Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017, 12:02


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 20. Mär 2012, 16:53 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
marsianer78 hat geschrieben:
Federvieh hat geschrieben:
EarlGrey hat geschrieben:

was empfindet ihr eigentlich seelisch wenn ihr euch das wort "schwarze sonne" sozusagen auf der zunge zergehen lasst... ? bzw was assoziiert ihr dazu ?



Mich gruselt es irgendwie. Obwohl das weder bei "schwarz" oder "Sonne" alleine der Fall ist!
Ich assoziere mit dem Begriff Mächte der Finsternis - unwillkürlich.
Dabei glaube ich eigentlich gar nicht daran! confused.gif

Das war eine gute Frage - danke! smilies/blume0019.gif


ja, gute frage, finde ich auch...
bist du deinem grusel tiefer auf den grund gegangen, nach dem du fest gestellt hast, dass du ihn weder bei schwarz, noch bei der sonne hast ?
und warum du an mächte der finsternis denkst, obwohl du eigentlich nicht daran glaubst ?


smilies/danke.gif smilies/verliebt0048.gif GroupHug.gif



Ich vermute, wegen dem großen Sargon und wegen dem Aufruf "Kommt zu uns"!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 12:12 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
habe heute ein clip im internet gefunden welches ich noch von früher kenne

"sun is shining down on my head" in etwas anderer vertonung

geht mir jetzt als ohrwurm durchs gehirn ;-)

frage: empfindet ihr die sonne welche dort besungen wird als schwarz oder weiss .....

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 12:20 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
ach ja - wenn wir grad dabei sind
pink floyds ....set the controls
welche botschaft wird hier vermittelt ?

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Zitat:
Little by little the night turns around
Counting the leaves which tremble at dawn
Lotuses lean on each other in yearning
Under the eaves the swallow is resting
Set the controls for the heart of the sun

Over the mountain watching the watcher
Breaking the darkness
Waking the grapevine
one inch of love is one inch of shadow
Love is the shadow that ripens the wine
Set the controls for the heart of the sun

The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun

Witness the man who raves at the wall
Making the shape of his question to Heaven
Whether the sun will fall in the evening
Will he remember the lesson of giving
Set the controls for the heart of the sun

The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun
The heart of the sun

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Zuletzt geändert von EarlGrey am 21. Mär 2012, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 12:34 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
und hier mal under the black sun..
im sinne von novalis..
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Zitat:
All mein ganzes Leben, ist alles was ich tue nur viel nachgedacht, und ich kann nicht verstehen ...
Ich habe versucht, aus mir selbst und meine Gedanken von flüsternden Vision der Flucht
Worten: "Es gibt keinen Weg zurück"
Mein Herr Sag mir, was habe ich falsch gemacht,
dass Sie weg von mir verbarg meine Sonne?
Für all dieser Zeit habe ich den gleichen Schmerz fühlen,
Also wie kann ich mich vom Gedanken lösen, dass verdunkeln mein Leben?
"Ich bin ein Engel, vom Teufel gesandt
, um Sie fühlen Schmerz, was Jesus durch den Kerzenschein fühlte
Wenn er allein rief in teuflischen Abgrund, klagte seine Freiheit
also er für sein Kreuz bestraft wurde, dass er über die Menschheit gebracht "
Was muss ich tun, um Frieden auf der Erde zurück?
"Sie haben nichts zu tun, nur leiden wie Christus"
Warum also diese Gedanken an meinem Verstand?
"Ich kann Ihnen nicht sagen, gerade jetzt, was ich kann - es ist nur das Brennen Ihres Geistes "
Fühlen Sie sich nicht mögen zu meinem Gott
"Kannst du es fühlen? Sie unter Schwarze Sonne brennen!"
"Burn allein unter schwarzen Sonne!"
"Night! Es kommt zu Ihnen, wenn Sie schlafen in sane, Fieber brennt Ihren Verstand
Visionen aus der Vergangenheit nehmen Sie Ihre Seele zu platzieren, wo und Hoffnung Liebe sterben
Ihr Atem durch meinen Atem über die Lippen von Ihnen macht ihre Lust zu verwirklichen "
Darkful-Her Delight, ertrinken Sie in der Nacht, Würgen, blutet die Seele
weint für Sie
Allein unter Schwarzen Sonne geboren
"Fall from Grace zu niemand sein!"


Zitat:
All my entire life, all I do is just thinking a lot, and I can't understand...
I tried to escape from myself and my thoughts from vision's whispering
words: "There is no way back"
My Lord Tell me what have I done wrong,
That you hid away from me My Sun?
For all this time I feel the same pain,
So how can I release myself from thoughts that darken my life?
"I am an angel, sent by the Devil
To make you feel pain what Jesus felt by the candlelight
When he cried alone in devilish abyss, lamented his freedom
So he was punished for his cross that he put on mankind"
What have I do to return peace on Earth?
"You have nothing to do, just suffer like Christ"
So why do these thoughts attend my mind?
"I can't tell you right now, all I can - it's just burning your mind"
Feel dislike to my God
"Can you feel? You burn under black sun!"
"Burn alone under black sun!"
"Night! It comes to you when you sleep in sane, fever burning your mind
Visions from the past take your soul to place where Hope and Love die
Her breath through my breath over lips of yours makes Her Lust to come true"
Darkful-Her Delight, you drown in the night, choking, bleeding your soul
cries for you
Born alone under black sun
"Fall from Grace to be no-one!"

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 21. Mär 2012, 16:10 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
EarlGrey hat geschrieben:
habe heute ein clip im internet gefunden welches ich noch von früher kenne

"sun is shining down on my head" in etwas anderer vertonung

geht mir jetzt als ohrwurm durchs gehirn ;-)

frage: empfindet ihr die sonne welche dort besungen wird als schwarz oder weiss .....

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Eindeutig weiß - denn es weckt in mir viele Erinnerungen an Momente, wo ich mir die Sonne auf 's Haupt scheinen ließ! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 10:50 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ich empfinde, da wird die schwarze sonne besungen, die auch und gerade nachts in uns hinein scheint, was auch erwähnt wird...
hm...
:kichern: :kaffeee:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 14:20 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
marsianer78 hat geschrieben:
ich empfinde, da wird die schwarze sonne besungen, die auch und gerade nachts in uns hinein scheint, was auch erwähnt wird...
hm...
:kichern: :kaffeee:


für mich fühlt es sich auch eher "weiss" an............
die weisse sonne strahlt ihr licht aus um die dinge der welt - wie auch uns- zu erleuchten und sie in ihren unterschieden zu beleuchten um dem leben seine unterschiedlichkeit zu geben - so betont auch das lied die eigenständigkeit und das ichempfinden in seiner vielseitigkeit..

die sonne sonne wirkt entgegengesetzt
sie saugt das licht förmilch zurück in sich herein
hebt das erkennen der unterschiede der dinge wie auch sich selbst auf.....
will alles vereinen in eine einzige grosse singularität.


dies ist es was uns als ich erschreckt und angst bereitet
daneben aber auch unsere grosse sehnsucht nach der einheit und auflösung des ichs innerhalb der singularität......

ich denke das lied von pink floyd oben .. set the controls for the heart of the sun ... diese pompeji apokalypse gibt es gut wieder ....

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 15:14 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ich meine es deshalb, weil dort die nächtliche sonne besungen wird...
wissen, weiß ich es natürlich nicht...
werd mir das lied von pink floyd noch mal vor nehmen...
leider ist zu dem lied keine übersetzung mit dabei, werd mich also erst mal auf die suche machen...


smilies/danke.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 18:25 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
hier was anthroposophisches dazu...

Zitat:
Steiners "negative Energie"
In der heutigen Astronomie, in der es von dunkler Materie und schwarzen Löchern als Erklärungsmodellen nur so wimmelt, sind Rudolf Steiners Ausführungen zur Physik, die er in folgendem Text allerdings zunächst auf die menschliche Physis bezieht, nicht mehr besonders fantastisch:



"Über ätherische Saugkräfte sowie negative Energie sprach Steiner ausführlich während des zweiten naturwissenschaftlichen Kurses am 10.3.1920 in Stuttgart im Zusammenhang mit Wärmephänomenen. Dort wurde auf die Existenz von Saugwirkungen als dem Negativ der für die materielle Welt kennzeichnenden Druckwirkungen hingewiesen; als Fazit längerer Überlegungen zum physikalischen Wärmebegriff (...), sagte Steiner:
"Wir sind genötigt, durch die Kraft der Tatsachen selber, uns Menschen durchaus nicht materiell vorzustellen, sondern in uns Menschen vorauszusetzen etwas, was nicht nur keine Materie ist, sondern was in all seinen Wirkungen sich zu der Materie so verhält wie die Saugwirkung zur Druckwirkung. Und stellen Sie in Reinheit unser menschliches Wesens vor, so müssen Sie es sich vorstellen als dasjenige, was die Materie fortwährend vernichtet, aufsaugt. Dass die moderne Physik diesen Begriff gar nicht entwickelt, diesen Begriff der negativen Materie, die sich zu der äußeren Materie so verhält wie die Saugwirkung zu einer Druckwirkung, das ist das Unglück dieser modernen Physik." (GA 321, S. 161)"

Da der menschliche Ätherleib nach Steiner eine individuelle Abschnürung einer Umkreiskraft ist, ist die Analogie vielleicht nicht zu weit hergeholt: "Also von allen Seiten der Weltperipherie, des Umkreises, werden die Gesetze wirksam, wenn der menschliche Ätherleib gebildet wird." (GA 224, S. 94)
___
Zitate aus: Peter Selg, Vom Logos menschlicher Physis Bd II, Dornach 2000, S. 464 ff

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 18:32 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Hm, wie verhält sich die Saugwirkung zur Druckwirkung?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 21:03 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
Muse hat geschrieben:
Hm, wie verhält sich die Saugwirkung zur Druckwirkung?



hm - stell dir vor der motor deines staubsaugers dreht sich anders rum........

oder vergleiche "mund" und "anus" ;-)

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 21:11 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Nun, das ist das Gegenteil, das verstehe ich, aber es wurde gesagt " zur " Druckwirkung.
Ich habe verstanden, es sei gemeint, wenn man saugt wirkt das auf den Druck. Also ein direktes Verhältnis von saug zu druck. ( bei Anus, drück :kichern: )


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 22:33 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
was ist den die wirkung von druck ... und was ist die wirkung von sog .. ?

steiner - so tief er auch im wissen steckte - tat sich immer sehr schwer etwas anschaulich zu erklären ....... den jede anschaulichkeit würde dass dahinterstehende universelle prinzip einengen .....von daher ist es auch extrem wichtig bei solchen beschreibungen über das eigentlich beschrieben hinauszusehen .....
von daher ist es auch sehr schwierig es rational zu erfassen .... es wäre immer nur eine kleine teilansicht ..... man kann es nur seelisch mystisch versuchen es zu erspüren will man das ganze erkennen ...

so sind auch die sonne und die schwarze sonne nur ein kleines und beschränktes modell dieses prinzipes.

bei platon ist die sonne (vergl sonnengleichnis) ein symbol für das gute (göttliches oder die wahrheit) es strahlt das "licht" aus was die dinge an sich erst in die "wirklichkeit" (wechselwirkung) hineinhebt und sie somit für uns erst existent werden lässt. sozugen durch seine austrahlung (druckwirkung) lässt es die welt der dinge erst entstehen. es verkörpert somit auch die schöpfung. die dinge materialisieren aus der essenz des lichtes. ein teil dieses lichtes ist auch in uns als begründung unseres ichs. ohne dieses licht gäbe es keine wirkung/wirklichkeit mehr zwischen den dingen bzw uns. die welt wie wir sie kennen besteht im grunde nur aus licht oder auch wirkung, kausalität bzw karma genannt. das was uns als materie erscheint besteht im grunde aus eine art wirbel, verklumpung, kondensat oder soma der karmastroeme welche der "druckwirkung" der "weissen sonne" sonne entspringen.

daneben gibt es aber noch das andere prinzip der "schwarzen sonne" . diese sendet jedoch die wirk/karmaströme nicht aus sondern "saugt" sie wieder ein.
eine physikalische entsprechung wäre hier auf der einen seite die brennenden sonnen und auf der anderen seite die schwarzen löcher bzw singularitäten welche alles licht und materie in sich rein saugen . die weisse sonne gebiert das karma/soma -schafft die trennung /vereinzelnug der dinge bzw individuation des geistes. die "schwarze sonne" saugt das karma/soma wieder ein - ruft ihre kinder wieder zurück - aus der individuation heim in die singularität des grossen eines der uni mata.

dieser strom zwischen weisser und schwarzer sonne ist das leben selber - beide pole gehören dazu. in der physik gibt es das mathematische konzept der einstein-rosenbrücke .... sagt ungefähr aus dass schwarze löcher und weisse sterne im grunde das gleiche aus unterschiedlicher perspektive ist. so sind auch die mystischen weissen und schwarzen sonnen im grunde perspektiven des gleichen göttlichen ursprunges.

die weisse sonne kennen wir, sind wir gewohnt lieben sie denn sie ist ja ein teil unserer vergangenheit. die schwarze sonne kennen wir noch nicht aber sie zieht uns magisch an - ist ja teil unserer sehnsucht - unserer zukunft - eben zurück in die grosse singularität, eins mit gott....... ein teil sehnt sich danach - der andere teil fürchtet sich davor - klar wir verlieren "uns" in unserer individualität - ist ja eine menge - aber wir gewinnen auch - alles . und in diesem spannungsverhältnis steht eben die schwarze sonne.

das st nun eine der vielen möglichkeiten der besetzung des begriffes. ist so gut und so schlecht wie andere auch. du warst mit deiner sumerischen und ägyptischen mythologischen besetzung auch schon dicht hier dran. ja - die "schwarze sonne" hat auch viel mit isis und der grossen erdmutter gemein .......

vermutlich werden die meisten von euch hier nicht viel verstanden haben - aber ich wollte es mal versuchen euch diese bedeutung nahe zu bringen....

wo waren wir - ja druck- und sogwirkung - etwas verstanden was ich ausdrücken wollte ?

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 22:54 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Ja doch, muß aber noch darüber nachdenken.
Ich sagte schon mal, dass ich nur eine einfache Schulbildung habe, also vier Klassen Gymnasium und da hatten wir nicht allzu viel Physik, aber ich versuche trotzdem zu verstehn.
Soweit ich gehört habe, ist ein schwarzes Loch eine verdichtete Masse, saugt jede Materie und Licht ein.
Antimaterie, so gesehen glaube ich zuverstehen was du meinst, zwar das Gegenteil von der weißen Sonne und das für uns wahrnehmbare Universum, das sich ausdeht, aber trotzdem aus dem selben Ursprung.
Liege ich mit meiner Überlegung richtig?
Naja sicher etwas einfältig dargestellt, lach


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 22. Mär 2012, 23:15 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
dass alles aus einem ursprung kommt, ist mir auch klar und deshalb ging mein gedanke dahin, dass am anfang als ursprung, nur die schwarze sonne gewesen sein muss, bevor das licht geschaffen war...
klingt für mich irgendwie logisch...
und demnach durchdringt diese das ganze universum...
-so nur ich für mich-
smilies/smilie-gross_312.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 07:09 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Ja doch, muß aber noch darüber nachdenken.
Ich sagte schon mal, dass ich nur eine einfache Schulbildung habe, also vier Klassen Gymnasium und da hatten wir nicht allzu viel Physik, aber ich versuche trotzdem zu verstehn.
Soweit ich gehört habe, ist ein schwarzes Loch eine verdichtete Masse, saugt jede Materie und Licht ein.



Ja - das war die bisherige Theorie. Hab aber neulich gelesen, dass es so nicht stimmt, auch schwarze Löcher strahlen.
Schwarze Löcher: Rätsel um Jets gelöst
Neue Erkenntnisse über die mächtigsten Monster des Universums



Zitat:

Antimaterie, so gesehen glaube ich zuverstehen was du meinst, zwar das Gegenteil von der weißen Sonne und das für uns wahrnehmbare Universum, das sich ausdeht, aber trotzdem aus dem selben Ursprung.
Liege ich mit meiner Überlegung richtig?
Naja sicher etwas einfältig dargestellt, lach



Antimaterie ist fast dasselbe wie Materie - nur andersrum elektrisch gepolt.
Bei Materie ist der Kern (Protonen und Neutronen) positiv und die Schale (Elektronen) sind negativ geladen, bei der Antimaterie ist der Kern negativ und die Schale (Positronen) positiv. Treffen sie aufeinander, löschen sie sich gegenseitig in einem riesigen Lichtblitz aus, heißt es.
Ich weiß aber nicht, was mit den Neutronen geschieht, die ja im Kern von beiden sind und - wie der Name schon sagt - neutral sind.

Oh, da fällt mir grade ein, dass ich letzthin eine Eingebung hatte, wonach das Universum aus 3 Grund-Komponenten besteht - 2 Pole plus etwas Neutrales, das nicht aufgehoben werden kann. Bzw, die Pole gleichen sich aus, aber das Dritte ist zusätzlich da. Das passt ja! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 11:16 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Zu Antimaterie hab ich folgendes gefunden:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wobei natürlich wieder Fragen auftauchen, die wir mit unserem beschränkten Verstand wohl nie lösen werden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 11:30 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Zu Antimaterie hab ich folgendes gefunden:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wobei natürlich wieder Fragen auftauchen, die wir mit unserem beschränkten Verstand wohl nie lösen werden.



Nun ja - man kann ja die Beschränkungen des Verstandes nach und nach aufheben und die Grenzen erweitern. Sofern einem danach ist - es gibt soviele Möglichkeiten im Leben.... :sonnepak1:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 11:48 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Naja, wenn das so wäre, dann wäre die Menscheit wohl schon weiter.
Im Kleinen schon, aber nicht im großen Ganzen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 11:56 
Offline
Meistermutant (10)
Meistermutant (10)

Registriert: 02.2012
Beiträge: 321
Geschlecht: nicht angegeben
hm - bin genervt :-(

hatte hier längeren text geschrieben und gesendet, es gab auch die meldung "wurde versendet"
doch nichts mehr davon hier ...........

ist mir jetzt schon häufiger passiert .. auf unterschiedlichen rechnern..
habe keine lust längere komplexe texte mehrmals zu verfassen ..........

ich vermute dass es auftritt wenn man auf etwas antwortet in der zwischenzeit aber jemand anders zuvorkommt ........
kann man das ändern ?

_________________
Es gibt kein Gesetz jenseits von Tu was du willst


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 12:11 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Kann ich gut nachempfinden, dass du da genervt bist.
Normal wird gefragt ob man senden will, wenn jemand in der Zwischenzeit einen Beitrag verfaßt hat. Vielleicht hast du das übersehen. Ich kann das nicht ändern, das ist so integriert.
Vielleicht speicherst du es zwischenzeitlich ab unter Entwürfe, wenn du einen längeren Beitrag verfaßt. Dann kannst du es wieder aufrufen, falls sowas passiert.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 13:28 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Naja, wenn das so wäre, dann wäre die Menscheit wohl schon weiter.
Im Kleinen schon, aber nicht im großen Ganzen.



Hm, woher wissen wir, wie weit die Menschheit ist?
Oft ist es anders, als es scheint und ich hab selbst schon oft gemerkt, dass es auf das Innen ankommt, nicht darauf, wie es nach außen wirkt, denn man kann ja ganz schön fehlinterpretieren!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 13:41 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Hungersnöte, Kriege, Machtkämpfe, Diskriminierung....
Soll ich noch mehr davon aufzählen?
Was nützt da das Innen von einigen wenigen, wenn die Mehrheit die Augen zumacht.
Wo ist da die Entwicklung der Menschheit?
Erst wenn alle sehen und es ein Miteinander gibt, kann man von Erkennen sprechen, alles andere ist Gutgläubigkeit.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 15:13 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Hungersnöte, Kriege, Machtkämpfe, Diskriminierung....
Soll ich noch mehr davon aufzählen?
Was nützt da das Innen von einigen wenigen, wenn die Mehrheit die Augen zumacht.
Wo ist da die Entwicklung der Menschheit?
Erst wenn alle sehen und es ein Miteinander gibt, kann man von Erkennen sprechen, alles andere ist Gutgläubigkeit.



Wo gibt es denn bei uns eine Hungersnot?
Erst kürzlich las ich einen Artikel, aus dem klar hervorging, dass gewisse Hilfsorganisationen Misstände schwer übertreiben - damit sie Geld in den Säckel kriegen.
Es gibt zur Zeit 194 Staaten - wieviele davon sind wirklich im Krieg?
Man darf doch auch die Relationen nicht vergessen!
Davon abgesehen, Kriegstreiber sind immer nur wenige, die meisten Menschen haben genug mit sich selbst und ihrem Überleben, sowie dem ihrer Angehörigen zu tun.
Und wieviele Menschen diskriminieren denn wirklich? In meinem Umfeld kenn ich keinen. Die Medien bauschen eben alles auf - sonst liest es kaum jemand.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 16:08 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
EarlGrey hat geschrieben:
hm - bin genervt :-(

hatte hier längeren text geschrieben und gesendet, es gab auch die meldung "wurde versendet"
doch nichts mehr davon hier ...........

ist mir jetzt schon häufiger passiert .. auf unterschiedlichen rechnern..
habe keine lust längere komplexe texte mehrmals zu verfassen ..........

ich vermute dass es auftritt wenn man auf etwas antwortet in der zwischenzeit aber jemand anders zuvorkommt ........
kann man das ändern ?


Um sowas vorzubeugen markiere ich meinen Text und drücke "Strg + C" (Kopieren). So habe ich diesen bis zum absenden im "Zwischenspeicher", falls etwas passiert, was dazu führt, dass der Text verschwindet...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 16:13 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Federvieh hat geschrieben:
Antimaterie ist fast dasselbe wie Materie - nur andersrum elektrisch gepolt.
Bei Materie ist der Kern (Protonen und Neutronen) positiv und die Schale (Elektronen) sind negativ geladen, bei der Antimaterie ist der Kern negativ und die Schale (Positronen) positiv. Treffen sie aufeinander, löschen sie sich gegenseitig in einem riesigen Lichtblitz aus, heißt es.
Ich weiß aber nicht, was mit den Neutronen geschieht, die ja im Kern von beiden sind und - wie der Name schon sagt - neutral sind.

Oh, da fällt mir grade ein, dass ich letzthin eine Eingebung hatte, wonach das Universum aus 3 Grund-Komponenten besteht - 2 Pole plus etwas Neutrales, das nicht aufgehoben werden kann. Bzw, die Pole gleichen sich aus, aber das Dritte ist zusätzlich da. Das passt ja! smilies/blume0019.gif


Würde gerne noch was dieser Art reinschmeißen. Vllt findet jemand hier ein paar Antworten zum Thema "Anti-Materie". Wir hatten mal in einem anderem Kontext darüber geschnackt. Diese Informationen dazu wären Hier zu finden...

Zur Eingebung: Ich bin immer noch der Meinung, der "Unpolarität", sowie der "Polypolarität". Also Null und Unendlich. Das überschneidet sich mit dem Deinem ja irgendwo, oder? Bei Wunsch kann ich meine Vorstellung/Imagination woanders erklären ^^

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 16:20 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Toby hat geschrieben:
Federvieh hat geschrieben:
Antimaterie ist fast dasselbe wie Materie - nur andersrum elektrisch gepolt.
Bei Materie ist der Kern (Protonen und Neutronen) positiv und die Schale (Elektronen) sind negativ geladen, bei der Antimaterie ist der Kern negativ und die Schale (Positronen) positiv. Treffen sie aufeinander, löschen sie sich gegenseitig in einem riesigen Lichtblitz aus, heißt es.
Ich weiß aber nicht, was mit den Neutronen geschieht, die ja im Kern von beiden sind und - wie der Name schon sagt - neutral sind.

Oh, da fällt mir grade ein, dass ich letzthin eine Eingebung hatte, wonach das Universum aus 3 Grund-Komponenten besteht - 2 Pole plus etwas Neutrales, das nicht aufgehoben werden kann. Bzw, die Pole gleichen sich aus, aber das Dritte ist zusätzlich da. Das passt ja! smilies/blume0019.gif


Würde gerne noch was dieser Art reinschmeißen. Vllt findet jemand hier ein paar Antworten zum Thema "Anti-Materie". Wir hatten mal in einem anderem Kontext darüber geschnackt. Diese Informationen dazu wären Hier zu finden...

Zur Eingebung: Ich bin immer noch der Meinung, der "Unpolarität", sowie der "Polypolarität". Also Null und Unendlich. Das überschneidet sich mit dem Deinem ja irgendwo, oder? Bei Wunsch kann ich meine Vorstellung/Imagination woanders erklären ^^



Für sowas bin ich immer zu haben! smilies/blume0019.gif

Bloß hab ich jetzt grade keine Zeit mehr - aber kommt wieder!

smilies/danke.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 16:40 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Federvieh hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Hungersnöte, Kriege, Machtkämpfe, Diskriminierung....
Soll ich noch mehr davon aufzählen?
Was nützt da das Innen von einigen wenigen, wenn die Mehrheit die Augen zumacht.
Wo ist da die Entwicklung der Menschheit?
Erst wenn alle sehen und es ein Miteinander gibt, kann man von Erkennen sprechen, alles andere ist Gutgläubigkeit.



Wo gibt es denn bei uns eine Hungersnot?
Erst kürzlich las ich einen Artikel, aus dem klar hervorging, dass gewisse Hilfsorganisationen Misstände schwer übertreiben - damit sie Geld in den Säckel kriegen.
Es gibt zur Zeit 194 Staaten - wieviele davon sind wirklich im Krieg?
Man darf doch auch die Relationen nicht vergessen!
Davon abgesehen, Kriegstreiber sind immer nur wenige, die meisten Menschen haben genug mit sich selbst und ihrem Überleben, sowie dem ihrer Angehörigen zu tun.
Und wieviele Menschen diskriminieren denn wirklich? In meinem Umfeld kenn ich keinen. Die Medien bauschen eben alles auf - sonst liest es kaum jemand.


Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Nie zuvor wurde weltweit in einem größeren Umfang aufgerüstet als heute!

Wozu die Aufrüstung mit Massenvernichtungswaffen, wenn nicht mit der Absicht, diese auch zur Anwendung zu bringen und andere Völker und Nationen damit auszurotten?

Wozu kreuzt eine Flotte von 22 Atomunterseebooten der Tridentclass II, jedes mit 22 Atomraketen bestückt, aus keinem anderen Grund in den Weltmeeren, als ständig für einen Atomschlag bereit zu sein? Jede dieser Raketen hat eine Reichweite von 7'000 Seemeilen und ist mit 17 unabhängigen intelligenten Mehrfachsprengköpfen ausgerüstet. Ein einziges dieser Uboote ist in der Lage mit seinen Tod und Verderben bringenden Raketen 374 verschiedene Ziele zugleich zu erreichen. Diese Ubootflotte kann theoretisch mit einem Schlag die Bevölkerung von 8'228 Ballungszentren irgendwo auf dem Planeten auslöschen. Und es ist nur eine Frage der Zeit, wann die nächste Generation von noch furchtbareren Waffen aus dem Stadium der Planung in die Produktion gelangt.

Ob das Irrsinn ist?

Für Menschen kann das nichts anderes als Irrsinn sein, aber für 'dämonische

Menschen' ist es das nicht.


--------------------------------------------------

Nach vedischem Wissen leben wir heute im Kaliyuga, dem Zeitabschnitt mit der stärksten Materialverdichtung, das gezeichnet ist von Katastrophen, Zerstörungen und drastischen Veränderungen und mit den bösesten Zukunftsaussichten.

----------------------------------------------------

"Wenn negative Wesen als Menschen geboren werden, ändern sie ihre Natur nicht, die geprägt ist durch die Untaten, die sie begangen haben. Solche dämonischen Menschen sind immer streitsüchtig. Sie schrecken vor keinem Betrug, keiner Hinterhältigkeit und keiner Grausamkeit zurück. Wisse, dies sind die dunklen Wesen auf Erden."


Das Letztere habe ich kopiert, um meine Meinung zu äußern. Es ist NICHT die meine, denn es gibt nur Eines, dessen wir handhaben. Das was wir selber tun! Egal, wessen Ursprung man hat. Es sind die Erfahrungen und Lehren, was uns den Weg zeigt, den wir gehen wollen. Egal ob wir selber "Böse" sein sollen.

So denke ich stets an ein Gespräch mit dem besten Kumpel...
Ich: "Ich vertraue dir..."
Er: "Würde ich nicht machen. Ich weiß noch nicht mal, ob ich selber nicht am Ende böse bin. Ob meine innere Energie zerstört..."
Ich: "Ich habe gesagt, dass ich DIR vertraue! Ich weiß, dass du mich nicht hintergehen würdest, denn dies wäre deine eigene Entscheidung, nicht die deiner Energie..."

(Das Gespräch war noch umfassender und eigentlich hatte ich ihm da um Rat gefragt und am Ende, da ich nicht weiter weiß...)

Ich vertraue Jedem und unterstelle ihm, vertrauen zu können, aufgrund meiner Paranoia :D

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 17:03 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Die schwarze Sonne - göttliches Licht der Erkenntnis als pdf

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 19:40 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Toby hat geschrieben:

Würde gerne noch was dieser Art reinschmeißen. Vllt findet jemand hier ein paar Antworten zum Thema "Anti-Materie". Wir hatten mal in einem anderem Kontext darüber geschnackt. Diese Informationen dazu wären Hier zu finden...

Zur Eingebung: Ich bin immer noch der Meinung, der "Unpolarität", sowie der "Polypolarität". Also Null und Unendlich. Das überschneidet sich mit dem Deinem ja irgendwo, oder? Bei Wunsch kann ich meine Vorstellung/Imagination woanders erklären ^^



So, jetzt hab ich Zeit! smilies/blume0019.gif


Hm, ich denke, wir meinen Verschiedenes.
Null und Unendlich sind für mich nicht in dem Sinne polar - das sind für mich beides Hilfsgrößen, die keine eigene Realität besitzen, sondern nur in Verbindung mit irgendetwas Sinn ergeben - also zB unendlich viel Raum - kein Raum, unendlich lang - Länge Null usw. - wobei Null nochmal eine eigene Diskussion wert wäre, denn Länge Null gibt es ja nicht wirklich. Entweder etwas hat eine Länge > 0 oder es existiert nicht.
Polar heißt für mich, dass etwas auf der einen Seite einen Überschuss enthält, was gleichzeitig auf der anderen Seite fehlt. Darum entsteht uU ein Sog, eine Anziehung, weil die Natur nach Ausgleich strebt. An sich heißt Pol ja Achse oder Achsenpunkt - womit wohl jeweils ein Ende einer Achse gemeint ist.
Unter Polypolarität kann ich mir nichts vorstellen, wäre schön, wenn du es beschreibst. smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 20:01 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Federvieh hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Hungersnöte, Kriege, Machtkämpfe, Diskriminierung....
Soll ich noch mehr davon aufzählen?
Was nützt da das Innen von einigen wenigen, wenn die Mehrheit die Augen zumacht.
Wo ist da die Entwicklung der Menschheit?
Erst wenn alle sehen und es ein Miteinander gibt, kann man von Erkennen sprechen, alles andere ist Gutgläubigkeit.



Wo gibt es denn bei uns eine Hungersnot?
Erst kürzlich las ich einen Artikel, aus dem klar hervorging, dass gewisse Hilfsorganisationen Misstände schwer übertreiben - damit sie Geld in den Säckel kriegen.
Es gibt zur Zeit 194 Staaten - wieviele davon sind wirklich im Krieg?
Man darf doch auch die Relationen nicht vergessen!
Davon abgesehen, Kriegstreiber sind immer nur wenige, die meisten Menschen haben genug mit sich selbst und ihrem Überleben, sowie dem ihrer Angehörigen zu tun.
Und wieviele Menschen diskriminieren denn wirklich? In meinem Umfeld kenn ich keinen. Die Medien bauschen eben alles auf - sonst liest es kaum jemand.

Die Welt besteht nicht nur aus, "bei uns". Vor noch nicht allzulanger Zeit gabs noch Krieg und Massenvergewaltigungen sogar bei uns in Europa, denk an Bosnien und Kroatien. Bin durch dieses Gebiet gefahren und hab die zerbombten Häuser gesehen. Auch die Flüchtlinge die bei uns eine neue Heimat gesucht haben und die Grausiges berichtet haben, kenne einige davon.
Und da sprech ich noch nicht von Afrika, Syrien und Afghanistan usw.
Du meinst die Welt wäre friedlich?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 20:26 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
Federvieh hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Hungersnöte, Kriege, Machtkämpfe, Diskriminierung....
Soll ich noch mehr davon aufzählen?
Was nützt da das Innen von einigen wenigen, wenn die Mehrheit die Augen zumacht.
Wo ist da die Entwicklung der Menschheit?
Erst wenn alle sehen und es ein Miteinander gibt, kann man von Erkennen sprechen, alles andere ist Gutgläubigkeit.



Wo gibt es denn bei uns eine Hungersnot?
Erst kürzlich las ich einen Artikel, aus dem klar hervorging, dass gewisse Hilfsorganisationen Misstände schwer übertreiben - damit sie Geld in den Säckel kriegen.
Es gibt zur Zeit 194 Staaten - wieviele davon sind wirklich im Krieg?
Man darf doch auch die Relationen nicht vergessen!
Davon abgesehen, Kriegstreiber sind immer nur wenige, die meisten Menschen haben genug mit sich selbst und ihrem Überleben, sowie dem ihrer Angehörigen zu tun.
Und wieviele Menschen diskriminieren denn wirklich? In meinem Umfeld kenn ich keinen. Die Medien bauschen eben alles auf - sonst liest es kaum jemand.

Die Welt besteht nicht nur aus, "bei uns". Vor noch nicht allzulanger Zeit gabs noch Krieg und Massenvergewaltigungen sogar bei uns in Europa, denk an Bosnien und Kroatien. Bin durch dieses Gebiet gefahren und hab die zerbombten Häuser gesehen. Auch die Flüchtlinge die bei uns eine neue Heimat gesucht haben und die Grausiges berichtet haben, kenne einige davon.
Und da sprech ich noch nicht von Afrika, Syrien und Afghanistan usw.
Du meinst die Welt wäre friedlich?



Ich meine, sie ist friedlicher, als sie von den Medien dargestellt wird! Und es gibt auch sehr viele hilfsbereite Menschen! smilies/blume0019.gif


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 21:40 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Federvieh hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Federvieh hat geschrieben:
Muse hat geschrieben:
Hungersnöte, Kriege, Machtkämpfe, Diskriminierung....
Soll ich noch mehr davon aufzählen?
Was nützt da das Innen von einigen wenigen, wenn die Mehrheit die Augen zumacht.
Wo ist da die Entwicklung der Menschheit?
Erst wenn alle sehen und es ein Miteinander gibt, kann man von Erkennen sprechen, alles andere ist Gutgläubigkeit.



Wo gibt es denn bei uns eine Hungersnot?
Erst kürzlich las ich einen Artikel, aus dem klar hervorging, dass gewisse Hilfsorganisationen Misstände schwer übertreiben - damit sie Geld in den Säckel kriegen.
Es gibt zur Zeit 194 Staaten - wieviele davon sind wirklich im Krieg?
Man darf doch auch die Relationen nicht vergessen!
Davon abgesehen, Kriegstreiber sind immer nur wenige, die meisten Menschen haben genug mit sich selbst und ihrem Überleben, sowie dem ihrer Angehörigen zu tun.
Und wieviele Menschen diskriminieren denn wirklich? In meinem Umfeld kenn ich keinen. Die Medien bauschen eben alles auf - sonst liest es kaum jemand.

Die Welt besteht nicht nur aus, "bei uns". Vor noch nicht allzulanger Zeit gabs noch Krieg und Massenvergewaltigungen sogar bei uns in Europa, denk an Bosnien und Kroatien. Bin durch dieses Gebiet gefahren und hab die zerbombten Häuser gesehen. Auch die Flüchtlinge die bei uns eine neue Heimat gesucht haben und die Grausiges berichtet haben, kenne einige davon.
Und da sprech ich noch nicht von Afrika, Syrien und Afghanistan usw.
Du meinst die Welt wäre friedlich?



Ich meine, sie ist friedlicher, als sie von den Medien dargestellt wird! Und es gibt auch sehr viele hilfsbereite Menschen! smilies/blume0019.gif


Von wegen Medien... -.-' Nehmen wir als Beispiel, die USA und Kanada. Beide ca. die gleiche Menge an Schusswaffen im Umlauf. Die Gesetze ähnlich. Der einzige große Unterschied zwischen den Beiden sind die Medien. Die Nachrichten...

In Kanada stehen die Türen offen. In Amerika wird man auf einem fremden Grundstück erschossen. Oder man darf erschossen werden...
Ein Gleichnis, Symbol (weiß die Zahlen nämlich nicht mehr) wäre, dass in Amerika pro Tag so viele Menschen umgebracht werden, wie in Kanada nicht einmal innerhalb eines Jahres...

Der einzige Unterschied sind die Medien, wie gesagt. Ich war kurze Zeit in Amerika und die Nachrichten in den USA machen Angst. Sie schüren Angst...

Ich ging eines abends mal durch die Straßen und fotografierte die Gegend für zu Hause. Eine Haustür ging auf und ein großer Mann kam auf mich zu. Fragte mich, was ich hier tun würde. In der Haustür stand noch einer, der irgendwas Längliches in der Hand hielt, so gut, wie nicht zu sehen...

Nachdem ich erklärte, dass ich aus Deutschland komme und einen Schüleraustausch mache, sowie die Fotos für die Familie zu Hause wären, wurde mein gutes Englisch gelobt. Es passierte mir Nichts :) (Ok, wurde auch einmal verhaftet wegen Urinieren in der Öffentlichkeit (Hinter einem Busch). Es hatten uns FÜNF Polizeiwagen angehalten/eingekesselt, aus jeder Richtung... o.O Wurde "verhört", ob das in Deutschland normal wäre usw. Durfte meine Sachen/Habseligkeiten in ne Tüte packen. Aber nach kurze Zeit (~15 Minuten) hinter Gittern, wurde ich zurück in die Schule gefahren. Denn ich hatte geschwänzt...)

Was mir nur einmal echt Angst gemacht hatte, war diese Situation: In New York saßen wir zu dritt auf einem kleinen Platz und ein Kerl mit drei schwarzen Tränen am Auge tätowiert fragte mich nach ner Kippe. Ich gab ihm eine. Er saß direkt uns gegenüber und wir unterhielten uns. Plötzlich hörte er auf zu atmen. Riss die Augen einen winzigen Moment auf. Sah uns an und meinte, dass wir jetzt keine Kippe ausgeben DÜRFEN. Er zeigte auf drei Menschen an jeder Seite des Platzes und hielt sich kurz die Ohren, die Augen und den Mund zu... Eine vierte Person stand dann vor mir und fragte mich nach ner Kippe. Ich verneinte mit einem Kopfschütteln. Als dieser weg war sah ich wie unser Gegenüber mit den Tränen aufatmete bzw. wieder anfing zu atmen... Ich weiß bis heute nicht, was da nun wirklich abgelaufen ist...

Aber ansonsten habe ich nur nette Menschen kennengelernt. Sowie in Dänemark, Schweden, Polen, Großbritanien, Tschechien, ...

Ich will damit sagen, dass ich zu über 80% nur hilfsbereite, freundliche und friedliche Menschen getroffen habe... :)

Nen Kumpel von mir war in Indien, ein anderer in Nordafrika und Südamerika (Er (wie Andere) kam via Trampen weit herum...). Mein Großonkel über 20 Jahre immer nach Kenia. Meine Eltern mal nach Ägypten und in die Türkei. Eine Freundin meiner ältesten Schwester nen Jahr nach Australien. Sie alle berichten fast nur Gutes...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012, 22:18 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 713
Wohnort: Mitten im Universum
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Ja, in den USA muss es schlimm sein - aber soviel ich weiß, auch nicht überall.
Aber ich meine auch, dass es weltweit mehr friedliche Menschen gibt.
Ist halt schwer zu überprüfen, wie soll man 7 Mrd. Menschen auf Herz und Nieren prüfen? Man kann nur eine Art Hochrechnung für ein Land machen - Kriminalstatistik plus eine Dunkelziffer und ausrechnen, wieviel Prozent von der Gesamtbevölkerung das sind.
Dann kommt ja noch hinzu, dass die Bedingungen eine große Rolle spielen, an sich friedliche Menschen können ausrasten, wenn sie lange genug gepiesackt werden und aggressive Menschen können sich beruhigen, wenn sie auf Liebe und Verständnis stoßen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012, 13:40 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Federvieh hat geschrieben:
Ja, in den USA muss es schlimm sein - aber soviel ich weiß, auch nicht überall.
Aber ich meine auch, dass es weltweit mehr friedliche Menschen gibt.
Ist halt schwer zu überprüfen, wie soll man 7 Mrd. Menschen auf Herz und Nieren prüfen? Man kann nur eine Art Hochrechnung für ein Land machen - Kriminalstatistik plus eine Dunkelziffer und ausrechnen, wieviel Prozent von der Gesamtbevölkerung das sind.
Dann kommt ja noch hinzu, dass die Bedingungen eine große Rolle spielen, an sich friedliche Menschen können ausrasten, wenn sie lange genug gepiesackt werden und aggressive Menschen können sich beruhigen, wenn sie auf Liebe und Verständnis stoßen.


Zitat aus meinem Beitrag:
Ich will damit sagen, dass ich zu über 80% nur hilfsbereite, freundliche und friedliche Menschen getroffen habe... :)

Nen Kumpel von mir war in Indien, ein anderer in Nordafrika und Südamerika (Er (wie Andere) kam via Trampen weit herum...). Mein Großonkel über 20 Jahre immer nach Kenia. Meine Eltern mal nach Ägypten und in die Türkei. Eine Freundin meiner ältesten Schwester nen Jahr nach Australien. Sie alle berichten fast nur Gutes...


So stimme ich dir zu ;)
Aber friedliche Menschen bzw. Aggressive, die ihrem Tun leid sind, gehen eher in die Resignation bzw. werden apathisch, wenn sie keinen Ausweg sehen, anstatt aggressiv zu werden bzw. wieder...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012, 13:46 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Aber um nochmal zum Thema zurückzukommen ^^
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Bei "YouTube" einfach "Geheimnis der Sonne" eingeben und es kommen einige Videos zu dem Thema. Auch eine fünfteilige "Doku"...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012, 15:57 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
danke toby, ja genau daher kommen meine video-beiträge, die ich rein setzte... :kichern: smilie_love_033.gif

schau dir bitte mein erstes video dieses threads an, auf der ersten seite... :l_hug:

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012, 17:39 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2310
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
außergalaktischer Planet, der die "Menopause" seiner Sonne überlebte...

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012, 18:16 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
smilies/danke.gif GroupHug.gif

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis der Sonne
BeitragVerfasst: 12. Jul 2012, 17:42 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2953
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Die Schwarze Sonne – Das älteste archäologische Zeugnis
Zitat:
Die Herkunft der schwarze Sonne kann nicht eindeutig geklärt werden. Vermutlich kam das Wissen über die Schwarze Sonne vor etwa 10 000 Jahren aus dem Norden in das Zweistromland nach Mesopotamien.

Ich finde diesen Link sehr informativ:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker