Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 22. Sep 2017, 12:03


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 17. Nov 2011, 20:48 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
So manche Vorahnung erkennt man nicht gleich, alles mögliche wird angenommen und erst wenn es eingetroffen ist, fällt es wie Schuppen von den Augen. Leider konnte man es nicht verhindern und da frage ich mich wozu man diese dann hat, wenn man sowieso in den Schlammassel reinläuft.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 17. Nov 2011, 21:12 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2324
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Dies geschieht aus Unachtsamkeit ist meine Meinung dazu. Diese ist schon gesteigert, wenn man bemerkt "Oh! Das wusste ich doch!", aber müsste man sich dies ja stetig vor Augen halten, wenn man diese Vorahnung hatte, da man selten weiß, wann es nun passiert...

Aber frage dich mal: Müssen diese Vorahnungen schon lange vorher gewusst werden oder erst wenige Sekunden/Minuten vorher? Bewusst oder unbewusst?

Wo ich zum Beispiel in manchen Fällen von meinem gewohnten Verhalten abgehe, da etwas in mir sagt, mach es anders und etwas sehr Schadhaftes passiert wäre, wenn ich mich so wie sonst verhalten hätte...
(Bestes Beispiel war erst gestern. Ich war mit dem Auto unterwegs und fuhr eine Straße lang. "Rechts-vor-Links" und ich hatte den Impuls wie sonst meine Geschwindigkeit zu fahren. Aber etwas in mir bremste mich und ließ mich langsam fahren. Etwa fünfzig Meter vor mir fuhr dann aus einer unübersichtlichen Ecke von rechts ein Auto auf die Straße ohne zu bremsen etc. Er/Sie hatte ja Vorfahrt. Wäre ich normal gefahren, wäre ich direkt in ihn reingerauscht)

Wie viel ist uns schon entgangen aufgrund von unbewussten Vorahnungen, was wir garnicht mitbekommen haben?


Ansonsten ist es schwer, wenn wir etwa aus Träumen, das sehen was passieren wird (Habe ich öfters, aber so dass ich auch meinem kleinen Bruder von meinen Träumen erzähle und diese irgendwann eintreten ohne dass ich es ändern kann. Auf jeden Fall, kann ich zu meinem kleinen Bruder gehen und mir Gewissheit holen, dass ich dies vorher geträumt habe) und stetig im Kopf zu behalten, da wir selten wissen, WANN dies passieren wird. Und es erscheint in Erinnerung, sobald es passiert. Aber dann ist es nicht mehr abwendbar...

Beispiel: Ich träumte mal von einem dreibeinigen riesigen Turm, den ich von unten sah aus einem bestimmten Blickwinkel und es krabbelten Babys an den Säulen hoch und runter. In meinem Traum bewegten die sich. Nun ja. Genau der selbe Turm steht in Prag als Fernsehturm und es sind an den Säulen große Babystaturen angebracht. Am ganzen Turm. Dies fiel mir ein, als ich den Turm in genau dem Blickwinkel sah, wie in meinem Traum...


Mein Gedanke dazu ist nun, dass man es schaffen sollte die Aufmerksamkeit auf kürzere Zeiträume zu verlegen oder die gerade notwendige Zeit um etwas eventuell zu verhindern, falls wirklich notwendig um es nicht aus dem Auge verlieren (Vereinfachung) oder einen Plan aufbaut und sich vor Augen hält, dass dies passieren wird. Und dass man einen bestimmten Impuls in sich behält (bestimmte Geräusch, Bildkombinationen), die einen den vollständigen Verlauf wieder in Erinnerung rufen, sobald es passiert. Also so, dass man sich nen PLan aufbaut, was wann gemacht werden will um eine Vorhersehung zu verändern und dann einen Impuls, der einen quasi "weckt" und sagt "JETZT"

Aber dazu sollte eine Vorhersehung/Vorahnung als solche erkennen und würdigen.

Das etwas genau so passieren soll, lasse ich nicht gelten, weil sonst würde manche Person sowas nicht können oder ermöglicht bekommen...

Außer, wenn derjenige als Botschafter fungieren soll oder Begleiter bis zu dem Augenblick und durch diesen Augenblick geleiten soll, damit derjenige das lernt, was derjenige lernen soll/selber lernen will (Also die Seelenenergie meine ich jetzt ^^ )

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 17. Nov 2011, 21:30 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
Das ist verschieden, manchmal ist es zwar klar aber zu dem Zeitpunkt nicht verständlich, weil es da gerade so unmöglich ausschaut.
Doch ich hatte einmal eine, da begegnete mir ein Auto und etwas in mir sagte, dass ich tot sein werde. Eine Woche später fuhr dieses Auto frontal auf mich zu und ich glaube durch diese Vorahnung habe ich reagiert und konnte soweit bremsen und ausweichen, dass er mich nicht frontal erwischte, sondern nur seitlich und ich fast unverletzt blieb.
Doch ich meine diese, die unklar eine Unruhe verursachen und Abneigung, die man sich nicht erklären kann und in die man voll reinfährt, obwohl man vorher dieses Gespür hatte, das man selbst oft falsch auslegt.
Ja es kann sein, wie du sagst, dass es zu einem Lernprozess gehört, und erst wenn es eingetreten ist, man es auch erkennen kann.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 17. Nov 2011, 22:46 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4882
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
So manche Vorahnung erkennt man nicht gleich, alles mögliche wird angenommen und erst wenn es eingetroffen ist, fällt es wie Schuppen von den Augen. Leider konnte man es nicht verhindern und da frage ich mich wozu man diese dann hat, wenn man sowieso in den Schlammassel reinläuft.


vielleicht, um seine schlüsse daraus zu ziehen...?
ich weiß es auch nicht, doch stellte ich mir auch schon öfter diese frage...
ich gab mir zb die antwort: um vorbereiteter zu sein...denn dass ich es ahnte, war nicht dafür da, dass ich es verhindere, sondern damit umgehe und daraus lerne...
vor allem, wenn die vorahnung jemand anderen mitbetrifft, auf den ich keinen einfluß habe...

ein beispiel:

es war noch in der schulzeit...
ich stand auf dem weg nach hause an einer ampel...
neben mir stand ein klassenkammerad...ich schaute ihn nur kurz an, als ich ihn registrierte und schaute wieder zur ampel...
plötzlich sah ich, dass dieser junge tot auf der strasse lag und ich sah seine roten haare auf der strasse kleben...ich drehte mich schnell um, weil ich wusste, dass er schräg hinter mir stand, ja und er stand auch noch da...
da die ampel, noch nicht grün geworden war, wollte er so über die straße huschen...
doch ich hielt ihn am arm fest und hörte mich sagen: tue das nicht, sonst wirst du sterben...
er riss sich los, in der zeit wurde die ampel grün, die autos hielten längst...
und sagte: lass mich los, bist du bescheuert ?
ich muss wohl sämtliche farben gewechselt haben...ich hatte mich total blammiert...
zumal er dies in seiner familie rumtrötete und die hatten tagelang spaß damit...

so ein-zwei wochen später, ist bei uns in der nähe ein bemannter ballon in die stromleitungen rein gerasselt und dort oben hängen geblieben...
wir sahen es von weitem und eine ganze schar von kindern, liefen dort hin um zu gucken...auch ich...als wir ankamen, war schon die feuerwehr da und wir sahen hinter der absperrung, wie die leute gerettet wurden...

nach dem ganzen schauspiel liefen wir wieder nach hause, um unseren eltern alles zu berichten...einige kinder blieben noch dort...

zu hause angekommen, noch wärend der berichterstattung, hörten wir erneut mehrere martinshörner...wieder feuerwehr, krankenwagen und polizei und wieder in die gleiche richtung...
der ballon war ja schon weg, der konnte es nicht gewesen sein...
also liefen wir eneut in diese richtung um zu gucken...
doch auf dem halben weg dort hin, wurden wir von ein paar nachbareltern wieder zurückgeschickt, weiter durften wir nicht und plötzlich hatte ich wieder das bild des jungen im kopf...
am abend erfuhren wir dann von unseren eltern, was noch passiert war...
als die restlichen kinder nach der ballonrettung nach hause liefen...hatte alex einen moment nicht aufgepasst, als er nach einer brücke über die straße wollte und der lkw-fahrer hatte ihn zu spät gesehen und tödlich überrollt...
als ich tage später da entlang musste, sah ich wie in meinem kopfbild seine roten, blutverklebten haare noch auf der straße kleben, nach dem selbst der sand der drauf geschüttet war, fast veschwand...

da hatte ich mir auch schon deine frage gestellt, liebe muse...
du glaubst gar nicht, was ich da später für schiefe blicke von der familie kassierte, als sei ich der leibhaftige teufel höchst persönlich...
ich denke, wenn das was du siehst, nicht geschehen würde, dann wäre es kein vorhersehen...
ich habe mir da so einige antworten verpasst...ob nun richtig oder nicht, weiß ich nicht wirklich...zu vielschichtig das ganze...

naja, das war jetzt ein beispiel...

irgendwie hatte ich immer die innere stimme in mir, ich könnte vieles ändern, doch nicht alles verhindern...
den tod unserer kinder konnte ich auch vorher sehen und verzögern, doch nicht verhindern...


GroupHug.gif smiley_emoticons.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 12:42 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 2968
Wohnort: Niederösterreich
Highscores: 10
Geschlecht: weiblich
und es passiert alles, damit alles passiert...?
Auch wenn man den Sinn erst nicht erkennen kann und durch ein Meer von Schmerz waten muß?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 20. Nov 2011, 15:11 
Offline
Student (10)
Student (10)

Registriert: 10.2011
Beiträge: 225
Wohnort: auf dem marsberg
Geschlecht: männlich
include/Engel/smilie_engel_081.gif smilies/danke.gif

herzlich gegrüßt
von earthmaster

_________________
Meinen GOTT, lebe ich SELBST.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorahnungen
BeitragVerfasst: 21. Nov 2011, 15:46 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Muse hat geschrieben:
So manche Vorahnung erkennt man nicht gleich, alles mögliche wird angenommen und erst wenn es eingetroffen ist, fällt es wie Schuppen von den Augen. Leider konnte man es nicht verhindern und da frage ich mich wozu man diese dann hat, wenn man sowieso in den Schlammassel reinläuft.


Hm, vielleicht, damit man besser damit umgehen kann? Vielleicht ahnt man eine Situation auch erst, wenn man unbewusst beginnt, sie anzuziehen und kann sie dann nicht mehr abwenden, weil der Prozess schon begonnen hat?

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker