Am Anfang war die Feder

Schriftstellerische Tätigkeiten für Anfänger und Laien ohne Zwänge der deutschen Rechtschreibungspflicht - Portal für ein freundliches Miteinander im Austausch von Dichtern und Textern die Spaß am Schreiben haben
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017, 21:35


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 09:59 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1662
Wohnort: niederösterreich
Geschlecht: weiblich
halte abwechselnd deine Hände mit der Pulsseite unter den kalten Wasserstrahl
lass das Wasser auf deinen Unterarmen bis zum Ellbogen fließen.
nicht abtrocknen!

herrlich kühlend, belebend, regt den Kreislauf wieder an

_________________
Liebe lebt, weil sie liebt. Die Liebe lebt, weil sie gibt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 10:06 
Noneytiri hat geschrieben:
halte abwechselnd deine Hände mit der Pulsseite unter den kalten Wasserstrahl
lass das Wasser auf deinen Unterarmen bis zum Ellbogen fließen.
nicht abtrocknen!

herrlich kühlend, belebend, regt den Kreislauf wieder an



Stimmt ! .... und gaaaanz wichtig: ausreichend trinken - wir schwitzen bei der Hitze viel zu viel Flüssigkeit wieder aus - so wird unser Blut dicker und ist zum einen nicht mehr so aufnahmefähig für Sauerstoff, und zum anderen kann der wenige Sauerstoff nicht in ausreichender Menge ins Gehirn ... und Sauerstoffmangel kann verheerende Auswirkungen haben ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 15:35 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Nashoba hat geschrieben:
Noneytiri hat geschrieben:
halte abwechselnd deine Hände mit der Pulsseite unter den kalten Wasserstrahl
lass das Wasser auf deinen Unterarmen bis zum Ellbogen fließen.
nicht abtrocknen!

herrlich kühlend, belebend, regt den Kreislauf wieder an



Stimmt ! .... und gaaaanz wichtig: ausreichend trinken - wir schwitzen bei der Hitze viel zu viel Flüssigkeit wieder aus - so wird unser Blut dicker und ist zum einen nicht mehr so aufnahmefähig für Sauerstoff, und zum anderen kann der wenige Sauerstoff nicht in ausreichender Menge ins Gehirn ... und Sauerstoffmangel kann verheerende Auswirkungen haben ...


Oh, das erklärt einiges, danke Nashoba!

Also was ich auch noch mache ist, viel Früchte und so essen, zwischendurch aber auch mal die ein oder andere Kalorienbombe (wegen dem Blutzucker). Möglicherweise ist das individuell, funktioniert bei mir aber ganz gut.

Treppen aufwärts gehen soll auch gut sein, damit das Wasser in den Beinen nicht "stehen bleibt" hat mir mal eine Krankenschwester erklärt...

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 16:45 
Stormcrow hat geschrieben:
Nashoba hat geschrieben:
Noneytiri hat geschrieben:
halte abwechselnd deine Hände mit der Pulsseite unter den kalten Wasserstrahl
lass das Wasser auf deinen Unterarmen bis zum Ellbogen fließen.
nicht abtrocknen!

herrlich kühlend, belebend, regt den Kreislauf wieder an



Stimmt ! .... und gaaaanz wichtig: ausreichend trinken - wir schwitzen bei der Hitze viel zu viel Flüssigkeit wieder aus - so wird unser Blut dicker und ist zum einen nicht mehr so aufnahmefähig für Sauerstoff, und zum anderen kann der wenige Sauerstoff nicht in ausreichender Menge ins Gehirn ... und Sauerstoffmangel kann verheerende Auswirkungen haben ...


Oh, das erklärt einiges, danke Nashoba!

Also was ich auch noch mache ist, viel Früchte und so essen, zwischendurch aber auch mal die ein oder andere Kalorienbombe (wegen dem Blutzucker). Möglicherweise ist das individuell, funktioniert bei mir aber ganz gut.

Treppen aufwärts gehen soll auch gut sein, damit das Wasser in den Beinen nicht "stehen bleibt" hat mir mal eine Krankenschwester erklärt...



... hihi, das müsstest Du dann aber den ganzen Tag machen, denn wenn Du Dich hinsetzt, dann werden die Beine angewinkelt und schwupps ist es vorbei mit der Blut-u. Lymphpumpe .... allerdings ist die Übung täglich zur Prophylaxe sehr gut ! .... bei Hitze eher den Körper nicht zu sehr belasten, sonst kann es Aussetzer des Herzens geben - wie gesagt, bei verdicktem Blut gelangt weniger an die wichtigen Stellen ... :kaffeee:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 18:39 
Offline
Professor (07)
Professor (07)
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 2311
Wohnort: Schleswig Holstein
Highscores: 15
Geschlecht: männlich
Nicht nur das, von wegen genug trinken ^^

Auch in jeder Zelle und im Gehirn wird stehts genug Wasser gebraucht um die Botenstoffe zu übertragen ala Serotonin und Dopamin zum Beispiel...

Sprich: Nicht genug trinken macht neben Durst auch dumm... (wertfrei gemeint ^^ ). Das ist das meiste Problem von alten Leuten zum Beispiel ^^ Meinen Großeltern muss ich da nicht mehr ins Gewissen reden :D Oder selten... ^^

_________________
Musik ist die Sprache des Herzens

Ich habe viele Fehler gemacht, doch bin ich aufgrund dessen die Person, die ich nun bin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 18:45 
Toby hat geschrieben:
Nicht nur das, von wegen genug trinken ^^

Auch in jeder Zelle und im Gehirn wird stehts genug Wasser gebraucht um die Botenstoffe zu übertragen ala Serotonin und Dopamin zum Beispiel...

Sprich: Nicht genug trinken macht neben Durst auch dumm... (wertfrei gemeint ^^ ). Das ist das meiste Problem von alten Leuten zum Beispiel ^^ Meinen Großeltern muss ich da nicht mehr ins Gewissen reden :D Oder selten... ^^



... genau das - durch den Wassermangel kommt es zu einem Sauerstoffmangel - und wie bereits oben angedeutet kann der verheerende Auswirkungen haben - die Alten-u. Pflegeheime sind voll von solchen Problemen und man kann ganz deutlich den Unterschied feststellen - und auch, wenn die Dehydrierten wieder durch eine Infusion Flüssigkeit zugefügt bekommen haben .... dazwischen können wirklich Welten liegen ... auch wir trinken im Allgemeinen viel zu wenig - wenn wir Durst verspüren, ist der Körper schon weiter ... also besser dem Durst nachgeben als ihn zu ignorieren - da muß ich mich auch ganz kräftig an die Nase fassen....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 21:09 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ich hätte da zb hollunderbeersaft anzubieten...natürlich selbst gemacht und ganz frisch...
oder doch vielleicht lieber brommbeersaft oder eher apfel, birnen oder pflaumensaft ?
oder sogar multi-kulti-gemischt ?
alle sorten heiß an kalten tagen anzubieten und gut gekühlt an heißen tagen...
oder meinetwegen umgekehrt...auch sehr durstlöschend mit mineralwasser drin als schorle...
nicht nur gut für das blut und die verdauung...damit kann ich meinen flüssigkeitshaushalt so richtig ausgleichen...und alles nicht gekauft und ohne es selbst im garten wachsen zu haben...einfach so, aus der natur, die sich mir bietet...
und auch mit vieeeeeeeeel tee...
abgesehen von meinem kaffee, den ich mir fast schon hinein kippe...
meinen cappuccino trink ich überwiegend mit milch und da zähle ich den nicht mit...
doch wenn ich jetzt nur mineralwasser trinken dürfte, dann wäre ich schon in jungen jahren dörrobst...
die einzige schweinerei, die ich mir im laden zu trinken kaufe und das auch nicht immer...weil ich sie mir nicht selbst machen kann und ich sie praktisch vom geschmack her sehr liebe...meine coca cola...damit könnte ich mich regelrecht vergiften, wenn ich meine säfte und tee's nicht hätte und meinen
:kaffeee: smilies/herzen-smilies-018102.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 22:42 
Holunderblütensirup klingt wirklich sehr gut - werde mal in chefkoch.de nachsehen, wie man den macht .... ich wollte ihn schon seit Jahren machen - aber irgendwie ist immer was dazwischen gekommen, und wenn ich ihn dann akut machen wollte, gab es keine Blüten mehr .... aber nächstes Jahr werde ich da aufpassen ....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 01:54 
Offline
Gelehrte (06)
Gelehrte (06)
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 4884
Wohnort: mars
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich
ja hollunderblüten habe ich dieses jahr auch verpasst...
dafür verpasse ich momentan nicht die beeren...
und was himbeersaft betrifft...alle flaschen schon wie ausgewrungen...oder leergelutscht...und die gibts jetzt nur noch zu kaufen...nächstes jahr will ich auch sirup wieder machen...mal schauen woraus alles...
smilies/herzen-smilies-018102.gif

_________________
Bist du in einem Tempel oder ist ein Tempel in dir ?
Und wenn... ist es ein Tempel oder ein Basar ?
Und... ist Dein Tempel im Garten oder Dein Garten im Tempel ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 06:33 
Es ist jetzt das 2. Jahr, wo die Himbeeren an mir vorbei "gerutscht" sind : schmoll :


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze....Kreislaufprobleme
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 10:06 
Offline
Lehrerin (09)
Lehrerin (09)
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 672
Geschlecht: weiblich
Nashoba hat geschrieben:
... hihi, das müsstest Du dann aber den ganzen Tag machen, denn wenn Du Dich hinsetzt, dann werden die Beine angewinkelt und schwupps ist es vorbei mit der Blut-u. Lymphpumpe .... allerdings ist die Übung täglich zur Prophylaxe sehr gut ! .... bei Hitze eher den Körper nicht zu sehr belasten, sonst kann es Aussetzer des Herzens geben - wie gesagt, bei verdicktem Blut gelangt weniger an die wichtigen Stellen ... :kaffeee:


Ach so, deshalb hilft das immer nur ein paar Minuten lang und dann werden sie wieder schwer. Danke für die Info!

_________________
Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für irgendetwas fallen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB®
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker