Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 24. Aug 2017, 01:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 15:25 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Moinsen,

ich weiss grade nicht, ob es noch Wert hat, die hier zu posten.... Die Reaktionen kommen irgendwie nicht. Ich weiss nicht, obs euch halbwegs gefällt, oder so. Ausser von Toby und Muse. Aber da nun echt lange keine reaktionen mehr kamen, möchte ich höflichst bitten, mich zu entschuldigen. Wollte nicht nerven. Wer dennoch Lust haben sollte, weiter zu lesen, dass könnt ihr gerne tun. Nämlich da: FanFiktion.de, unter Leprechaun1 schauen, da taucht die story dann auf.

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 16:07 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Leprachaunees hat geschrieben:
Moinsen,

ich weiss grade nicht, ob es noch Wert hat, die hier zu posten.... Die Reaktionen kommen irgendwie nicht. Ich weiss nicht, obs euch halbwegs gefällt, oder so. Ausser von Toby und Muse. Aber da nun echt lange keine reaktionen mehr kamen, möchte ich höflichst bitten, mich zu entschuldigen. Wollte nicht nerven. Wer dennoch Lust haben sollte, weiter zu lesen, dass könnt ihr gerne tun. Nämlich da: FanFiktion.de, unter Leprechaun1 schauen, da taucht die story dann auf.

LG


liebe le...
ich glaube es ist ein wenig anders, als du denkst...
ich selbst, hatte angenommen, du bittest um kenner-kritiken...
ich habe keine ahnung darüber, also habe ich nur gelesen, weil ich da nur einen laienhaften komentar abgeben kann...

zitat:


Moinsen,
wollte gerne mal Betaleser haben zu folgender angefangener Geschichte, um Kritik egal welcher art wird bitte danke gebeten!

könnte es sein, dass es bei anderen auch deshalb ist ?
betaleser ? K.A.

ich weiß nur, dass ich da gar keine kritik dazu habe...und auch kein betaleser bin...
doch finde ich deine story schön spannend und gut geschrieben...
und würde sie hier auch gern zu ende lesen, wenn es geht, weil ja sonst dass ende davon fehlen würde...

liebe grüsse... smilies/danke.gif GroupHug.gif

mars.
smilies/verliebt0048.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 17:10 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ich kann Mars da nur zustimmen. Ich habe mich da nicht mehr gemeldet, weil ich keine neuen Kommentare hatte, außer dass ich gerne weiterlesen wollen würde :) Du nervst auf keinem Fall und deine Geschichten sehr willkommen! ;)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 21:36 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
und ich hab zur zeit etwas stress...deshalb weniger zeit zu lesen...

hoffe, du bist mir nicht böse deshalb...darum (noch) keine antwort...

alles liebe von noney smilies/blume0019.gif

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 22:18 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hy Ihr!
Danke fürs Schreiben. Schön, dass ihr mitlest und das es euch gefällt, ich habe ja tatsächlich weiter geschrieben. Und da es anscheinend echt nicht nervt, poste ich euch gleich mal die Fortsetzung....
Ich setze es wieder unter "Ein Abstecher" drunter, dann bleibt es halbwegs im Fluss, bevors zu chaotisch wird....

Also dann, eine kleine "Gute-Nacht-Geschichte"....

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 22:26 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Nein. Es ist super deine Geschichte und ich freue mich, dass du die hier doch auch weiter führst, dass wir in den Genuss dessen kommen :)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 14:53 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
marsianer78 hat geschrieben:
liebe le...
ich glaube es ist ein wenig anders, als du denkst...
ich selbst, hatte angenommen, du bittest um kenner-kritiken...
ich habe keine ahnung darüber, also habe ich nur gelesen, weil ich da nur einen laienhaften komentar abgeben kann...

zitat:


Moinsen,
wollte gerne mal Betaleser haben zu folgender angefangener Geschichte, um Kritik egal welcher art wird bitte danke gebeten!

könnte es sein, dass es bei anderen auch deshalb ist ?
betaleser ? K.A.

ich weiß nur, dass ich da gar keine kritik dazu habe...und auch kein betaleser bin...
doch finde ich deine story schön spannend und gut geschrieben...
und würde sie hier auch gern zu ende lesen, wenn es geht, weil ja sonst dass ende davon fehlen würde...

liebe grüsse... smilies/danke.gif GroupHug.gif

mars.
smilies/verliebt0048.gif


Hallo Mars,
Weisst du, ich schreibe nicht sooo häufig mehr, so in den vergangenen Jahren, aber wenn ich es online stelle, ist es nett, wenn man mal ab und an mitbekommt, was so der Rest der Welt von dem ganzen hält. Es verunsicherte mich, dass so gar keine Kommentare mehr kamen.
Betaleser sind solche übrigens, denen auch die eine oder andere Ungereimtheit auffällt, oder denen seltsame Rechtschreibfehler auffallen....
Wenn ich bedenke, dass ich das nur angefangen habe, um eine "Gute-Nacht-Geschichte" für meine Oma zu fabrizieren...naja. Sie fordert nun jeden Abend ein neues "Kapitel" und ich muss es dann am Telefon vorlesen....*g*

Mein Problem ist, ich bin selbst vielleicht zu kritisch mit dem was ich tue, da kommen die lieben Worte von Euch echt gut! Danke.

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 14:55 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Toby hat geschrieben:
Nein. Es ist super deine Geschichte und ich freue mich, dass du die hier doch auch weiter führst, dass wir in den Genuss dessen kommen :)


Danke Toby,
ich schreibe weiter, keine Sorge. Jetzt weiss ich ja auch, dass es halbwegs in Ordnung ist, was ich mir da ausdenke zu einer bereits bestehenden Story...
Am besten schreib ich Nachts, muss ich ehrlich gestehen. Oder wenn ich vom Arbeitsamt komme, dann wirds "Blutig"....*g*
Irgendwie muss man die Ämter ja verarbeiten....

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 14:57 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Noneytiri hat geschrieben:
und ich hab zur zeit etwas stress...deshalb weniger zeit zu lesen...

hoffe, du bist mir nicht böse deshalb...darum (noch) keine antwort...

alles liebe von noney smilies/blume0019.gif


Hy Noney,
ja, Stress, das kenn ich gut. Hab ich auch immer wieder. Deswegen komm ich nicht dauernd dazu, zu schreiben, aber wenns mich dann gepackt hat, kann ich nicht so schnell ein Ende finden. Und ich muss zugeben, dass es wirklich Spass macht, die eigene Fantasie ein bisschen auszuloten.
Nett, dass du geantwortet hast. Hier mal was zur Beruhigung:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Viel SPass beim reinhören!

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 15:07 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Liebe Leprachauness


...meinst du den "Abstecher"? Hach, das habe ich gar nicht mitbekommen, ich habe momentan so wenig Zeit für das Forum. Doch die ersten paar Sätze klingen schon gut, habe mir mal ein Lesezeichen gesetzt. ;)

LG
Stormy

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 15:12 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Stormcrow hat geschrieben:
Liebe Leprachauness


...meinst du den "Abstecher"? Hach, das habe ich gar nicht mitbekommen, ich habe momentan so wenig Zeit für das Forum. Doch die ersten paar Sätze klingen schon gut, habe mir mal ein Lesezeichen gesetzt. ;)

LG
Stormy


Hy,
es beginnt bei der "FF zu Sesshoumaru/InuYasha", dann "Es geht weiter", und schliesslich "Ein Abstecher".
Beim letzten werde ich einfach immer weiter posten, weils sonst echt zu unübersichtlich wird.
Hab ich aber auch dummerweise erst spät gemerkt....sorry.

Tja, bei mir aufm Rechner sind das nu insgesammt so 54 Seiten....öh... dann viel Spass beim reinlesen!

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 12:11 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, deine Fortsetzung bekommt eine ganz andere Wandlung und erhält eine ganz andere Wendung als im Original. Ich muss sagen mir gefällt diese deine Version sehr gut :)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 12:31 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Leprachaunees hat geschrieben:
marsianer78 hat geschrieben:
liebe le...
ich glaube es ist ein wenig anders, als du denkst...
ich selbst, hatte angenommen, du bittest um kenner-kritiken...
ich habe keine ahnung darüber, also habe ich nur gelesen, weil ich da nur einen laienhaften komentar abgeben kann...

zitat:


Moinsen,
wollte gerne mal Betaleser haben zu folgender angefangener Geschichte, um Kritik egal welcher art wird bitte danke gebeten!

könnte es sein, dass es bei anderen auch deshalb ist ?
betaleser ? K.A.

ich weiß nur, dass ich da gar keine kritik dazu habe...und auch kein betaleser bin...
doch finde ich deine story schön spannend und gut geschrieben...
und würde sie hier auch gern zu ende lesen, wenn es geht, weil ja sonst dass ende davon fehlen würde...

liebe grüsse... smilies/danke.gif GroupHug.gif

mars.
smilies/verliebt0048.gif


Hallo Mars,
Weisst du, ich schreibe nicht sooo häufig mehr, so in den vergangenen Jahren, aber wenn ich es online stelle, ist es nett, wenn man mal ab und an mitbekommt, was so der Rest der Welt von dem ganzen hält. Es verunsicherte mich, dass so gar keine Kommentare mehr kamen.
Betaleser sind solche übrigens, denen auch die eine oder andere Ungereimtheit auffällt, oder denen seltsame Rechtschreibfehler auffallen....
Wenn ich bedenke, dass ich das nur angefangen habe, um eine "Gute-Nacht-Geschichte" für meine Oma zu fabrizieren...naja. Sie fordert nun jeden Abend ein neues "Kapitel" und ich muss es dann am Telefon vorlesen....*g*

Mein Problem ist, ich bin selbst vielleicht zu kritisch mit dem was ich tue, da kommen die lieben Worte von Euch echt gut! Danke.

LG


liebe le, das ist es ja...mir ist da nix aufgefallen, ausser dass ich immer auf das nächste kapitel wartete...lach...mir gefällt es, so wie du es schreibst...
und wenn ich gewusst hätte, dass dir auch meine laienhafte meinung dazu nichts ausmacht, dann hätte ich dir viel eher was dazu geschrieben...

schön dass du dich gemeldet hast... wäre sonst sehr schade gewesen, wenn nichts mehr nachgekommen wäre...

smilies/danke.gif GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 18:40 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey,
hab euch die nächsten zwei "Kapitel" hochgepostet, wie immer unter "Abstecher"....

Danke Toby, ich sehe dich ja als "Insider" als echt großen Kritiker, deswegen baut es echt auf, dass du es gut findets! Aso, btw: ich find deine Königs-Geschichte aber auch gut!

Mars: Dir auch danke schön. Klar find ich deine Meinung wichtig, sonst würd ich nicht so doof fragen!

ICh bin mir grade noch nicht im klaren darüber, wie lang die Story insgesamt wird. Ich bitte daher um Nachsicht.
Schreibe nachher wieder weiter, am PC, brauch aber grade mal eben ne kleine Pause.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 19:33 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Leprachaunees hat geschrieben:
Hey,
hab euch die nächsten zwei "Kapitel" hochgepostet, wie immer unter "Abstecher"....

Danke Toby, ich sehe dich ja als "Insider" als echt großen Kritiker, deswegen baut es echt auf, dass du es gut findets! Aso, btw: ich find deine Königs-Geschichte aber auch gut!

Mars: Dir auch danke schön. Klar find ich deine Meinung wichtig, sonst würd ich nicht so doof fragen!

ICh bin mir grade noch nicht im klaren darüber, wie lang die Story insgesamt wird. Ich bitte daher um Nachsicht.
Schreibe nachher wieder weiter, am PC, brauch aber grade mal eben ne kleine Pause.

Nimm dir die Zeit, die du brauchst ;) Unter Druck wirds selten was Gutes oder nicht so gut, wie es sein könnte ^^

Ich nehme deine Worte als ein schönes Kompliment war. Danke sehr :)

Das Schöne an deiner Geschichte finde ich, dass es nicht auf einer Schiene fährt. Viele schreiben, so habe ich es anderswo oft kennengelernt, stets das Selbe. Nur Gefühlsduselei, nur Hass, nur Liebe, nur Gewalt oder nur Tot. Nur Freude oder, naja, du weißt was ich meine?

Du baust einen Spannungsbogen auf indem du am Anfang einen kleinen Kick gegeben hast mit dem Gift des "Bösen" und zeigst langsam seine Absichten in späteren Verlauf. Sone Geschichte ist ja normal in fünf Akten eingeteilt, wobei du dich langsam zum Höhepunkt steigerst mit nicht nur einer geraden Linie, sondern einem breitz gefächerten Strahl. Indem du nicht nur die Machtbessenheit des einen oder eine einseitige Gefühlswelt jemand anderen zeigst.

Viele benutzen Stereotypen, deren Verhalten schnell vorhersehbar wird. Am Anfang mit dem "FF zu..." konnte man sich ein Bild machen und am Ende die Charaktere berechnen. Jetzt dauert es ein bisschen und muss sich länger reinlesen.

Die Wandlung von (tut mir leid, dass ich die Namen jetzt nicht so von allen drauf habe) Sesshoumaru (Habe kurz nachgelesen ^^ ) gefällt mir und wie zum Beispiel der Kontakt zwischen ihm und seinem Halbbruder sich entwickelt wird bei dir. Deine Charaktere werden für mich zwar langsam wieder berechenbar, aber die Geschichte lässt alles offen, was es wieder spannend macht :)

Zu unberechenbare Charaktere wirken aber nervös und irgendwo unpassend am Ende. Da übertreibst du nicht :) Deine Charaktere haben nicht schon einen gegeben Charakter und schlussfertige Verhaltensweisen, sondern entwickeln sich mit der Geschichte weiter, dass dies einen großen Teil der Spannung ausmacht. Dass man mitlesen darf, wie sich die Charaktere verändern. Du verrätst viel, aber nicht zu viel :)

Und es sollte halt immer etwas dabei sein, was den Leser in Unwissenheit lässt (meine Meinung) und ihn so an die Geschichte fesselt, damit der Leser dies erfahren will. Langsam wird dann bei dir auch alles aufgeschlüsselt.

Schlussendlich kommt es alles auf dem Spannungsbogen an, der ab und zu auch dem Leser eine Pause gönnen soll und Erklärungen des Geschehenen bringt, was du jetzt ja im Schloss sozusagen gerade machst, bevor die Charaktere aufbrechen werden. Je nachdem bringt es dem Leser Infos, baut aber auch wieder Spannung auf, da neue Rätsel für den Verlauf der Geschichte entstehen oder Probleme aufgezählt werden (wie mit dem Schwert jetzt), die es zu lösen gilt.

Da du anscheinend noch kein Ende hast. Pass auf, dass das Ende nicht so aprupt kommt oder plötzlich die Spannungskurve einbricht, da das Ende nähert oder die Lösung gerade kommt. Das habe ich in einigen Büchern bisher erfahren dürfen. Super spannend, fesselnt und am Ende son "plopp", vorbei. Das wäre sehr schade bei deiner Geschichte...

Aber nimm dir Zeit bei deiner Geschichte wie gesagt. Ich brauche diese gerade auch ein bisschen bei meiner Geschichte "Spiegelwelt". Wesentlich länger als ich will, aber man soll Nichts erzwingen ;)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 19:59 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey Toby,
nö, zwingen ist blöd, funktioniert auch in der Malerei nicht.
Aber Musik hilft mir weiter. Da hör ich Querbeet. Bei ruhigeren Abschnetten, wo eben nicht so viel passieren kann, da der Protagonist, oder eben alle, irgendwas machen oder nachforschen, hör ich eher was meditatives (hab ich beim dipl. schreiben auch gemacht....) und wenn sie irgendwas aktiv machen müssen, eben so was wie breaking benjamin, oder etwas anderes schnelleres. Wenns gruseliger und ekliger wird, wie das was ich grade jetzt schreibe (wirste sehen, wenn ich es reinstelle), dann hör ich gerne etwas nachdenkliches. ODer wie jetzt grade den Soundtrack zu Alice. Da gibts eine Melodie, die könnte ich stundenlang hören....
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die da eben. Find ich echt schön.

Ja, naja und wie gesagt, mich packs am ehesten, wenn es dunkel ist. Ich mag die Nacht sehr gerne. Keine störenden Geräusche, die meisten hängen vor der Glotze und nerven mich nicht. Das ist die beste Zeit für mich. Und dann seh ich aus dem Fenster und wunder mich, warum es wieder dämmert...
Naja, so halt. Vom Frühaufsteher zum nachtaktiven Menschen, auch mal was.

Spannungsbogen: Ja, genau das ist es. Ich versuche es eben, so gut ich es kann. Deswegen brauche ich auch Menschen, die mir sagen, ob es hinhaut oder nicht.
Und was die Charaktere angeht: Ich hab festgestellt, egal was ich schreibe oder geschrieben habe, immer ist irgendwas von mir selbst dabei. Sei es meine eigene Entwicklung oder meine Erfahrungen....
Und dabei ist es egal, ob das was Gutes ist / war oder was Negatives.
Dinge aus meinem Beruf in abgewandlter Form, mit denen ich in Berührung kam, oder mit dem was ich nebenbei mache. Wie gesagt, ich bin Sozialpädagogen und es gibt keinen Horrorfilm, der mit der Realität mithält, wirklich nicht. Nebenbei helfe ich meinem Freund ab und an, der ist Bestatter. Naja, das erklärt vlt. ein paar Dinge.....

Und danke, dass du dir die Zeit genommen hast, so detailiert zu antworten. Echt!!!
Genau das brauchte ich, eine kleine Analyse. *knuddel*

Sodele, und nun zurück ins grauenerregende verwüstete...*ups*
Naja, liest du dann..*g*

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 20:39 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Neues "Kapitel" ist on!

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 20:48 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, Musik als Sprache der Seele , kann da sehr behilflich sein, die eigene Kreativität zu öffnen ^^ Ich höre sehr gerne Musik, wenn ich schreibe :)

Auch bei mir lasse ich Persönlichkeit von Freunden, Bekannten, Verwandten oder von mir einfließen. Auch eigene Erfahrungen oder Emotionen. Das macht es authentischer, weil du es dir dann nicht ausdenkst, sondern kannst einen ganz eigenen Bezug aufbauen.

Der Teil mit dem Motorrad und dem Beinaheunfall in "Spiegelwelt" ist mir selber einmal passiert ^^ Da klopfte mein Herz wie wild. Ich war da aber alleine unterwegs gewesen...


Apropo Sozialpädagogik. Dies will ich in ein paar Jahren, nach meiner Ausbildung zum Erzieher, studieren :D

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 21:01 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey Toby,
dann biste ja ein Kollege!!!
Weil, Erzieherin hab ich auch erst gemacht.
Sozialpäd. ist aber echt ein spannendes Ding, weil man so ziemlich überall wo Menschen sind, arbeiten kann. Wenn du das echt vor hast, dann ein kleiner Tipp: Mach Praktikas in unterschiedlichen Bereichen. Weil es dann einfacher ist, rauszufinden, was man kann und was nicht. Ich kann z.B. nicht mit Gehandicapten, so leid mir das auch tut, aber das krieg ich nicht hin. Ich hab aber auch Probleme mit so starren Rahmen wie sie im Jugendamt eben sind. Also die ganze Bürokratie, die man mit beachten muss. Ist so gar nicht meins.

Familienhilfe finde ich spannend, weil man vor Ort agieren kann. Ebenso Weiterbildung. Da kann man auch was machen.

Hm... weisst du schon, wo du studieren möchtest?

Wenn du da übrigens mal Fragen hast, zu Schwerpunkten, irgendwelchen Arbeiten, die man schreiben muss, oder später den Bachelor, kannste gerne fragen.

Nur schade, dass die Studiengebühren so unverschähmt hoch jetzt sind.

Bin ja irgendwie am überlegen, ob ich nicht doch noch den Doktor mache?
Weil, ist ja nicht unmöglich..... Aber da bin ich mir noch nicht schlüssig.

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 1. Okt 2011, 21:24 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Ja, da sollte man das finden, was für einen was ist. Das ist ja wieder so umfangreich, wie es Menschen gibt. Ich werde entweder nach dem Studium mit psychisch Extrembelasteten arbeiten oder ne Zusatzausbildung zum Streetworker machen.

Mein Leitsatz wird da die "Antipädagogik" sein in dem nicht bestimmt wird oder im herkömmlichen Sinne erzogen, sondern nur geleitet, beratschlagt wird. Hilfe angeboten wird und jedem dazu animiert wird auf eigenen Füßen zu stehen. Dass jeder Fehler machen darf und auch so sein darf, wie er/sie sein will. Ohne zu bevormunden eine Stütze sein.

Und wenn ich Fragen habe, melde ich mich :) Danke fürs Angebot.

Doktor ist gerade bei Streetworker sehr behilflich, weil ich dann nicht von Stadt zu Stadt geschickt würde, sondern mir eine Stadt aussuchen dürfte. Das ist das Problem beim bisherigen Streetworker. Kommen in ne Stadt, arbeiten sich ein, knüpfen Kontakte, können anfangen zu arbeiten und werden dann in ne andere Stadt geordert...

Viele Doktoren verlieren den Boden unter den Füßen und was ihre eigentlichen Leitsätze waren, deshalb viel Erfolg dabei, aber pass auf, dass du dabei nicht dein Ziel und dich selbst aus den Augen verlierst. Ich bin vielleicht erst 23 Jahre alt, habe aber schon viel erlebt was sowas angeht ^^ Nen Doktortitel öffnet viele Türen, aber oft werden diese dann eigennützig missbraucht, anstatt damit helfen zu wollen, wie beabsichtigt, bevor man diesen Titel hatte...

Studieren würde ich dann wohl in Kiel. Aber erstmal BFD, dann die drei Jahre Ausbildung. Aber ich habe konkrete ZIele mir gesetzt, zumal ich nen Jahr fast hinter mich gebracht habe, sogar recht gut, aber aufgrund meines Zusammenbruchs abbrechen musste...

Freue mich wieder tätig zu werden :)

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 2. Okt 2011, 11:16 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Moin Toby :-)))
Tja, da biste ja *grauehaarezupfundfärb* 11 Jahre jünger als ich...*gottichfühlmichalt*

Weisste, ich hab Spass dran, anderen was beizubringen. Deswegen hat mir das ANerkennungsjahr in der Weiterbildung auch so einen SPass gemacht. Allerdings ist es auch hier leichter, wenn man noch nen Akademischen Titel hat, rein zu kommen. Es macht mir Spass, Jüngeren etwas unter die Arme zu greifen, die vlt. schon sonst aufgegeben wurden und denen auch dann nicht nur in dem "normalen" sozialpäd. Bereich Unterstützung zu geben, sondern eben auch zu Unterrichten. Hätte ich vorher auch niemals nicht vermutet. Zumal ich mich nicht als Lehrer sehe oder so, sondern eher nachvollziehen kann, wieso andere so sind wie sie eben sind. Das kann man, denke ich, aber auch nur dann, wenn man selbst bis zum Hals in der Scheiße war. Und nicht jeder hat die Kraft da alleine wieder raus zu kommen. Ergo hab ich dann im ANerkennungsjahr meine 150 - 200 Klienten betreut. Das war ziemlich cool. Irgendwie. Also, das war eine BvB Gruppe von insgesamt 200 Leuten, die dann in Praktika und Arbeit vermittelt werden sollten. Nebenbei mussten sie auch noch Durchhaltevermögen lernen, mussten teamwork lernen, undundund. Na, halt so Grundsätzliches.
Der Rest meiner Kollegen meinte, die sind alle doof. Fand ich nicht. Hab dann mich dran gesetzt und mit jedem einzelnen (so echt jeden Tag Stundenlang) ein Plan ausgearbeitet, damit ich sie fördern kann. War anstrengend, klar, aber auch schön. Nur, da ich ein Morgenmuffel bin, hab ich dann morgens zu den gesagt, ich brauch erst einen Kaffee, dann können se kommen, schwups, standen schon morgens um 7:30 20 Mann auf der Matte und dann gings los. Ja, na und halt Untericht machen.

Streetworker is auch toll, muss man aber eben können.
Ich find es ungemein angenehm, wenn ich nen Büro hab und auch mal sagen kann, Kinder, ich brauch ne Halbe Stunde, um Infos zu suchen, dann gehts weiter.

Doktor machen will ich auch, um zu zeigen, ich kanns auch. Klingt vlt. doof, aber hängt mit meiner eigenen Geschichte zusammen. Ausserdem kann ich dann effektiv, bilde ich mir zumindest ein, besser mit anderen Institutionen arbeiten, als das bisher der Fall war.
Und ich könnte dann auch an die FH gehen und dort dozieren, also angestellt werden. WÄre schon schön. Ja, und weil es eben nicht unmöglich ist.

NAja, so halt.
Idealismus braucht man für diesen Job, irre viel Optimismus, Realismus und Unheimlich viel Toleranz. Und man muss sehen und erkennen können. ALso, was braucht mein Gegenüber, was lässt er zu und was nicht, wie kann ich mit demjenigen kommunizieren, etc. Und dann braucht man noch die Nerven, Berichte zu schreiben, was mir am meisten schwer fällt.

Mein Studiumschwerpunkt war, zum einen, psychisch Erkrankte und zum anderen Alkoholismus in allen Formen.
Beides mit entsprechenden Praktika, bzw. Projektstudium, also Praxis.
Hab dann auch in der Suchthilfe gearbeitet, dann mit psychisch Gehandicapten, dann noch mit Demenzkranken, Schwererziehbaren, Kindern (klar, alleine durch den Erzieher schon), dann hab ich noch mit körperlich/geistig Gehandicapten gearbeitet, ich war in der Familienhilfe ein paar Jahre, hab bestimmt wieder irgendwas vergessen, aber egal.
Ja, und das teilweise eben neben dem Studium, als Nebenjob.
Ja, naja und dann merkt man eben auch, was kann ich, was nicht.

Dadurch bleibt man sich selbst treu. Es bringt nix, sich anzulügen und man sagt sich, ich mach den Job, bringt ja auch Geld, bla. Dann merken das die Menschen um einen rum und wie soll man denen helfen, wenn es einem selbst in dem Job nicht gut geht?

Ich sehe meinen Beruf so: macht er mir Spass, merke ich selbst, dass ich meinen kleinen Beitrag leisten kann, um anderen tatsächlich zu helfen, dann ist das toll. Das merken dann eben auch die Leute, mit denen ich arbeite.
Und dann klappt das auch.

Vielleicht muss man sich eben auch manchmal sagen "Wenn ich mal alt und grau bin, möchte ich nicht zurück sehen und sagen müssen: Mist, das hätteste anders machen müssen!" Ich will dan zurück sehenh können und sagen: Ja, da haste das gemacht, was dir liegt und hast anderen (evtl.) viel Mist erspart. Ich möchte meinen beitrag leisten, so utopisch das klingen mag, dass die Gesellschaft sich zum besseren verändert insofern, dass der Mensch als solcher gesehen wird, mit all seinen Stärken und Schwächen, dass dieser Mensch wert geschätzt wird. Egal wie alt, egal woher. So in etwa. Das ist im groben so mein Ziel.
Vlt. geh ich zurück in die Familienhilfe, wenn ich die Chance habe da wieder rein zu kommen, in unserem Landkreis hier. Ich komm aus dem Harz. Hier ist es struckturschwach und teils echt Perspektivlos. Und an und für sich gibt es hier wirklich genug Menschen, die Unterstützung brauchen, egal wie alt sie sind. Ich möchte hier arbeiten.
Ja, und wenn alle Stricke reissen, dann eben doch die Selbstständigkeit. Um mein ganz persönliches Ziel umzusetzen.

So, nu hab ich wieder fast nen Roman geschrieben.....sorry

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 2. Okt 2011, 12:58 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Das stimmt auf jeden Fall. Mit Doktortitel kann man wesentlich enger zusammenarbeiten. Leider ist es heute noch häufig der Fall, dass für viele nicht der Mensch einen Menschen ausmacht, sonderen deren Titel. Also bleibt man Mensch für Menschen und holt sich nen Titel um ein Mensch für Menschen zu werden. Du verstehst, wie ich die Wortspielerei meine? :D

Aber da hast du ja schon eine Menge geleistet. Ich habe da den ganzen Weg noch vor mir ^^

Und dass du deinen Beitrag leisten willst, finde ich nicht utopisch, sondern meiner Meinung nach, genau richtig :) Besser als Augen verschließen und nur für sich zu leben...

Aber hier geht es eigentlich um deine Geschichte :D Wenn es um den beruflichen Weg, das Sein in der Gesellschaft und den eigenen Beitrag leisten in welcher Form es möglich ist, gehen soll, würde ich vorschlagen dies in einen eigenen Threat abzuspalten ^^

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 2. Okt 2011, 14:58 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hast ja recht.... Naja und im Grunde weisst du ja nun auch erst mal ne Menge von mir... äh. Oder so.

Naja, wie auch immer, ich feile grade am Weiterkommen mit der Story.
Hab da so ein paar Ideen, aber das dahin ist mal wieder so ein Ding für sich.

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 4. Okt 2011, 09:40 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
liebe le, danke schön und immer noch staun und spannung, so wie es ist...
und auf deine neuen ideen weiter wart...
smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/blume0019.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 4. Okt 2011, 15:54 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
marsianer78 hat geschrieben:
liebe le, danke schön und immer noch staun und spannung, so wie es ist...
und auf deine neuen ideen weiter wart...
smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/blume0019.gif



*g*
Wunsch erfüllt! Neues "Kapitel" on!
LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 5. Okt 2011, 15:22 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey,
ich möchte darauf hinweisen, dass die Geschichte nun noch etwas blutiger geworden ist. Auch später wird das nicht besser, weil mir da was bestimmtes vorschwebt. Ich möchte das nur gesagt haben. Ich selbst stufte die story bei FF.de für ab 18 ein.
Wer also da eine blühende Fantasie hat oder noch nicht dieses Alter hat, sollte das vlt. besser nicht lesen....

Ich schreib das, um vorzuwarnen.... Ich möchte nicht, dass jemand da womöglich Albträume oder so kriegt. Wobei, ich bin noch weit weg von sowas eckligem wie Saw oder so...

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 6. Okt 2011, 10:43 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Huhu Leprachaunees

Also ich habe jetzt mal mit Sessoumura angefangen zu lesen, aber ich glaube, ich muss auch wieder aufhören. Es ist einfach nicht so mein Thema, ein bisschen zu stark dieses Fantasymässige, dass ich sehr mit Geschichten für Kinder verbinde. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. ;)

Jetzt zum Schreibstil: Ich finde ihn soweit gut, es liest sich flüssig. Stellenweise wird man zwar kurzzeitig etwas verwirrt, weil gewisse Ausführungen fehlen (so dachte ich z.B., das kleine Mädchen heisse Miko), aber das wird ja laufend erläutert. ;) Die Charaktere kommen gut rüber, man merkt, dass sie ein Leben haben, was mir gefällt. Du könntest ganze Bücher schreiben, ist dir das bewusst? ;) Also wenn du etwas hast und das möchtest, versuch es, ich denke, es könnte Gefallen finden.

Nur ich mag halt mehr eine andere Art von Welten. ;)

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 6. Okt 2011, 10:55 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Stormcrow hat geschrieben:
Huhu Leprachaunees

Also ich habe jetzt mal mit Sessoumura angefangen zu lesen, aber ich glaube, ich muss auch wieder aufhören. Es ist einfach nicht so mein Thema, ein bisschen zu stark dieses Fantasymässige, dass ich sehr mit Geschichten für Kinder verbinde. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. ;)

Jetzt zum Schreibstil: Ich finde ihn soweit gut, es liest sich flüssig. Stellenweise wird man zwar kurzzeitig etwas verwirrt, weil gewisse Ausführungen fehlen (so dachte ich z.B., das kleine Mädchen heisse Miko), aber das wird ja laufend erläutert. ;) Die Charaktere kommen gut rüber, man merkt, dass sie ein Leben haben, was mir gefällt. Du könntest ganze Bücher schreiben, ist dir das bewusst? ;) Also wenn du etwas hast und das möchtest, versuch es, ich denke, es könnte Gefallen finden.

Nur ich mag halt mehr eine andere Art von Welten. ;)


Hallo Stormcrow,
danke! Echt! Ganze Bücher, ham.... ich hab da tatsächlich noch was im Rechner liegen, was ich mal begonnen habe und was ich auch später weiter bearbeiten werde ;-)
Ich hab mich eine ganze Zeit nicht getraut zu Schreiben. Dachte immer, so toll kanns ja nicht sein. Ich hab mal ein "Buch" geschrieben für meine Oma, als ich so 14- 16 Jahre alt war. War damals inspiriert von dem Titelbild eines PC-Spiels....*g*
Ich hab btw. vor, wenn ich die Geschichte fertig hab, so was wie ein GLossar zu machen, wo dann Begirffe, Namen und Klamotten näher erläutert werden. Ich hab nebenbei immer mal wieder im Netz nachgeforscht, weil ich nicht tausend Fehler machen will, so hat es also doch auch einen (kleinen) Bezug zur Wirklichkeit....
Immer wenn ich schreibe, steckt auch etwas von mir drin, etwas aus meiner eigenen Geschichte, aus meinen Erfahrungen. So, wie sich die Figuren entwickeln, entwickelte ich mich manchmal auch.
Und ja, Fantasy fällt deswegen so leicht, weil ich da nicht wissenschaftlich arbeiten muss ;-)))
Aber das mit dem Buch.... ich werd rüber nachdenken. Mal sehen, wie ich das dann hinkriege. Aber erst mal mach ich diese Geschichte fertig, Eins nach dem anderen....

Danke noch mal für deine Ermutigung!
LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 6. Okt 2011, 12:30 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Mir geht es ganz ähnlich. Ich lasse auch immer Eigenerfahrung miteinfliessen. Nun, das mit dem Wissenschaftlichen ist halt was, das stimmt, da hat Fantasy schon was. ;) Andererseits, ich schreibe Urban-Fantasy/Horror, da muss ja vieles auch "stimmen". Aber es ist gar nicht so übermässig schwer, denn das meiste, was einfliesst, interessiert mich sowieso (sonst würde ich es ja nicht schreiben) und der Rest... dafür haben wir hier eine Uni-Bibliothek. : big laughing :

Ja, in dem Fall wünsche ich dir weiterhin ganz viel Spass. Und das, was rumliegt: Wenn du magst und den Enthuisasmus dafür aufbringen kannst, tu es! Zwinge dich aber nicht, weil dann kommt's meistens nicht mehr gut und ist ja auch für dich nicht mehr lustig. ;)

LG

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 6. Okt 2011, 19:22 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey,
ich hab da eine Frage: Was issen Urban???
Also bei meiner Story hab ich z.B. nachgeforscht, was es für Hosen gab, was eine Hakama is wie sie gefaltet is und generell so Bekleidung. Dann hab ich tatsächlich locker eine halbe Stunde nachgesehen, wie die Nase eines Ochsen genannt wird. Einfach Maul, da denkt ja jeder an eine Rosa Nase eine LilaMilkaKuh....
Solche Dinge eben. Oder ich hab mir Bilder von Landschaften angesehen, oder mich auch daran erinnert, wie die aussahen, wenn ich früher unterwegs war, hab ich immer auf den Himmel geschaut.....
Und so Stunden später kann ich dann loslegen.
Oder ich schaue nach der Bedeutung der Namen, nach der Übersetzung von manchen Begriffen und so was.
Also ja, ich versuch mich wenigstens im Ansatz daran, nicht nur Fantasie reinspielen zu lassen. Z.B. die letzte Attacke da die Tessaiga übernimmt, die mit HiTano ausgelöst wird. Hi = Feuer Tano = Messer, also Feuermesser.
Dann hab ich mir Massenweise Dokus reingepfiffen über Japan, so alles was ich bei Youtube fand. Vom Bogenbau, über Samureis, Shintoreligion, Kaiser, Blablabla.
Dann hab ich angefangen, nebenbei ein paar Japanische Wärter mir einzupauken. Da das aber eine doch eher komplizierte Sprache is, bin ich da noch lange nicht so weit, dass ich es sprechen würde.
Für die Sprache schau ich mir InuYasha z.B. im Japanischen an, versuche dann das ganze zu verstehen und dann noch mal mit Untertitel. Solche Sachen eben. Und das dauert dann auch.

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 09:27 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Ok. :)

Urban = städtisch, Urban Fantasy = gleich Fantasy angesiedelt in unserer Welt, in städtischen Umgebungen. Also zum Beispiel alle diese Mädchen-verliebt-sich-in-Vampir-Romane, die momentan im Umlauf sind. Das ist zwar insofern Fantasy, dass es um Vampire geht und die ja bekanntlich fantastische Kreaturen sind mit entsprechenden Eigenschaften usw., meist hat natürlich auch die Story sonst einen übernatürlichen Aspekt. Aber das ganze spielt halt nicht in einer fernen Welt irgendwo auf dem Lande oder in einer anderen Zeit in einem kleinen Dorf, sondern in New York, London, L.A., Berlin von mir aus, oder wo auch immer. ;)

Es gibt sie natürlich auch mit Engeln, Feen, Gestaltwandlern und allen möglichen Kreaturen, manchmal kommen auch mehrere in einem Buch vor. :)

Klar, so grundsätzliche Sachen sollten natürlich schon stimmen, sonst wird's unglaubwürdig. Aber ich gehe zum Beispiel (wie mir das bei einem momentanen Skript aufgefallen ist) nicht recherchieren, ob es anno 1992 in Zürich ein Kulturcafé oder so gab, wo irgendein wichtiges Ereignis mit irgendeiner wichtigen Person (im Sinne von Autor oder Künstler) stattgefunden hat. Das ist einfach too much für eine Sequenz, die letztlich höchstens zwei Seiten einnehmen wird. Da bin ich dann so frei, das Café und die berühmte Person einfach zu erfinden. ;)

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 11:41 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey Stormcrow,
ja, okay, auf ne Stadt hätt ich auch kommen können....naja.
Ja, klar, in Städten kann ne Menge passieren. aber das erinnert mich zu sehr an meinen Beruf. Was sich manchmal für Abgründe da auftun, soviel Fantasie gibts gar nicht, dagegen sind sogar Vampire derart harmlos....*seuftz*
Wie auch immer, jedem das seine.
Wobei, bei Vampiren fand ich ganz "klassisch" "Interview mit einem Vampir" klasse. Weil wirklich super. Sogar die Verfilmung war Spitze.

Naja, und bei meiner Story möchte ich vor allem auch etwas in die Psyche eingehen, wie sich etwas verändern kann und so. Wenn ich dann noch anfange, eine Stadt da hinzuknallen aus unserer Zeit, wird mir das zuviel.
Davon mal abgsehen, die "platte Provinz" ist mir näher, lebe ja auch in einer verschlafenen Kleinstadt. Das ist mir irgendwie näher.

GLG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 11:52 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Hihi, was hast du den für einen Job? Ja, ich mag Anne Rice's Vampirbücher auch am liebsten, dieser neumodische Schnickschnack ist weniger meins. War nur als Beispiel gedacht, weil das grad am bekanntesten ist. ;-)

Klar, ich sage ja nicht, dass ein Fantasy Buch keine tiefgründige Erkenntnisse über das Leben enthalten kann, im Gegenteil. Man kann es sogar vermutlich noch intensiver darstellen, weil Dinge möglich sind, die real nicht möglich sind. Aber mir sind dann immer die Bilder zu viel. ;-) Also zu umfangreich irgendwie. Deswegen bin ich mehr auf Urban, das kann ich mir besser vorstellen, habe ich leichteren Zugang.

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 8. Okt 2011, 15:33 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Stormcrow hat geschrieben:
Hihi, was hast du den für einen Job?


Moinsen,
ich bin Sozialpädagogin. Und hab da, denke ich zumindest, schon viele "Vorlagen" für Abartigkeiten gesehen und mitbekommen. Manches kann man sich gar nicht vorstellen, das ist so surreal... und so richtig "Scheiße" bitte verzeih den ausdruck, aber anders kann ich das nicht mehr nennen.
Und um das irgenwie zu verarbeiten, um selbst Abstand davon zu bekommen, mutieren da dann manche in Dämonen, die ich hemmungslos in der Geschichte sterben lasse.
Weisst, es passiert derart viel, was hinter einer tollen Fasade versteckt wird. Nach Außen sieht man eine Familie, die ganz toll zu sein scheint. Dann tauchst du mal hinter die Kulissen und entdeckst Abgründe, die so wiederlich teilweise sind. Ich arbeite gerne für Kinder/Jugendliche/junge Erwachsene. Arbeite gerne für diese. Weil ich was ändern will. Ich will nicht, dass die so leiden. Wenn der Sozi kommt, ist alles meistens schon am dampfen. Die nächste Steigerung ist dann der Psychologe oder Knast, je nach dem. Zumindest in dem einen Arbeitsfeld, in dem ich war. Hab ich weiter oben mal geschrieben, wo und was ich schon gemacht hab. Das würde hier den Rahmen sprengen.
Aber wirklich, dass kann sich kein noch so fantasievoller Autir ausdenken. Die wIrklichkeit toppt meistens alles.

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 08:41 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/herzen-smilies-018102.gif

smilies/danke.gif wieder... liebe le... :sonnepak1: GroupHug.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 11. Okt 2011, 05:05 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hey,
ich frag mich gerade, was ihr wohl so denkt, wenn ihr meinen Krempel nun lest? Is es denn noch halbwegs spannend? Muss mal doof nachfragen....

Das blödeste ist aber: Ich habe erkannt, ich kann nicht schnell genug schreiben auf der Tastatur....

smilies/schnecken-24445.gif

Sagt mal was ihr gerade so denkt..... bin schon wieder leicht (aber nur leicht *ironie*) neugierig....


LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 12. Okt 2011, 07:41 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ich liebe deinen krempel, liebe le und freue mich auch weiterhin darauf... smilies/herzen-smilies-018102.gif smilies/blume0019.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 13. Okt 2011, 18:11 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Moinsen!
Bin ab Morgen bis Montag wech!
Ergo gibbet es erst mal keine Fortsetzung, nich dass man sich hier wundert;-)))

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 01:06 
Offline
Lehrer (09)
Lehrer (09)
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 451
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Hallöchen!
Bin wieder da und hab eben zwei neue Teile bei einem Abstecher eingefügt.
Viel Spass beim lesen!!!

LG

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dringend empfohlen....schöne Musik für schöne Schreibgeschichten ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: hm.... wegen meiner Story
BeitragVerfasst: 18. Okt 2011, 07:45 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
wieder ein danke schön, liebe le...ich finds total inspirierend...sehr phantasieanregend und immer spannend... smilies/herzen-smilies-018102.gif include/Engel/smilie_engel_081.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker