Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 11:56


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 24. Mär 2011, 23:30 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Merlin Petrus hat geschrieben:
Also, trotz allem habe ich da so meine kleinen persönlichen Schwierigkeiten, was Rechts betrifft.



Mir wäre der ehrliche Pfad lieber, denn den wahren Pfad kenne ich ja nicht. Und der ehrliche Pfad wird meiner Ansicht nach erst zum wahren Pfad, wenn ich ihn auch tatsächlich beschritten habe und das Ergebnis rückblickend betrachten kann.


da würd ich gern näheres darüber erfahren...etwas umschriebener vielleicht...
ja, den wahren pfad, kann ich nicht kennen, das versteh ich...
also erst wenn gelebt worden und dann ergebnis betrachtet, dann ist es ein wahrer pfad...und bis dort...auf dem weg der ehrliche pfad, weil sich daraus der wahre am ende ergibt?
statt: der rechte...
: der ehrliche...?

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 25. Mär 2011, 13:59 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
mir ist da gerade eingefallen:.....es gibt doch auch den satz:

es soll alles "rechtens" zugehen...

dies würde dann doch auch bedeuten...

es soll alles EHRLICH zugehen....nicht wahr?

so wie früher, in alten büchern...das "gemeine" weib....für EINFACHES weib genannt wurde....

doch diese sprache, spricht man heute nicht mehr...ist daher wohl auch nicht mehr so geläufig...

wird man noch in märchenbüchern fündig...

naja...nur so ein gedanke von mir....wortspielereien...sehr interessant auf alle fälle...

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 25. Mär 2011, 22:17 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
hmmm...interessant....so hab ich es noch nicht gesehen...verstanden...

also du meinst...rechtens...= Recht...=....Gesetz...

ja, so könnte es gemeint sein....

dankeschön....

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 25. Mär 2011, 22:48 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
ich finde das schön,...wie du dich damit beschäftigst und auseinandersetzt..

und mir dadurch wieder eine neue sichtweise nahebringst...

du sagtest....in einem anderen thread....

herz am rechten fleck...magst du auch nicht so gerne...

doch was bedeutet dies nun wieder?...auch herz am "ehrlichen" fleck?

wo doch das herz links ist....oder doch rechts...wenn man jemandem gegenüber steht?---

entschuldige...wenn du meinst...diese diskussion gehöre woanders hin...dann bitte verschieben.....

danke...lg...noney smilies/blume0019.gif

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 25. Mär 2011, 23:10 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
ja, find ich auch schöner....EHRLICH

ich denke...rechter fleck...vielleicht ist es eben eine alte schreibweise...so wie ich vorhin schon sagte....mit dem wort "gemein"...war früher mal "einfach" gemeint...

macht sich ja auch nicht jeder soviele gedanken darüber...

doch wenn man viel liest...für mich ist eben eine schöne und klare ausdrucksweise interessant...

mit worten kann man sehr viel sagen....und auch sehr viel verletzen...

ein achtsamer umgang....ich bemühe mich....doch manchmal sind eben missverständnisse unvermeidlich...weil worte vieldeutig....oder falsche interpretation....

danke.....lg noney

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 27. Mär 2011, 11:30 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
also, auf mich wirken regeln, wie gesetze und nicht wie eine anleitung...
ich bräuchte manchmal eine anleitung für manche regeln...lach...
ich sehe ein mal: gesetze...regeln...vergänglich...
und ein mal: gebote...anleitungen...unvergänglich...

das ist auch für mich wahr, dass durch die mehrfachen bedeutungen eines wortes, ein mehrfaches missverständnis oft entsteht...man kann sich dann eine sicht aussuchen, die dann nicht immer passt...meist automatisch...
ist schon bei einem klaren wort schwierig, nicht zu interprettieren, projizieren, weil gleich mistverstanden, weil aus eigener sicht gesehen, auf grund des erlebten oder gelernten usw...

ich habe erst mit fast 13 jahren angefangen deutsch zu sprechen und das erste wort, das ich am meisten zu hören bekommen hab, war: scheisse...
und die worte, die ich bis dahin sprechen konnte, waren: bieteschehn, dankeschehn und aufwiedersehn...
und je mehr ich die deutsche sprache lernte, desto mehr fielen mir unterschiede auf, zu meiner heimatsprache: polnisch...(sinnbildlich gemeint)...
am meisten fiel mir auf, dass in deutschland schnell worte da sind, die die verantwortung auf andere oder anderes, schieben...zb. das wort: "ichkannnicht"...
doch dann komm ich glaub ich, vom thema ab, falls nicht schon passiert...

nur...ich find, allein dadurch wird ein gesetz, eine regel, ein gebot oder eine
anleitung, velleicht schon falsch oder verschieden verstanden...wie auch bei dem wort rechtens, wo mir jemand vorschreibt, was rechtens ist, oder ich es selbst weiss, wenn ich ehrlich bin und danach handel...
dann liebe ich die gebote und die anleitungen dazu...

so mein denken...

und durch einen friedlichen und guten austausch, wie er hier im forum zb.stattfindet...
ist es möglich, die schwierigsten missverständnisse zu klären, ohne dass am ende noch mehr missverständnisse da sind, ohne weiteren ausweg...

an dieser stelle danke ich euch allen hier:

include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/smilie_love_031.gif smiley_emoticons.gif :sonnepak1: :pets.002: smilies/verliebt0048.gif GroupHug.gif

einen wunderschönen sonntag noch...

mars.
smilies/verliebt0048.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Edle Achtfache Pfad
BeitragVerfasst: 27. Mär 2011, 13:03 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
:kichern: so gesehen... ich auch nicht...denk da grad an meine schulzeit...da und hier... :rofl2a: smilies/verliebt0048.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker