:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013, 09:39 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
etwas zu riechen, was auf handy ist, woran jemand anderes dachte, ist mir noch nie passiert, aber ich weiß, dass es geistig funtzt, durch die vorstellungskraft eines menschen, wenn er etwas visualisiert. :sonnepak1:

Das passiert plötzlich ohne vorher daran zu denken, also visualisiert.
War kürzlich bei einer Freundin, und roch auf einmal Walduft in ihrem Wohnzimmer und das sehr stark.
Ich sagte es ihr und sie erzählte mir, dass sie, als sie ihr Haus umbaute, die Waldgeister und Elfen, die normal bei ihr sich aufhalten, gebeten hatte, sie mögen solange in den Wald gehen und dort warten bis die Unruhe vorbei ist. Nun das Haus ist fertig und scheinbar sind sie zurück und ich habe sie gerochen.
Sie meinte auch ich wäre hellriechend.
Hab das noch nie gehört, dass es sowas gibt :kichern:


Ja, du warst die empfängerin, wie wildpferd bei dem schnitzel.
das visualisieren des schnitzels, ging vom sender aus, von ihrer kollegin.
hätte sie sich das schnitzel nicht vorgestellt und den duft, hätte wildpferd es nicht empfangen, kann ich mir vorstellen, denn das schnitzel war ja nur auf dem handy und in der vorstellung des senders in kolleginform.
das mit deinem, scheint ja noch was anderes zu sein, hat wohl niemand was an dich speziell gesendet, hast von selbst den duft wahrgenommen.

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013, 10:12 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
etwas zu riechen, was auf handy ist, woran jemand anderes dachte, ist mir noch nie passiert, aber ich weiß, dass es geistig funtzt, durch die vorstellungskraft eines menschen, wenn er etwas visualisiert. :sonnepak1:

Das passiert plötzlich ohne vorher daran zu denken, also visualisiert.
War kürzlich bei einer Freundin, und roch auf einmal Walduft in ihrem Wohnzimmer und das sehr stark.
Ich sagte es ihr und sie erzählte mir, dass sie, als sie ihr Haus umbaute, die Waldgeister und Elfen, die normal bei ihr sich aufhalten, gebeten hatte, sie mögen solange in den Wald gehen und dort warten bis die Unruhe vorbei ist. Nun das Haus ist fertig und scheinbar sind sie zurück und ich habe sie gerochen.
Sie meinte auch ich wäre hellriechend.
Hab das noch nie gehört, dass es sowas gibt :kichern:


Ja, du warst die empfängerin, wie wildpferd bei dem schnitzel.
das visualisieren des schnitzels, ging vom sender aus, von ihrer kollegin.
hätte sie sich das schnitzel nicht vorgestellt und den duft, hätte wildpferd es nicht empfangen, kann ich mir vorstellen, denn das schnitzel war ja nur auf dem handy und in der vorstellung des senders in kolleginform.
das mit deinem, scheint ja noch was anderes zu sein, hat wohl niemand was an dich speziell gesendet, hast von selbst den duft wahrgenommen.

Ja so wird es gewesen sein. Verstehe was du mit Visualisieren meintest.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013, 11:06 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2052
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
etwas zu riechen, was auf handy ist, woran jemand anderes dachte, ist mir noch nie passiert, aber ich weiß, dass es geistig funtzt, durch die vorstellungskraft eines menschen, wenn er etwas visualisiert. :sonnepak1:

Das passiert plötzlich ohne vorher daran zu denken, also visualisiert.
War kürzlich bei einer Freundin, und roch auf einmal Walduft in ihrem Wohnzimmer und das sehr stark.
Ich sagte es ihr und sie erzählte mir, dass sie, als sie ihr Haus umbaute, die Waldgeister und Elfen, die normal bei ihr sich aufhalten, gebeten hatte, sie mögen solange in den Wald gehen und dort warten bis die Unruhe vorbei ist. Nun das Haus ist fertig und scheinbar sind sie zurück und ich habe sie gerochen.
Sie meinte auch ich wäre hellriechend.
Hab das noch nie gehört, dass es sowas gibt :kichern:


Ja, du warst die empfängerin, wie wildpferd bei dem schnitzel.
das visualisieren des schnitzels, ging vom sender aus, von ihrer kollegin.
hätte sie sich das schnitzel nicht vorgestellt und den duft, hätte wildpferd es nicht empfangen, kann ich mir vorstellen, denn das schnitzel war ja nur auf dem handy und in der vorstellung des senders in kolleginform.
das mit deinem, scheint ja noch was anderes zu sein, hat wohl niemand was an dich speziell gesendet, hast von selbst den duft wahrgenommen.

Ja so wird es gewesen sein. Verstehe was du mit Visualisieren meintest.


Ja,genau so...durchs Handy riechen..nee,eben eher das Senden und
Empfangen...visualisieren,dann riechen,schmecken...bildlicher
Ablauf..oder auch holografisches Sehen genannt..


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013, 18:04 
Offline
Königsmutant (09)
Königsmutant (09)

Registriert: 02.2011
Beiträge: 438
Geschlecht: nicht angegeben
hallo ihr Lieben,manches mal bin ich selbst überrascht,
was so für dinge passieren-wenn man offen ist und einfach nur geschehen lässt-beobachtet und registriert(ohne bewertung)-die empfindung dabei ist-das leben ist ein Wunder,
die verbundenheit mit dem anderen gleicht einem Seelenstern,der beginnt zu leuchten und beide nehmen die außergewöhnlichkeit dieser Beziehung wahr,
was für ein Geschenk!
--------------------------<<<

ein anderes geschenk was ich diesen monat erhielt......war eine emotionale information,die sich in einem komplexen zahnschmerz vollzog......,schmerzen ohne ende(ein tag kommt es,ein tag war die hölle,am dritten tag ging es wieder)-so als wollte ein erinnerungschmerz durch den körper ins licht gehen,
und genau am zweiten tag,als ich mich entschied erstmalig den zahnschmerz auszuhalten und zu schauen,worum es dabei ging(keine medikamente)nur das zulassen der gefühle dieses schmerzens,und ich fasst aufgab,dem schmerz erlag,da klingelte ein weiblicher "engel" und sagte:he maus dir gehts nicht gut-meine backe ist geschwollen,was ist los?
allein das darüber reden,was in mir abging durch die info die ich erhielt....lösste sich der schmerz und meine wange schwoll ab-ohne je wieder zu mucken
als ich später zur überprüfung des zahnes zum arzt ging:sagte der mir schmunzelnd ins gesicht:::::dieser zahn steht für das urvertrauen-schön das sie es wiedergefunden haben!
ich weiß nicht,mich berühren solche geschichten,bin unendlich dankbar für diese erlebnisse,die so einzigartig sind und auch das ich sie mit euch teilen darf,lg wildpferd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013, 17:58 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Sowas hatte ich vor kurzer Zeit ^^

Meine Eltern und ich sind nach Schweden hochgefahren und auf der Fähre sitzen wir gemeinsam an einem Tisch und trinken Kaffee. Plötzlich höre ich meine Mutter leise was sagen. Ich hake mit einem fragenden "mh?" nach und sie sagt dann plötzlich: "Ich habe nichts gesagt" (Ich hatte sie in dem Moment nicht angeschaut und war am träumen) "nur das und das gedacht". Genau das, was sie da gedacht hatte, habe ich gehört gehabt... (Ich weiß leider nicht mehr was, aber es war etwas Banales. Irgendwie: "Der Kaffee ist heiß" oder so)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 31. Mai 2013, 06:47 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2052
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Toby hat geschrieben:
Sowas hatte ich vor kurzer Zeit ^^

Meine Eltern und ich sind nach Schweden hochgefahren und auf der Fähre sitzen wir gemeinsam an einem Tisch und trinken Kaffee. Plötzlich höre ich meine Mutter leise was sagen. Ich hake mit einem fragenden "mh?" nach und sie sagt dann plötzlich: "Ich habe nichts gesagt" (Ich hatte sie in dem Moment nicht angeschaut und war am träumen) "nur das und das gedacht". Genau das, was sie da gedacht hatte, habe ich gehört gehabt... (Ich weiß leider nicht mehr was, aber es war etwas Banales. Irgendwie: "Der Kaffee ist heiß" oder so)



Ja Toby,genau sowas auch mir so oft passiert.
Vor ein paar Tagen,spürte ich einen sehr lieben Menschen,von dem
ich sehr lange nichts mehr gehört hatte.
Sehr intensiv muss ich dazu sagen und ich schaute sofort in meine
Post,ja,diese Person hatte geschrieben...

smilies/smilie-gross_312.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 1. Jun 2013, 11:20 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
So Manchen ich hörte, es ginge ihm gut
doch spürte ich seine innere Wut
ich überlegte, war es die Meine ?
Nein, ich war nicht wütend, doch ich weine.
Was ist der Grund für die Wut oder das Weinen ?
Was mag da Jemand dazu meinen ?
Warum gelingt es mir nicht, der Lüge zu glauben ?
Sie abzukaufen, um sie auch in mir zu erlauben ?
Ist Dies die Empathie ?
Oder Was...? Oder wie...?
So Manchen ich hörte, es ginge ihm Schlecht
doch seine Miene dazu, war nicht echt
ich überlegte, ob ich mich irre ?
Doch warum das ganze Gewirre ?
Was ist der Grund, für das Klagen und Erweichen ?
Ob ihm sein Haus und sein Porsche nicht mehr reichen ?
Was mag Jemand dazu sagen ?
Warum nicht abgekauft wurden, seine Klagen ?
Ist Dies die Empathie ?
Oder Was...? Oder wie...?


:boys_0222: :kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: empathische Wahrnehmungen
BeitragVerfasst: 1. Jun 2013, 18:08 
Offline
Professorin (07)
Professorin (07)

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2052
Wohnort: zwischen den Welten
Geschlecht: weiblich
Muß ich nicht erst das Klagen hören,jemanden gehe es schlecht
es längst gefühlt habe,seine innere Qualen
es längst gesehen habe,an seiner Mimik,Gestik,
es spricht aus seinen Augen,der innere Schmerz,es annehme,mit Recht?
Ja,weil es ein Fremder ist,der an mir vorbeigeht
all das in mir aufnehme,ohne das er mich sieht,hört,fühlt
ohne es zu äussern,weil es mir einfach ungefragt nicht zusteht..
selbst,beim engesten Bekannten nicht
selbst,wenn er eine Lüge ausgesprochen,schweige ich,er geht
Denn,
wer bin ich,all das aufnehmen kann,nicht der Anderen Gewissen
nicht ihr ewiges,alles berichtigtigendes Sprachrohr
nicht ein wandelder Mitleidsfühlender
es geschieht einfach und werd ich darauf angesprochen,bin ich ganz Ohr

kann einfühlsam lenken,aber nicht für den anderen Denken
kann sanft darauf hinweisen,aber nicht sein Leben lenken
hat so mancher schon gelogen,mir mitten ins Gesicht
doch auch hier,schweige ich,richte,urteile nicht
denke eher drüber nach,warum sagt er die Wahrheit nicht
doch,es ist seines,irgendwann kommt alles ans Licht
oder auch,man findet einen Weg,betrifft einen die Lüge sehr hart
mit Feingefühl,Diplomatie,einfach sanft und zart...

warum dies alles?
Woher sollen soviele Wissen,steht mitten unten ihnen ein Empath?
Können sie damit nichts anfangen,wie ihre Gefühle,ihre Gedanken
in einen sich auftun,ihre Schwingungen,einfach alles,was sie
selbst als Mensch ausmacht.
Es ist ihr Lebensweg,in den man nicht einschreiten sollte...
so einfach ist das.
Schweigen ist angesagt,als sich falsch aufzuspielen
gegen die Ethik,gegen der Schöpfung ihren Willen

Empathie ist ein grosses Geschenk
Sinne,die mancher gar nicht will
oft verschrien und in Dudenversion anklagend fast schon,ins
Lächerliche gezogen..
doch,was der Mensch nie verstehen kann,
die Tierwelt es uns doch zeigt,
der Delfin,ein wahrer Meister der Empathie

Mensch wisse,es gab ihn,schon lang vor deiner Zeit
wie auch die gesamte Tierwelt
Leben eben,die diese Art der Kommunikation,der endlosen Sinne
längst beherrschten...

so hat auch dieses Geschenk ihren Sinn
lautlos,ohne Worte...und ein Herzensgewinn


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker